Spülmittel aus Efeu selber machen - Efeu Spüli

Spülmittel aus Efeu selber machen

Christoph CareElite Blog, DIY Haushalt, Do It Yourself, Plastikfrei leben 6 Comments

Kann man sich wirklich ein Spülmittel aus Efeu selber machen? Ja, das funktioniert tatsächlich. Und schon viele Menschen haben gelernt, wie sie sich auf diese Weise ihr Spülmittel selber machen können. Da Efeu wirklich fast an jeder Ecke und auch im Winter wächst, ist es auch gar nicht weiter schwer, die Pflanze in der Nähe der eigenen Wohnung ausfindig zu machen. Zudem kann man durch das Efeu Spülmittel viel Geld sparen und unnötigen Plastikmüll vermeiden.

Warum für das selbst gemachte Spülmittel Efeu so eine großartige Zutat ist und wie genau du bei der Herstellung vorgehst, erfährst du jetzt in diesem Artikel.

Hinweis: Es gibt unterschiedliche Efeu-Arten, die unter Umständen giftig sind. Bitte stelle sicher, dass dein Geschirr immer noch einmal mit Wasserabgespült wird. Für die Anwendung des Efeus als Spülmittel gibt es meiner Meinung nach keinen Grund zur Sorge – herkömmliche Spülmittel sind auch giftig.

Warum ein Spülmittel aus Efeu?

Spülmittel aus Efeu selber machen - Efeu Spüli
Efeu wächst fast an jeder Ecke – ist es wirklich so gut geeignet für ein selbst gemachtes Spülmittel?

Es gibt viele gute Gründe dafür, dass ich mir seit langer Zeit mein Spülmittel nicht mehr ganz klassisch im Supermarkt besorge, sondern es aus Efeublättern selbst herstelle. Mit den folgenden Vorteilen des Efeu Spülmittels möchte ich dir hier zunächst nahelegen, es auch einfach einmal auszuprobieren.

  • Ideale Inhaltsstoffe: In den Blättern des Efeus verstecken sich sogenannte Saponine, die dafür sorgen, dass unser selbst gemachtes Spülmittel später auch schön schäumt. Hinzu kommt, dass die Stoffe der Pflanze fettlösend wirken – eine perfekte Eigenschaft für ein natürliches Spülmittel also.
  • Günstige Alternative: Wer sein Spülmittel nicht aus Efeu herstellt, wird möglicherweise regelmäßig zum unnötig teuren Mittel aus dem Supermarkt greifen. Das ist nicht nur sehr chemisch und hinterlässt Müll, sondern kostet auch noch Geld. Um deinen Geldbeutel zu schonen, kannst du dein Spülmittel aus Efeu einfach selber machen.
  • Gesund & Natürlich: Das klassische Spülmittel aus der Flasche ist leider auch sehr chemisch und kann Hautirritationen und andere gesundheitliche Probleme verursachen. Während herkömmliche Mittel aus dem Supermarkt also meistens echte Chemie-Cocktails sind, ist das Efeu Spülmittel 100% natürlich. Da wir es selbst herstellen, können wir uns da auch zu 100% sicher sein.
  • Müllfrei: Ganz im Sinne des Zero Waste Lebensstils, sparen wir mit unserem Spülmittel neben jeder Menge Geld auch jede Menge Müll ein. Ein weiterer klarer Vorteil des selbst produzierten Spülmittels auch Efeu. Denn schätzungsweise verbraucht man im Durchschnitt etwa 24 Flaschen Spülmittel im Jahr – das ist ein ganzer gelber Sack voll mit Einweg-Plastikflaschen.
  • Schnell herstellbar: Ein weiterer großer Vorteil des Spülmittels aus Efeu ist die kurzfristige, schnelle und unkomplizierte Herstellung. Ein paar frische Efeublätter pflücken, schneiden, kochen und dann einfach für kurze Zeit stehen lassen. Da Efeublätter sich meistens irgendwo in der Nähe der eigenen Wohnung befinden, dauert die Suche auch wirklich nicht lang. Schaue einfach an Bäumen und Häuserwänden – wenn du bewusst danach suchst, fällt dir auf, wie verbreitet die Pflanze tatsächlich ist. 

Das Schöne am Efeu ist, dass er auch im Winter wächst und man ihn zu dieser kalten Jahreszeit sogar noch viel einfacher finden kann. Wie du nun dein Spülmittel aus Efeu selber machen kannst, erfährst du im folgenden Absatz.

Spülmittel selber machen aus Efeu

Spülmittel aus Efeu selber machen - Efeu Spüli
Und so sieht das fertige Spülmittel aus Efeu aus.

Für das Efeu Spülmittel brauchst du glücklicherweise nichts anderes, als 6-8 Efeublätter und Wasser. Das ist alles – klingt schon einmal einfach, oder? Auch die Herstellung ist unkompliziert und innerhalb kürzester Zeit erledigt. Gehe dazu einfach wie folgt vor:

  1. Efeublätter suchen: Schnappe dir ein paar Efeublätter und merke dir den Ort an dem die Pflanze wächst, um dir auch zukünftig dort Efeu zu besorgen.
  2. Efeu säubern: Wasche die Efeublätter kurz etwas sauber, damit sich keinerlei Fremdstoffe mehr daran befinden und das Spülmittel auch maximal natürlich wird.
  3. Efeu schneiden: Mit einem Messer kannst du alle Blätter in kleine Stückchen schneiden – ich nutze immer etwa 1-2 cm große Teile des Efeus.
  4. Wasser kochen + Blätter dazugeben:Dann kochst du einfach etwa einen halben Liter Wasser im Kochtopf auf und gibst die geschnittenen Efeublätter dazu. 
  5. Abkühlen lassen: Nach 5 Minuten kannst du den Herd ausstellen und die mittlerweile grünliche Flüssigkeit kälter werden lassen. Ich warte einfach immer 15 Minuten, dann ist die Flüssigkeit kalt genug, um den letzten Schritt der Herstellung zu wagen.
  6. Sieben & umfüllen: Jetzt kannst du dir einfach ein Sieb und einen Edelstahl Trichter nehmen und die größeren Blattteile beim Umfüllen der Flüssigkeit herausfiltern. Eine Flasche mit Bügelverschluss macht sich immer gut zur späteren Aufbewahrung des Spülmittels aus Efeu – aber das ist natürlich dir überlassen. 

Das Spülmittel ist jetzt fertig und wenn es abgekühlt ist, kannst du es einfach einmal kräftig schütteln. Wenn es jetzt schäumt, hast du alles richtig gemacht und das Mittel ist bereit zur Anwendung am Spülbecken. 

Anwendung des Spülmittels aus Efeu

Du kannst das Spülmittel im Grunde anwenden, wie jedes herkömmliche Spülmittel auch. Ich gebe vielleicht einen Spritzer mehr davon dazu, als früher bei herkömmlichem Spülmittel. Mein Geschirr reinige ich dann zusätzlich mit Spülbürsten aus Holz. Auf diese Weise bleibe ich plastikfrei und 100% natürlich. Wenn jetzt noch der Wasserverbrauch auf ein Minimum reduziert wird, geht das Abspülen im Grunde nicht mehr nachhaltiger. 

Das selbst gemachte Spülmittel aus Efeu

Spülmittel aus Efeu selber machen - Efeu Spüli
Das Spülmittel aus Efeublättern ist die ideale natürliche und plastikfreie Alternative zum herkömmlichen Spüli.

Wie du siehst ist sind Herstellung und Anwendung des Efeu Spülmittels alles andere als kompliziert. Die Efeublätter sind schnell gefunden, geschnitten und aufgekocht. Eine ideale Alternative zum chemischen Spülmittel aus der Plastikflasche, oder? Ich konnte gar nicht mehr anders, als einen Artikel darüber für unseren DIY Haushalt Blog zu schreiben.

Probiere es doch einfach einmal aus und mache dein Spülmittel aus Efeu zu Hause selbst. Du wirst sehen, dass es deinen Geldbeutel erleichtern und deinen Müll reduzieren wird. Empfehle es gerne an andere weiter, damit zukünftig noch mehr Menschen ein natürliches, wunderbar funktionierendes und in kurzer Zeit selbst hergestelltes Spülmittel aus Efeu verwenden. Viel Spaß!

Hast du Fragen, Tipps oder eigene Erfahrungen mit dem Efeu Spülmittel, die du teilen möchtest? Dann hinterlasse doch gern einen Kommentar unter diesem Artikel.

Bleib‘ sauber,

Plastikfrei leben - Weniger Plastikmüll in der Umwelt

PS.: Im DIY Blog kannst du noch viele weitere Dinge lernen. Schaue dir doch direkt an, wie du auch deinen Backofenreiniger selber machen kannst.

Spülmittel aus Efeu selber machen
5 (100%) 16 Stimmen

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes Leben ohne Müll, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist! :-)

Comments 6

    1. Post
      Author

      Hi! Und herkömmliches Spülmittel ist nicht giftig? 😉 Wenn du alles abwäscht und abtrocknest, dann musst du dir keine Sorgen machen. Auch nicht beim Spülmittel aus Efeu.

      Viele Grüße
      Christoph

  1. Das erste Bild mit dem Kirschlorbeer solltet Ihr vielleicht lieber ersetzen, sonst versuchen es alle Leser damit. Ein Hinweis auf die mögliche Kontaktallergie bei dem tatsächlich giftigen Efeu wäre auch empfehlenswert – einfach der Vollständigkeit und Korrektheit halber.

    1. Post
      Author

      Hi Michaela! Danke dir für die Hinweise! Stimme dir voll und ganz zu und habe alles angepasst 🙂

      Viele Grüße
      Christoph

  2. Hallo! Das ist ja eine tolle Idee, die ich demnächst mal ausprobieren werde. Im Garten hab ich genug Efeu, der wird wohl in Zukunft etwas stärker geschnitten werden. Tolle Sache!

    1. Post
      Author

      Hi Ulli! Danke für dein Feedback zum Efeu-Spülmittel. Probiere es aus, es funktioniert einwandfrei.

      Beste Grüße
      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.