Plastikfreie Party - Feiern ohne Plastik

10 Ideen für eine nachhaltige, plastikfreie Party

Christoph CareElite Blog, Plastikfrei leben 7 Comments

Plastikfrei feiern ist easy! Ganz egal, ob du Gastgeber oder Gast bist: Du kannst bei Partys auf eine Menge Plastikmüll verzichten und so nachhaltig feiern. Denn nach Strand- und Gartenpartys oder einfach nur nach dem Grillen bleibt in der Regel ein Haufen Plastikmüll zurück. Übertrage dein plastikfreies Leben jetzt auch auf das Feiern. Heute bekommst du 10 Ideen für eine plastikfreie Party mit an die Hand, die leicht umzusetzen und echt nicht zeitaufwändig sind. Auf geht’s!

1. Teller aus Holz & Zuckerrohr oder selbst mitbringen

Das ist wirklich super einfach! Schnell den Teller aus der Küche geschnappt und eingepackt. Schon wird auf deiner Party deutlich weniger Müll hinterlassen. Und wenn deine Gäste Dinge nicht selbst mit zur Party nehmen wollen, dann kann die Party dennoch nachhaltig werden. Entweder stellst du etwas mehr an Tellern aus deiner Küche bereit oder bietest nachhaltige Einwegteller von Papstar an. Die Teller werden beispielsweise aus Zuckerrohr oder aus Holz aus deutschen Wäldern hergestellt. Da jedes Jahr 121 Kubikmeter Holz in Deutschland nachwachsen und nur 76 Kubikmeter Holz eingeschlagen werden, ist die Party damit trotz des anfallenden Mülls nachhaltig und plastikfrei. Folgend zwei Empfehlungen:

50 eckige Teller (20 x 20 cm) aus Zuckerrohr ansehen*

50 runde Teller (23 cm) aus Zuckerrohr ansehen*

 

2. Strohhalme aus Edelstahl & Papier oder ganz weglassen

Sieht es wirklich cool aus, aus einem Strohhalm zu trinken? 😉 Falls deine Antwort ja ist, dann solltest du für eine plastikfreie Party von den Plastik-Strohhalmen wenigstens auf nachhaltige Papier- Glas- oder Edelstahlstrohhalme umsteigen. Denn da Strohhalme in der Regel nur einmal verwendet werden, machen sie viel zu viel Plastikmüll. Wenn du überhaupt Strohhalme für deine Party brauchst, dann gebe ich dir hier drei Empfehlungen für eine Party ohne Plastik mit Strohhalmen aus Papier-, Glas- oder Edelstahl:

100 farbige Papierstrohhalme ansehen*

5 Glas-Strohhalme mit 2 Reinigungsbürsten ansehen*

8 Edelstahl-Strohhalme mit 2 Reinigungsbürsten*

 

3. Nachhaltiges Party-Besteck oder Snacks anbieten, die kein Besteck benötigen!

Du kannst die plastikfreie Party noch nachhaltiger feiern, indem du entweder direkt nur Snacks anbietest, die kein Besteck benötigen (Knobi-Brot, Pizza-Stücke etc.) oder nachhaltiges Besteck anbietest. Wie schon bei den Tellern, kannst du auch Löffel, Gabel und Co. plastikfrei aus nachhaltigem Holz bekommen. Auch Schalen für Fingerfood gibt es in nachhaltiger Form. So entsteht kein Plastikmüll und du zeigst, wie einfach man nachhaltig feiern kann. Folgende Vorschläge für dein Party-Besteck:

Jetzt 100 Einwegmesser aus Holz bekommen*

Hier 100 Einweggabeln aus Holz ansehen*

Die 100 Einweglöffel aus Holz gibt’s hier*

50 Fingerfood-Schalen („Schiffchen“) ansehen*

Essbesteck-Set aus Edelstahl (ideal für Outdoor) ansehen*

 

Plastikfreie Party feiern - Nachhaltig und ohne Müll

Edelstahl-Eiswürfel halten Getränke länger kalt und sind plastikfrei / Photo by TaoTronics (Amazon)

4. Wiederverwendbare Edelstahl Eiswürfel für Cocktails verwenden!

Edelstahl-Eiswürfel sind besonders für Whiskey-Trinker cool, aber eignen sich auch wunderbar für Cocktails und Co. Einfach ins Gefrierfach legen. Die Eiswürfel-Alternative ist hygienisch unbedenklich und kühlt extrem lange.

8 Wiederverwendbare Edelstahl-Eiswürfel mit Zange ansehen*

 

5. Becher, Trinkflasche, Gläser und Tassen selbst mitbringen

Auch bei den Getränken gibt es wieder zwei Varianten, um die Party möglichst nachhaltig zu feiern. Wer sowieso nachhaltig lebt, hat immer seine Trinkflasche dabei. Warum also nicht einfach die eigene Trinkflasche mit zur Party nehmen. Wie bei den Tellern auch, empfehle ich dir für eine nachhaltige Party, dass jeder seine Becher, Tassen etc. mitbringt. In der Regel bringt ja auch jeder etwas zu trinken mit, also warum nicht auch Becher, Tasse und Co. Wenn du selbst Getränke bereitstellst, ist ein Getränkespender aus Glas auch richtig cool, um Plastikmüll zu vermeiden! Wer nicht auf Einwegbecher verzichten möchte, kann dennoch für eine nachhaltige Feier sorgen: Papstar bietet Getränkebecher aus Polymilchsäuren (Bio-Kunststoff PLA) an, die biologisch abbaubar sind. Und auch auch den Kaffeelöffel gibt es nachhaltig aus Birkenholz. Eine coole plastikfreie und immer wiederverwendbare Alternative sind auch Becher aus Edelstahl!

70 Getränkebecher aus PLS (Polymilchsäure, Bio-Kunststoff) ansehen*

100 Kaffeelöffel aus Birkenholz, ungebleicht und splitterfrei ansehen*

5 Edelstahl-Trinkbecher für deine Party ansehen*

Getränkespender aus Glas ansehen*

6. Nutze Einmachgläser für Snacks und Licht!

Ja, du hast richtig gehört. Auch für Licht. Es gibt ein richtig cooles Einmachglas, dass mit Solarenergie am Abend für ausreichend Licht und eine coole Stimmung sorgt. Damit du dir weiteren Müll durch Snack-Teller usw. sparen kannst, solltest du einfach Einmachgläser auffüllen. Und auch mit Kerzen und Windlichtern in kleinen Einmachgläsern kannst du die Party erhellen. Schon ist deine Feier wieder etwas nachhaltiger!

1 Solar-Einmachglas für Licht und eine coole Party-Stimmung ansehen*

12 Windlichter mit Henkel (Glaslaternen) ansehen*

 

7. Party-Deko aus Papier verwenden oder ganz weglassen

Bei Kindergeburtstagen oder großen Feiern kann ich Deko wie Partygirlanden, Tischdecken und Co. schon verstehen. Sonst kann man aber auch gut auf Deko verzichten, damit die Party nachhaltiger wird. Wenn man die Party etwas schmücken möchte, dann wenigstens mit Partygirlanden und Tischdecken aus Papier. So entsteht kein Plastikmüll und die Party ist dennoch nachhaltig.

Papiertischtuch (50 m x 1 m) ansehen*

Partygirlanden aus Papier (6 m lang) ansehen*

 

8. Papierservietten oder wiederverwendbare Servietten anbieten!

Je nach Party-Art sind Servietten unverzichtbar. Papierservietten sind okay, aber meist auch in Plastik verpackt und deshalb nicht so wunderbar nachhaltig wie zum Beispiel wiederverwendbare Stoffservietten aus Leinen. Optisch cool, einfach waschbar und immer wiederverwendbar.

50 Papierservietten von Papstar ansehen*

6 wiederverwendbare Servietten aus Leinen ansehen*

 

9. Stelle ausreichend Mülleimer auf

Auch wenn es eine nachhaltige Party ist, fällt dennoch Müll an. Holzbesteck und Co. machen zwar keinen Plastikmüll, müssen aber entsorgt werden. Deshalb sorge dafür, dass du überall ausreichend Mülleimer aufstellst und direkt schon Plastikmüll und Kompost voneinander trennst. So vermeidest du, dass entstehender Abfall in die Umwelt gelangt und kannst weiterhin nachhaltig feiern.

 

Plastikfrei Party feiern - Nachhaltige Party ohne Plastik

Grillen mit dem „Dutch Oven“ / Photo by Petromax (Amazon)

10. Feuertopf oder Holzkohlegrill statt Einweggrill!

Der Einweggrill macht sofort Plastikmüll und ist alles andere als nachhaltig. Viel cooler wird die Grill-Party mit einem Holzkohlegrill oder einem Feuertopf („Dutch Oven). Der Feuertopf ist aus Gusseisen und kann nach dem Aufsetzen auf die Glut direkt verwendet werden. Der Deckel kann auch als Pfanne dienen. Die Holzkohle holst du am besten bei dir im Markt vor Ort.

Der Feuertopf („Dutch Oven“) für 8 – 14 Personen ansehen*

Deckelheber für den Feuertopf ansehen*

Plastikfrei feiern – Geht das?!

Ja es geht. Und das nachhaltig und ohne zeitlichen Mehraufwand! Ersetze einfach alles was normalerweise auf Party Plastikmüll produziert durch nachhaltige oder selbst mitgebrachte Dinge, wie Teller, Besteck oder Tassen. Und auf Strohhalme oder Partygirlanden kann man ja unter Umständen auch ganz verzichten oder? 😉 Ich hoffe, dass dir meine zehn Ideen weiterhelfen, um bei deinen nächsten Partys nachhaltiger und plastikfreier feiern zu können! Lass‘ uns die Liste der Ideen für eine nachhaltige, plastikfreie Party gemeinsam erweitern. Schreibe mir deine Erfahrungen und Tipps einfach als Kommentar.

Bleib‘ sauber,

Plastikfrei feiern - Weniger Plastikmüll in der Umwelt

 

 

PS.: Hast du schon ein plastikfreies Geschenk? Dann lass‘ dich hier im Plastikfrei Shop inspirieren. Lerne hier außerdem, wie du Geschenke plastikfrei und nachhaltig verpacken kannst!

Plastikfreie Party feiern - Party ohne Plastik

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist! :-)

Comments 7

    1. Post
      Author

      Hallo Sabine!

      Genau, besser ist es, wenn man alles abwaschen und bei der nächsten Party wiederverwenden kann.

      Viele Grüße,
      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.