Gutes tun und Die Welt etwas besser machen

Gute Taten im Alltag – 100 Ideen, um die Welt besser zu machen

Christoph Schulz Blog, Umweltschutz Leave a Comment

Willst du mehr Gutes tun im Alltag? Dann bist du hier genau richtig! Ob für andere Menschen, für Tiere oder unsere Umwelt – gute Taten kann es nicht genug geben! Aber nachhaltig leben und die Welt besser machen, puh… das sagt sich so leicht! Das Thema ist so umfangreich – wo soll man anfangen? Die Antwort liegt in deiner stetigen, persönlichen Weiterentwicklung.

Im Sinne von Gandhi's Weisheit „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst, für die Welt“, möchte ich dir deshalb jetzt 100 gute Taten im Alltag vorstellen, mit denen du einen wichtigen Beitrag für Umwelt, Menschen und Tiere leisten kannst.

Gutes tun im Alltag – 100 Ideen

Dann lass uns gar nicht so viel Zeit verlieren und direkt zu den Möglichkeiten kommen, die Welt jeden Tag ein bisschen besser zu machen. Hier bekommst du eine ganze Breitseite an frischen Ideen, die du relativ simpel in deinen Alltag integrieren kannst. Auf geht's!

Welt verbessern mit guten Taten #1 – 10

  1. Pflanze einen Baum. (zum Beispiel mit Treedom)
  2. Gebe für jedes neue Kleidungsstück ein altes ab. (siehe Slow Fashion)
  3. Engagiere dich im Tierheim. (siehe Tieren helfen)
  4. Sammle Müll bei einem Spaziergang. (z.B. Müll sammeln im Urlaub)
  5. Besuche jemanden, der viel alleine ist. (z.B. einen verwitweten Onkel)
  6. Schaue eine Doku über Fleischkonsum- und Produktion. (z.B. Dominion, siehe vegane Dokus)
  7. Befreie die Schubladen in deiner Wohnung von unnötigen Dingen. (siehe minimalistisch leben)
  8. Spende 10 Euro an eine Organisation deiner Wahl. (z.B. an eine Tierschutzorganisation)
  9. Ersetze die Plastiktüte durch einen Jutebeutel.
  10. Kaufe bewusst unförmiges Obst und Gemüse. (siehe Lebensmittelverschwendung reduzieren)

Welt verbessern mit guten Taten #11 – 20

  1. Biete anderen eine Mitfahrgelegenheit an. (z.B. mit BlaBlaCar)
  2. Achte bei deinem Lebensmitteleinkauf auf Saisonalität. (siehe saisonal einkaufen)
  3. Stelle Igeln im Frühjahr und vor dem Winter einen Teller mit Haferflocken hin. (siehe Igel richtig füttern)
  4. Besorge dir eine wiederverwendbare Trinkflasche. (siehe Zero Waste Anfänger Tipps)
  5. Kaufe deine Lebensmittel bewusst aus der Region. (siehe regionale Lebensmittel bevorzugen)
  6. Lerne in 10 Minuten die Grundregeln des müllvermeidenden Lebensstils kennen. (siehe Zero Waste Lebensstil)
  7. Lasse einen Laubhaufen im Garten liegen. (siehe nachhaltigen Garten anlegen)
  8. Wechsle zu einem Ökostrom-Anbieter. (siehe Ökostrom)
  9. Nehme an einer Demonstration gegen einen Missstand teil. (z.B. gegen Massentierhaltung)
  10. Gehe Joggen und sammle dabei Müll auf. (siehe Plogging)

Welt verbessern mit guten Taten #21 – 30

Gute Taten im Alltag - Tiere adoptieren
  1. Adoptiere ein Tier, anstatt es aus einer Zucht zu kaufen.
  2. Nutze Ecosia.org als deine Suchmaschine. (siehe nachhaltige Suchmaschinen)
  3. Sage bewusst „für mich bitte ohne Plastikstrohhalm“, wenn du dir einen Cocktail bestellst. (siehe Gründe, auf Plastikstrohhalme zu verzichten)
  4. Unterstütze eine Petition gegen einen Missstand in unserer Gesellschaft. (siehe Online Petition starten)
  5. Beschäftige dich bewusst mit einem Umweltproblem. (z.B. Plastikmüll in der Umwelt)
  6. Kompostiere deinen Biomüll. (siehe richtig kompostieren)
  7. Achte einen Tag penibel darauf, dich nicht zu beschweren. (siehe Zitate über Positives Denken)
  8. Gebe einem Hersteller Bescheid, wenn du eine umweltfreundlichere Veränderung eines Produktes wünschst. (z.B Shampoo ohne Mikroplastik, siehe Produkte umgestalten)
  9. Lasse dich von Zitaten inspirieren. (siehe Nachhaltigkeit Zitate)
  10. Verzichte bewusst auf Plastikbestanteile in Peelings und Crémes. (siehe Mikroplastik in Kosmetika, Empfehlung: App CodeCheck)

Welt verbessern mit guten Taten #31 – 40

  1. Koche eine vegane Mahlzeit mit Freunden. (z.B. dieses Kitchari Rezept)
  2. Setze den Deckel auf den Topf, bevor du dir Wasser erhitzt. (siehe Strom sparen im Alltag)
  3. Frage einen alten Freund, wie es ihm geht.
  4. Repariere ein Kleidungsstück mit einem Loch.
  5. Fange Regenwasser auf und gieße damit deine Blumen.
  6. Mache jemandem einfach so ein kleines Geschenk. (siehe plastikfreie Geschenke)
  7. Reduziere unnötiges Gewicht in deinem Auto. (siehe nachhaltig Auto fahren)
  8. Mache dir ein Wochenende für ein neues Buch frei. (z.B. Nachhaltig leben für Einsteiger)
  9. Höre mit dem Rauchen auf. (siehe Rauchstopp)
  10. Halte jemandem die Tür auf.

Welt verbessern mit guten Taten #41 – 50

  1. Hinterfrage eine Woche lang die Notwendigkeit deiner Einkäufe. (siehe Umwelt schützen im Alltag)
  2. Kaufe dir ein Second Hand Kleidungsstück.
  3. Gebe im Café etwas mehr Trinkgeld als üblich.
  4. Versuche bewusst verpackungsfrei einzukaufen. (siehe plastikfrei einkaufen)
  5. Lege ein Wildblumenbeet im Garten an. (siehe Bienenweide Garten)
  6. Unterstütze einen Blogger, der deine Einstellung teilt. (z.B. durch eine Spende in die Kaffeekasse 😉 )
  7. Stehe in der Bahn auf, wenn jemand einen Sitzplatz braucht.
  8. Lasse an der Kasse im Supermarkt einen Kunden mit nur wenigen Einkäufen vor.
  9. Lehne Info-Flyer in der Fußgängerzone ab. (siehe Ablehnen für weniger Müll)
  10. Bilde eine Fahrgemeinschaft zur Arbeit.

Welt verbessern mit guten Taten #51 – 60

  1. Kaufe dir Joghurt im Pfandglas, statt im Plastikbecher.
  2. Unterstütze einen Straßenmusiker.
  3. Mache Food Sharing und rette Lebensmittel vor der Tonne. (siehe Food Sharing)
  4. Spende deinen Flaschen-Pfand am Automaten.
  5. Verzichte drei Tage lang auf dein Handy.
  6. Nutze die direkte Suche über Google.de und nicht die Browser- oder Sprachsuche. (siehe nachhaltig im Internet)
  7. Mache jemandem ein höfliches Kompliment.
  8. Ersetze bewusst Einwegprodukte durch Mehrwegprodukte. (z.B. Plastikbesteck durch abwaschbares Edelstahl-Besteck, siehe nachhaltige Lifehacks unserer Großeltern)
  9. Kompensiere deinen CO2-Fußabdruck. (siehe Emissionen ausgleichen)
  10. Melde direkte oder indirekte Tierquälerei, wenn du sie beobachtest. (siehe Tierquälerei)

Welt verbessern mit guten Taten #61 – 70

Gutes tun im Alltag - Ideen
  1. Verbrauche einen Tag lang so wenig Wasser wie möglich. (siehe Wasserspar Tipps)
  2. Kaufe dir Käse oder Wurst an der Theke in eine mitgebrachte Box füllen. (siehe Käse und Wurst plastikfrei kaufen)
  3. Feiere Silvester ohne Raketen. (siehe Silvester ohne Feuerwerk)
  4. Schenke Vögel die Möglichkeit für ein Wasser- und Sandbad. (siehe vogelfreundlicher Garten)
  5. Verzichte auf Lebensmittel und Kosmetika mit Palmöl. (siehe Palmöl zerstört Regenwald)
  6. Beantworte dir ehrlich die Frage, warum du Fleisch ist. (Empfehlung: vegan leben)
  7. Besuche ein Altenheim und verbringe Zeit mit einsamen Menschen. (z.B. jemand, der keinen Besuch bekommt)
  8. Mache einen Online Kurs. (zum Beispiel 30 Days To Zero Waste)
  9. Verzichte bewusst darauf, Recht haben zu müssen.
  10. Erkläre jemandem freundlich, warum man keine Enten füttern darf. (siehe Enten füttern verboten)

Welt verbessern mit guten Taten #71 – 80

  1. Koche dir ein Gericht mit Fleischersatz. (z.B. Tempeh statt Rindfleisch, siehe Hülsenfrüchte statt Fleisch)
  2. Bleibe bei deiner nächsten Flugreise für jede Flugstunde eine Woche länger vor Ort. (siehe Massentourismus)
  3. Lächle jemanden bewusst an und verbreite gute Laune.
  4. Nutze Kernseife, um damit Flecken von deinen Schuhen zu entfernen. (siehe Kernseife Anwendungen im Haushalt)
  5. Danke jemandem, für seine tägliche Arbeit. (z.B. dem Postboten/der Postbotin, nicht nur in der Corona-Krise)
  6. Baue dir ein Möbelstück aus alten Holzbohlen. (z.B. Couchtisch selber bauen)
  7. Besuche einen Erste-Hilfe-Kurs.
  8. Werde Vegetarier. (siehe Vegetarier werden)
  9. Verzichte eine Woche auf den Konsum von Eiern und bleibe dabei, wenn du feststellst, dass es dir an nichts fehlt. (siehe Kükenschreddern)
  10. Verbringe einen ganzen Tag lang draußen im Grünen. (siehe Gesundheit durch Aufenthalt in der Natur)

Welt verbessern mit guten Taten #81 – 90

  1. Vermeide bewusst den Kauf von Produkten des Konzerns Nestlé. (siehe Nestlé Kritik)
  2. Werde Organspender und rette leben.
  3. Organisiere eine Party ohne Müll. (siehe plastikfreie Party)
  4. Räume ein Klischee über Veganismus aus der Welt. (siehe vegane Vorurteile)
  5. Unterstütze eine Aufräumaktion am Strand. (siehe Beach CleanUp machen)
  6. Sage jemandem, warum du ihn/sie gern hast.
  7. Mache dir ein Geschirrspülmittel aus Efeublättern. (siehe Spülmittel aus Efeu selber machen)
  8. Nutze Kaffeesatz, um Gerüche aus dem Kühlschrank zu entfernen. (siehe Kaffeesatz Anwendungen)
  9. Bevorzuge ein lokales, handgemachtes Mitbringsel aus dem Urlaub. (siehe nachhaltige Souvenirs)
  10. Schreibe dir 3 Dinge auf, für die du dankbar bist.

Welt verbessern mit guten Taten #91 – 100

  1. Mähe den Rasen einfach Mal ein paar Wochen nicht und bewundere deinen lebhaften Garten.
  2. Achte bei deinem nächsten Online-Einkauf bewusst darauf, dass du das Richtige kaufst. (siehe Retouren vermeiden)
  3. Biete deinem Postboten etwas zu trinken an.
  4. Rette hartes Brot vor der Tonne. (siehe Brotchips aus altem Brot machen)
  5. Suche dir im Urlaub eine Unterkunft, die bewusst Müllvermeidung betreibt. (siehe Zero Waste Reise)
  6. Koche dir Mahlzeiten für dein nächstes Festival vor. (siehe Zero Waste auf dem Festival)
  7. Mache einen Ausflug in die Natur. (z.B Paddeln im Spreewald)
  8. Wechsle mit deinem Girokonto zu einem umweltfreundlichen Kreditinstitut. (siehe Ökobanken Vergleich)
  9. Schenke einem Obdachlosen Zeit. (oder ein paar Lebensmittel)
  10. Ersetze Mineralwasser durch Leitungswasser. (siehe nachhaltig Geld sparen)

Du kannst die Welt jeden Tag besser machen

Welche Guten Taten kann man im Alltag tun?

Ich habe dir hier 100 Ideen für gute Taten im Alltag gegeben. Doch wenn meine Hände nicht so müde wären, hätte dir noch locker einhundert Weitere mit auf den Weg geben können. Zum Beispiel, dass du einen inspirierenden Blogbeitrag mit Freunden teilst – aber das ist nur eine Idee. 😉

Die riesige Auswahl an Möglichkeiten zeigt jedenfalls, dass wir zu jeder Zeit unseres Lebens die Qual der Wahl haben, ob und vor allem wie wir die Welt besser machen können. Ich hoffe, dass hier für dich ein bisschen Inspiration abgefallen ist – und dass du sie auch an andere Menschen übertragen kannst.

Hast du Fragen, Tipps oder eigene Anregungen für gute Taten im Alltag? Dann schreibe mir einfach, wie immer, einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Bleib‘ menschlich und gutmütig,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Kennst du schon das nachhaltige Jobportal? Dort findest du offene Stellenausschreibungen für Berufe, die einen Mehrwert für dich, für unsere Umwelt und für unsere Gesellschaft schaffen. Schau gerne Mal rein, wenn du jeden Tag Gutes tun willst!

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist!

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.