Anwendungen für Kernseife im Haushalt

20 Kernseife Anwendungen für Körperpflege & Haushalt

Christoph CareElite Blog, DIY Haushalt, DIY Körperpflege, Do It Yourself, Nachhaltig leben, Plastikfrei leben Leave a Comment

Bei dir zu Hause gibt es unglaublich viele Anwendungen für Kernseife – ob als Teppichreiniger im Haushalt, gegen Blattläuse im Garten oder einfach zur Körperpflege. Auf diese Weise erleichtert dir ein Stück Kernseife auch den Zero Waste Lebensstil – denn damit kannst du viele Produkte ersetzen und jede Menge Verpackungsmüll einsparen.

In diesem Artikel möchte ich dir alles Wissenswerte über die Anwendung von Kernseife im Haushalt erklären. Von der Wirkung der Kernseife bis hin zu den besten Tipps und Anwendungsmöglichkeiten.

Tipps: Falls du noch keine Kernseife bei dir zu Hause hast, kannst du sie dir hier vegan und plastikfrei bestellen.*

Achte bitte außerdem beim Kauf darauf, dass die Seife kein Palmöl (Sodium Palmate) enthält. So wirkst du der globalen Abholzung der Wälder entgegen.

Was ist eigentlich Kernseife?

Eine Kernseife ist ein Seifenstück mit sehr hohem Fettsäuregehalt. Die klassische Kernseife gewinnt man in der Regel aus pflanzlichen Fetten. Im Herstellungsprozess trennt Natriumchlorid den Seifenkern von der restlichen Masse der Seife – sodass nur noch die „Kern“-Seife zurückbleibt.

Sie wirkt beispielsweise entfettend und hat damit einen deutlich größeren. Wirkungskreis, als ihr die meisten zutrauen. Das Seifenstück einer Kernseife ist zudem sehr fest und vor allem langlebig.

20 Anwendungen für Kernseife

Nachdem nun klar ist, was Kernseife überhaupt ist, können wir jetzt endlich zur Awendungsinspiration übergehen. Im Folgenden erhältst du 20 wertvolle Tipps und Ideen zur Anwendung bei dir zu Hause.

1. Teppichreiniger

Damit auch dein Teppich ein möglichst langes Leben hat, steht dir die Kernseife mit Rat und Tat zur Seite. Löse einfach etwas Kernseife in heißem Wasser auf und behandle den Fleck mit dem Gemisch und einem Naturschwamm. Fange erst einmal mit etwas weniger Kernseife an und steigere die Konzentration, wenn die Wirkung noch nicht ausreicht.

2. Gegen Wadenkrämpfe

Da Kernseife aus Natriumsalzen besteht, soll sie tatsächlich auch gegen Wadenkrämpfe helfen. Die werden nämlich häufig durch einen gestörten Natriumhaushalt ausgelöst. Indem du die Kernseife nachts in einen Waschlappen unter deine Waden legst, sollen die Wadenkrämpfe schneller verschwinden als üblich.

3. Selber Flüssigseife herstellen

Herkömmliche Seifenspender aus der Drogerie machen jede Menge Einweg-Müll und sind oft auch inhaltlich bedenklich. Aus Kernseife, Wasser und etwas Olivenöl kannst du zum Beispiel deine eigene Flüssigseife zu Hause herstellen und in einen leeren aber ewig wiederverwendeten Seifenspender füllen.

4. Duschgel selber machen

Besonders Allergiker haben immer wieder Mal Probleme mit bestimmten Duft- und Konservierungsstoffen in herkömmlichem Duschgel. Hinzu kommt, dass die vielen Plastikverpackungen natürlich gar nicht dem plastikfreien Leben entsprechen.

Aus Kernseife, Wasser, Olivenöl und Kartoffelstärke kannst du dir alternativ nicht nur eine Flüssigseife, sondern auch ein hervorragendes, natürliches Duschgel zaubern. Einfach fein raspeln, einen Topf mit Wasser und der feinen Kernseife erhitzen und final das Olivenöl und auch die Kartoffelstärke unterrühren.

5. Kernseife als Anti-Pickel-Mittel

Kernseife gegen Pickel einzusetzen, ist eine weitere Anwendungsmöglichkeit der Stückseife zur Körperpflege. Bei regelmäßiger Anwendung entfettet die Seife deine Haut mehr und mehr, sodass Pickel ihre Lebensgrundlage verlieren und seltener auftauchen.

Hinweis: Falls deine Haut aber sowieso eher trocken ist, solltest du dir nicht ständig mit Kernseife das Gesicht waschen.

6. Kernseife für die Hand- und Fußpflege

Auch für zur Pflege deiner Hände und Füße kannst du die Kernseife anwenden. Fülle einfach eine kleine Wanne mit lauwarmem bis heißem Wasser und gebe etwas Kernseife dazu. Damit wirkst du zum Beispiel Hornhaut oder auch Splitter, Entzündungen oder eingewachsenen Nägeln an den Händen entgegen.

7. Kernseife gegen Blattläuse einsetzen

Oh ja! Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ist Kernseife auch sehr effektiv im Kampf gegen Blattläuse an deinen Pflanzen. Reibe einfach die Kernseife mit einer Edelstahl Küchenreibe möglichst fein ab. In der Kombination mit Wasser kann du sie dann auf die Blätter sprühen oder die Pflanzen vorsichtig damit abwischen. Falls du sprühst, dann solltest du den Anteil der Kernseife noch etwas anheben.

8. Kernseife gegen fettige Haare

Kernseife entfettet. Nicht nur Küchenoberflächen, sondern auch deine Haare. Wichtig dafür ist jedoch, dass bei dir zu Hause eher weiches Wasser aus dem Hahn mit möglichst geringem Kalkanteil kommt – sonst hast du plötzlich eher gräuliche Haare. 😉

Tipp: Am besten wäscht du deine Haare nicht jeden Tag, damit sie nicht so schnell verfetten. Und falls du wirklich Probleme mit fettigen Haaren bekommst, dann hast du in der Kernseife ein wirksames Hausmittel.

9. Kernseife im Einsatz gegen Motten

Haben dir auch schon einmal Motten die Kleidung zerfressen? Ein weiterer Anwendungstipp der Kernseife hilft, um Motten auf natürliche Weise aus deinen Kleider- und Küchenschränken zu verbannen. Es hilft schon, die Kernseife einfach in einem Seifensäckchen oder einem Waschlappen in den Schrank zu hängen. Besonders effektiv sollen Seifen mit Lavendelduft sein.

10. Geschirrspülmittel aus Kernseife

Für herkömmliches, chemisches Spülmittel gibt es einige natürliche Alternativen. Eine davon ist die Anwendung der Kernseife in Kombination mit fettlösendem und geruchsneutralisierendem Natron. Wärme etwas Wasser auf und gebe Natron als auch die geraspelte, relativ feine Seife dazu, bis sie sich aufgelöst hat. Dann kannst du das Geschirrspülmittel auch schon nutzen.

Tipp: Alternativ kannst du dir auch einfach ein natürliches Spülmittel aus Efeublättern selber machen.

11. Waschmittel aus Kernseife machen

Auch als Waschmittel kann das Stück Kernseife fungieren. Zum einen, indem du damit hartnäckige Flecken in einer Wanne oder im Waschbecken vorbehandelst. Zum anderen in Kombination mit Waschsoda und Gallseife als selbst gemachtes Waschmittel.

Tipp: Lasse dich im separaten Artikel auch zu den vielen Anwendungen von Waschsoda im Haushalt inspirieren.

12. Flüssiges und natürliches Waschpulver

Nicht nur als Waschmittel, sondern auch als fast professionelles Waschpulver kann die Kernseife dienen. Das Pulver kannst du relativ unkompliziert aus Waschsoda und eben auch Kernseife herstellen.

Eine sinnvolle Alternative zum herkömmlichen, industriellen Waschpulver. Das aber immerhin plastikfrei erhältlich ist.

13. Flecken von Schuhen entfernen

Auch zur Reinigung von Schuhen kannst du die Kernseife einfach in eine kleine Wanne mit lauwarmem bis heißem Wasser geben. Trage das Gemisch vorsichtig auf den Fleck am Schuh auf und nutze zusätzlich eine Reinigungsbürste, damit der Schuh auch richtig schön sauber wird.

14. Kernseife zur Lederreinigung nutzen

Ist Leder nachhaltig? Diese Frage beantworten wir in einem separaten Artikel. Doch wer bereits ein Ledersofa oder eine Lederjacke besitzt, sollte dafür sorgen, dass das Material möglichst lange besteht. Feuchte die Kernseife einfach etwas an, sodass sie etwas aufschäumt. Wie bei anderen Reinigern, solltest du auch die Reinigungswirkung der Seife auf dem Leder erst einmal an einer unauffälligen Stelle testen. Wenn alles passt, kannst du sie auch großflächiger zur Lederreinigung einsetzen.

15. Fensterputzmittel aus Kernseife

Eine weitere, sinnvolle Anwendungsmöglichkeit für Kernseife im Haushalt ist das Fensterputzen. Du kannst einfach wieder etwas Seife in warmem Wasser auflösen und die Flüssigkeit mit einem Lappen über die Scheibe wischen. Die Flecken sollten sich deutlich leichter lösen als gewöhnlich. Abschließend noch mit klarem Wasser nachputzen – und fertig.

Tipp: Im separaten Artikel erfährst du genau, wie du deinen eigenen DIY Glasreiniger selber machen kannst.

16. Kernseife zum Rasieren verwenden

Eine neutrale Kernseife ist zart und mild zur Haut und entwickelt einen leichten aber langanhaltenden Schaum. Damit eignet sie sich auch ideal zur Anwendung als natürlicher Rasierschaum.

Nutze dafür einfach einen Edelstahl Rasierhobel und einen Rasierpinsel aus Holz. Mit dem angefeuchteten Pinsel streichst du über die Seife, bis sich Schaum bildet. Verteile den Schaum auf deinem Gesicht und lasse die Seife ein bis zwei Minuten einwirken. Dann kannst du die Kernseife auch zum Rasieren nutzen.

Hinweis: Diesen nachhaltigen Lifehack haben übrigens schon unsere Großeltern angewandt. Lasse dich im verlinkten Artikel noch ein bisschen mehr von Oma und Opa zu einem nachhaltigeren Leben inspirieren.

17. Pinsel reinigen mit Kernseife

Es braucht keine extra Pinselseife, um jegliche Pinsel (z.B. MakeUp- oder auch Maler-Pinsel) wieder sauber zu bekommen. Es reicht einfach ein Stück Kernseife – und die ist auch noch deutlich günstiger erhältlich.

Spüle den Pinsel mit Wasser und etwas aufgeschäumter Kernseife aus. Du wirst schnell merken, wie gut sich die Farben jetzt vom Pinsel lösen.

18. Hartnäckige Flecken vorbehandeln

Wie bereits angerissen, kannst du Kernseife auch zur Vorbehandlung von wirklich hartnäckigen Flecken in deiner Kleidung verwenden. Zum Beispiel wirst du Grasflecken schnell los, indem du die Seife etwas schäumen lässt und die Flecken damit befeuchtest. Anschließend kannst du deine Textilien dann ganz normal in die Wäsche geben. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass sich der Fleck endlich löst, ist sehr hoch.

19. Reinigung von Küchenoberflächen

Der hohe Fettsäuregehalt von Kernseifen macht sie auch unfassbar nützlich, um glatte Küchenoberflächen von hartnäckigem Schmutz zu befreien. Vermische einfach etwas Kernseife mit Wasser und wische die Oberflächen deiner Küche sauber. Du wirst direkt merken, wie wertvoll dieser Anwendungstipp für Kernseife ist.

20. Als Zahnpasta-Ersatz

Richtig gehört! Natürlich kannst du deine Zahnpasta auch einfach selber machen. Doch manchem dauert das etwas zu lang. Kernseife ist eine zugegeben ungewöhnliche, aber dennoch sinnvolle und vor allem schnellere Alternative zur Zahnpasta. Sie brennt nicht, reinigt, schäumt und ist auch noch unverschämt günstig zu haben. Probiere es einfach Mal aus.

Verwende Kernseife bei dir zu Hause

Kernseife Anwendungen zu Hause

Wie du siehst, gibt es richtig viele Anwendungen für Kernseife bei dir zu Hause. Ob in der Küche, im Garten oder wie erwartet zur Körperpflege. Durch die Seife kannst du nachhaltig viel Geld sparen – denn viele Haushaltsmittel brauchst jetzt nicht mehr. Neben dem Geld sparst du auch noch jede Menge Müll ein.

Haben dir die Tipps zur Anwendung von Kernseife im Haushalt weitergeholfen? Hinterlasse mir gern einen Kommentar mit Feedback, Anregungen und natürlich auch Fragen.

Bleib‘ sauber,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Schau dich unbedingt noch ein bisschen mehr im Zero Waste Blog um. Dort erfährst du zum Beispiel auch, wie du überbleibenden Kaffeesatz im Haushalt anwenden kannst.

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.