Lebensmittelverschwendung reduzieren, Zahlen Fakten Ursachen Folgen und Tipps

Lebensmittelverschwendung reduzieren – Fakten, Auswirkungen & Tipps

Wie kann man die Lebensmittelverschwendung reduzieren und was genau ist überhaupt Lebensmittelverschwendung? Es ist verrückt, dass wir weltweit mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel wegwerfen, während es auf unserer Erde auch mindestens eine Milliarde hungernde Menschen gibt. In diesem Beitrag lernst du Ursachen und Fakten der Lebensmittelverwendung in Deutschland und der ganzen Welt und 16 Tipps kennen, mit denen du deine persönliche Lebensmittelverschwendung reduzieren kannst. Auf geht’s!

Hier noch ein kurzes Inhaltsverzeichnis, an dem du dich orientieren kannst:

  1. Zahlen & Fakten
  2. Ursachen
  3. Folgen
  4. 16 Tipps
  5. Fazit

Lebensmittelverschwendung Zahlen & Fakten

Lebensmittelverschwendung reduzieren - Zahlen & Fakten + Tipps
Wie viele Lebensmittel werden in Deutschland, Europa und der Welt tatsächlich verschwendet?

Jedes Jahr werden weltweit etwa 1,3 Mrd. Tonnen₁ Lebensmittel weggeworfen. Das ist mehr als ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel. Die Lebensmittelverschwendung ist ein massives Problem. Um das greifbar zu machen, zeige ich dir jetzt einige Zahlen & Fakten zur Lebensmittelverschwendung in Deutschland, Europa und der ganzen Welt.

Lebensmittelverschwendung in Deutschland

In Deutschland schaffen wir es tatsächlich, 18 Millionen Tonnen unserer Lebensmittel wegzuwerfen. Das entspricht rund einem Drittel des Nahrungsmittelverbrauchs in Deutschland von etwa 54,5 Mio. Tonnen.₂ Hier sind weitere Zahlen & Fakten zur Lebensmittelverschwendung in Deutschland:

  • 1.127 t Nahrungsmittel verlieren wir pro Stunde
  • Mehr als 2,6 Mio. ha Land werden bewirtschaftet, um in der Tonne zu landen
  • 800.000 t der Lebensmittel wandern ungeöffnet und unberührt in den Müll
  • Jeder Deutsche wirft jährlich umgerechnet etwa 300€ Wert an Lebensmitteln weg₃
  • 48 Mio. t Treibhausgase werden umsonst ausgestoßen
  • 39% (7,23 Mio. t) der Lebensmittelverschwendung wird vom Endverbraucher verursacht
  • Etwa 5% (0,98 Mio.t) der Lebensmittelverschwendung ist auf Ernteverluste zurückzuführen
  • Etwa 60% (18 Mio. t) der weggeworfenen Lebensmittel fallen vom Produzenten bis zum Großverbraucher an – Diese Lebensmittel gehen entlang der Wertschöpfungskette verloren
  • 19 t der Lebensmittel gehen pro Minute verloren

Lebensmittelverschwendung in Europa

Die Lebensmittelverschwendung in Europa befasst etwa 88 Mio. Tonnen pro Jahr.₄

  • Pro Person werden etwa 173 kg der Lebensmittel weggeschmissen
  • Niederländer haben den größten Anteil (512 kg) der Lebensmittelabfälle pro Kopf
  • Slowenien (72 kg) hat den kleinsten Anteil der Lebensmittelabfälle pro Kopf
  • 5% der Lebensmittelverschwendung ist auf den Handel zurückzuführen
  • 12% der Lebensmittelverschwendung wird durch die Gastronomie verursacht
  • 30% der Lebensmittelverschwendung gehen auf Landwirtschaft & Verarbeitung
  • 52% der Lebensmittelverschwendung sind auf die privaten Haushalte zurückzuführen

Lebensmittelverschwendung weltweit

Weltweit umfasst die Lebensmittelverschwendung etwa 1,3 Mrd. Tonnen. Das entspricht etwa 30 – 40 % der jährlich produzierten Lebensmittel.

  • Pro Kopf werden etwa 180 – 190 kg Lebensmittel pro Kopf verschwendet
  • Jeden Tag werden pro Kopf 2000 Kilokalorien verzehrt (und 4600 Kilokalorien geerntet)₅

Folgen der Lebensmittelverschwendung

Lebensmittelverschwendung hat Folgen für Umwelt und Gesellschaft
Das Anbauen von Lebensmitteln ist harte Arbeit und ökologische und auch ethische Folgen

Wie du an den Zahlen & Fakten erkennen kannst, ist die Lebensmittelverschwendung gigantisch. Doch welche Auswirkungen und Folgen hat eigentlich der fahrlässige Umgang mit den produzierten Lebensmitteln? Wir teilen sie in ökologische und ethische Folgen₆ auf:

Ökologische Folgen der Lebensmittelverschwendung

Das wir ein Drittel aller erzeugten Lebensmittel wegwerfen, ist für etwa 3,3 Gigatonnen CO2 Emissionen verantwortlich. Nach den USA und China ist die weltweite Lebensmittelverschwendung also auf Platz 3 der Klimasünder. Die Lebensmittelproduktion benötigt wertvolle Ressourcen (z.B. Ackerland, Wasser, Dünger, Energie, Verarbeitungsleistungen und Transport), die wir mit jedem weggeworfenen Lebensmittel natürlich sinnlos verschwendet haben. Doch nicht nur die Produktion, sondern auch Verwertung und Abtransport haben Ressourcen und hohe Kosten zur Folge. Die Landwirtschaft ist für knapp 70% aller vom Aussterben bedrohten Tierarten verantwortlich und wir verschwenden doch tatsächlich etwa ein Drittel aller produzierten Lebensmittel. Diese Lebensmittelverschwendung hat einfach unfassbar weitreichende Folgen für unsere Umwelt und darf nicht so fortgesetzt werden.

Ethische Folgen der Lebensmittelverschwendung

Wenn wir Lebensmittel wegwerfen, hat das nicht nur Folgen für die Umwelt. Die Lebensmittelverschwendung wirkt sich auch auf unsere Gesellschaft aus. Wir wissen, dass wir etwa ein Drittel der produzierten Lebensmittel wegwerfen, dennoch gibt es auf unserer Erde auch etwa eine Milliarde hungernder Menschen. Es ist ein unglaublich respektloses Verhalten, einen Großteil des eigenen Essens wegzuwerfen, während Menschen an anderen Orten ums Überleben kämpfen und genau diese Lebensmittel bräuchten. Indem wir massig Lebensmittel einkaufen und viel weniger Verzehren, steigen auch die Preise für diese Lebensmittel. Schon ein bewussterer Einkauf jedes Einzelnen, kann die Lebensmittelverschwendung reduzieren und auch positive Auswirkungen für die Weltbevölkerung bedeuten.

Lebensmittelverschwendung Ursachen

Lebensmittelverschwendung reduzieren - Fakten, Ursachen, Folgen und Tipps
Die Lebensmittelverschwendung hat unterschiedliche Ursachen – Von der Produktion, über den Handel bis hin zum Endverbraucher.

Allein etwa 60% der in Deutschland verschwendeten Lebensmittel gehen im Zuge der Lieferkette verloren. Die Lebensmittelverschwendung entsteht dadurch, dass Lebensmittel aufgrund von Unreife, Schädlingsbefall oder Krankheiten aussortiert werden müssen. Hier möchte ich dir eine kleine Auflistung einiger möglichen, hauptsächlichen Ursachen für Lebensmittelverschwendung zeigen:

Ursachen für Lebensmittelverschwendung in der Produktion:

  • Lebensmittel wurden unreif geerntet
  • Schädlinge haben Lebensmittel befallen
  • Die Lebensmittel weisen Krankheiten auf
  • Unzureichende Transportmöglichkeiten
  • Lagerkapazitäten nicht ausreichend
  • Kühlmöglichkeiten begrenzt (nach Ernte und während Bearbeitung)
  • Mangelhafte Hygiene

Häufige Ursachen für Lebensmittelverschwendung im Handel:

  • Aussortierung nicht verkaufter, verderblicher Produkte
  • Abweichung von Form, Farbe und Größe
  • Sonderangebote & Sonderpreise

Das sind die Ursachen für Lebensmittelverschwendung im Haushalt:

  • Fehlende Einkaufsplanung im Haushalt
  • Mindesthaltbarkeitsdatum wird für Verbrauchsdatum gehalten
  • Mangelnde Vorratsplanung
  • Falsche Lagerung

In Deutschland werden Lebensmittel übrigens weggeworfen, weil…

  1. das Haltbarkeitsdatum überschritten oder die Ware verdorben ist (84 %)
  2. zu viele Lebensmittel gekauft wurden (25%)
  3. weil die Packung zu groß war (19%)
  4. das Produkt nicht schmeckt / nicht hält, was es verspricht (16%)

Die Lebensmittelverschwendung Ursachen sind vielfältig und in der Summe ein gewaltiges Problem. Doch was kann jetzt jeder einzelne von uns dagegen tun? Um diese Frage zu beantworten habe ich dir meine besten Tipps gegen Lebensmittelverschwendung aufgeschrieben.

16 Tipps gegen Lebensmittelverschwendung