CareElite Community - Plastikfrei leben, natürlich gesund bleiben

CareElite Community

Das Thema Plastikmüll in der Umwelt, das plastikfreie Leben und der natürlich bewusste Konsum sind Dinge, mit denen man nur in einer wachsenden Community aus überzeugt umweltbewussten Menschen wirklich etwas bewegen kann. Denn um das Ziel von CareElite zu erreichen und alle Menschen für das Thema Plastikmüll in der Umwelt zu sensibilisieren, muss jeder einzelne von uns diese Einstellung weitergeben. Einzeln kann mit dem Thema Plastikmüll keiner von uns etwas bewegen, doch gemeinsam in der Community bekommt das Plastikmüll Problem die nötige Beachtung von Gesellschaft und Politik. Ich freue mich, dass du dabei bist. Hier möchte ich dir kurz die CareElite Community im Einzelnen vorstellen und hoffe, dass du überall dazukommst, deine persönlichen Erfahrungen teilst und auch von anderen dazulernst. Je mehr wir sind, desto höher ist die Aufmerksamkeit für das Problem Plastikmüll in der Umwelt.

Facebook-Seite von CareElite


Unterstütze unser gemeinsames Projekt mit einem Like der Facebook-Seite CareElite – Be Natural Change. Damit förderst du nicht nur die Aufmerksamkeit für das Projekt, sondern bekommst auch vergünstigte Produkte und wertvolle Inhalte zum Thema Plastikmüll in der Umwelt, sowie zum plastikfreien Leben zur Verfügung gestellt. Auch hier kannst du mich gerne kontaktieren, wenn du Fragen zum Plastikmüll in der Umwelt, den plastikfreien Produkten oder zu einem anderen Thema hast. Vielen Dank im Voraus für deinen Like, der nichts kostet und dennoch einen hohen Wert für das gemeinsame Ziel hat.

Zur Facebook-Seite CareElite – Be Natural Change

 

Facebook-Gruppe CareElite Connect

Komm’ in unsere Facebook-Gruppe Zero Waste, Plastikfrei und natürlich leben (CareElite Connect), lerne wo und wie du auf Plastik verzichten kannst und teile deine Erfahrungen mit der Community. Jede Frage ist es wert, gestellt zu werden. Gemeinsam in der Community kannst du auch deine eigenen Erfahrungen und Tricks zum Leben ohne Plastik teilen und genauso auch von den Erfahrungen anderer lernen. In dieser Gruppe wird der Zero Waste Lebensstil (also das Leben ohne Müll) gelebt.

Zur Facebook-Gruppe Zero Waste, Plastikfrei und natürlich leben (CareElite Connect)

 

Facebook-Gruppe CareElite CleanUpsCareElite Umweltschutzprojekt Plastikmüll

Hier gehört jeder umweltbewusste Mensch hinein, der sich nicht zu schade ist, den Plastikmüll an den Stränden bzw. in der Umwelt einzusammeln. Neben dem plastikfreien Leben ist es besonders wichtig, den bestehenden Plastikmüll in der Umwelt zu beseitigen. Mit dieser Gruppe kann jedes Mitglied weltweit an jedem Ort einfach und schnell ein Plastikmüll- oder Beach CleanUp organisieren. In der Gruppe macht es Spaß und bringt Gleichgesinnte zusammen. Manchmal organisiere ich meine CleanUps im Voraus, oft starte ich aber auch einfach und die Leute schließen sich an und helfen. Es ist einfach nur wichtig, dass man den Schritt macht und beginnt, etwas gegen den Plastikmüll zu tun, dann werden auch andere darauf Aufmerksam. Komm’ in die Facebook-Gruppe und unterstütze regelmäßig die Beseitigung von Plastikmüll in der Umwelt.

Zur Facebook-Gruppe Nature & Beach CleanUp Group Worldwide (CareElite CleanUps)

 

YouTube-Channel

Bilder und Videos vermitteln dir schneller Leidenschaft und Engagement. Erwarte aber noch nicht zu viel von dem Channel, der wird erst in Zukunft richtig ausgebaut. Mit YouTube erreichen wir dennoch in kürzester Zeit viele Menschen auf der ganzen Welt. Ich kann dich durch die Videos mitnehmen zu den schönsten Orten auf dieser Erde und dir zeigen, wie meine CleanUps aussehen. Auch hier gilt: Je mehr wir sind, desto höher ist die Aufmerksamkeit für das Thema Plastikmüll in der Umwelt. Folge einfach dem YouTube-Channel von CareElite, um mich persönlich und auch meine Arbeit am Projekt CareElite besser kennenzulernen.

Zum YouTube-Channel von CareElite

Instagram-Channel

Auf meinem Instagram Kanal teile ich die besten Momente meiner Reisen und meiner Arbeit für den Umweltschutz auf der ganzen Welt. Hier geht es um mein Leben als Umweltschützer und Unternehmer und selbstverständlich um die Reisen an die Orte dieser Welt, die ein besonders großes Problem mit dem Plastikmüll haben. Hier teile ich einfach alles, was meiner Meinung nach teilenswert ist. 🙂

Zu meinem Instagram Channel

 

Pinterest-Channel

Pinterest CareElite

Auf Pinterest teile ich an meiner Pinnwand „Plastikfrei / Plastikfree“ alle wichtigen Dinge mit dir, die mir bei meiner Arbeit so über den Weg laufen. Darunter sind nicht nur meine eigenen Beiträge, sondern auch alles, was andere gegen den übermäßigen Plastikmüll tun. Hier kannst du dir ganz besonders viele Tipps & Tricks zum plastikfreien Leben abholen, die du direkt nachahmen kannst. Folge einfach CareElite auf Pinterest.

Zum CareElite Pinterest-Channel

 

Gastbeitrag schreiben

Ein Gastbeitrag auf CareElite.de bringt macht das Umweltschutzprojekt immer besser. Wenn er gut zum Thema passt, veröffentliche ich Ihn gerne. Du möchtest gerne einen eigenen Beitrag auf CareElite.de verfassen, den ich dann veröffentlichen kann? Kein Problem! Lies’ dir noch die folgenden Bedingungen für einen Gastbeitrag durch und schreibe mir eine Nachricht.

Zu den Bedingungen für einen Gastbeitrag auf CareElite.de

 

Gratis E-Book & Gratis E-Mail-Serie

Zur Begrüßung schenke ich dir mein Plastikfrei E-Book „Schaff‘ den Müll weg!“ – Der perfekte Einstieg in ein plastikfreies Leben.Wenn du magst, bekommst du auch einmal wöchentlich eine wertvolle Mail (E-Mail-Serie) passend zum Thema Plastikmüll in der Umwelt, Plastikfrei Leben und Natur erleben. Außerdem stelle ich dir jede Woche 6 alltägliche Dinge aus Plastik vor, die du direkt austauschen kannst. Keine Sorge, du kannst dich jederzeit wieder austragen und ich verspreche, deine Daten vertraulich zu behandeln.

Jetzt gratis E-Book sichern

Und jetzt viel Spaß in der CareElite Community!

Bleib‘ sauber,

Plastikfrei leben - Weniger Plastikmüll in der Umwelt

 

 

PS.: Wenn du mehr über mich persönlich erfahren möchtest, stelle ich mich hier noch einmal genauer vor. Ansonsten kannst du dich jetzt gerne ein bisschen im Nachhaltigkeit Blog umschauen.

Comments 7

  1. Erstmal vielen Dank für Dein Engagement und für Deine Ideen . Ich hoffe , dass sich viele Menschen anschliessen und vor allem dass Sie auch praktisch etwas leisten auch wenn ich nicht zuversichtlich bin, dass sich die Verschmutzung durch freiwilligen Plastikverzicht reduziert. Dazu ist der Mensch zu bequem und zu sehr in der heutigen Art zu leben eingebunden. Wirklich hilfreich ist meiner Meinung nach ein radikales, sofortiges Verbot möglichst vieler Plastikartikel und zukünftig ALLER Plastikartikel. Menschen vor 100 Jahren lebten auch plastikfrei. Klingt jetzt wohl sehr utopisch , ich denke aber, es ist alles eine Sache der Gewohnheit. Ausserdem muss bei der Schulbildung und das schon in der Vorschule angesetzt werden. Regierungen müssen unter Druck gesetzt werden, Umweltsünder, ob Einzelpersonen oder Unternehmen, hart bestraft werden.

  2. Michael Kasimatis, ich schließe mich Ihrem Kommentar an. In den 1950ger Jahren gab es noch kein
    Plastik und die Menschen lebten auch. Damals hatte man Tüten aus Papier in denen man seinen
    Einkauf (Zucker, Mehl, usw. ) verpackte. Zudem strickten oder häkelten wir uns aus Wolle bunte Netztaschen, mit denen wir einkaufen gingen. Jeder wollte die schönste und größte haben. Es geht alles, mit einem bischen guten Willen und etwas weniger Bequemlichkeit und mehr Umweltbewust-sein.
    Danke für diese Seite und dass es mit mir noch andere Menschen gibt die für die Umwelt streiten!

    1. Post
      Author

      Hallo Rosel, Hallo Michael,

      ich kann mich euch beiden nur anschließen! Das wir alle gemeinsam etwas gegen den Plastikmüll bewirken, zeigt sich ganz gut an einem Beispiel:

      Früher gab es Holzzahnbürsten. Dann gab es lange Zeit nichts anderes als Plasitkzahnbürsten. Doch heute wird wieder mehr und mehr zur Holzzahnbürste gegriffen. Das ist einfach cool, aber erst die Einleitung in das Zeitalter, das auf das Plastikzeitalter folgt 🙂 Wie auch immer was dann heißen mag, es wird in jedem Fall natürlicher und bewusster gelebt.

      Viele Grüße
      Christoph

  3. Hey liebes Careelite-Team,

    könnt ihr mir sagen wie viele Filamente einer eurer Bambuszahnbürsten hat?

    Liebe Grüße,
    Michelle von Grzymala

    1. Post
      Author

      Hi Michelle,

      danke für deinen Kommentar. Da bin ich leider echt überfragt. Gebe die Frage an meinen Hersteller weiter.

      Viele Grüße,
      Christoph

  4. Hallo CareElite Community,

    wir vermeiden Teppiche! Auf Messen werden ständig Teppiche verlegt (über 7 Mio. qm /Jahr in DE), nach der Messe werden die dann zu 90% thermisch entsorgt. Im letzten Jahr hatten wir davon genug und paprfloor entwickelt. Papier-basierend vermeidet er Müll und ist später wieder das was er war, Altpapier.

    Wir finden Eure Seite und das was Ihr macht Super.

    Viele Grüße
    Dirk

    1. Post
      Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.