Skip to content

Is Being Vegetarian Enough? 5 Reasons Why Its Better to Be Vegan

Is Being Vegetarian Enough? The Best Reasons Why Its Better to Be Vegan

Vegan ist zu extrem – reicht es nicht auch einfach, sich vegetarisch zu ernähren? If you're looking for an honest answer to this question, you've come to the right place! Most people become vegetarians:in, weil sie Tiere, die Umwelt und auch ihre eigene Gesundheit schützen wollen. Vielleicht geht es dir da ähnlich.

And in any case, by giving up meat, you are also making an important contribution to the fight against Environmental problems of our time. Doch einige deiner guten Absichten erfüllen sich nur bedingt, wenn du weiterhin Eier, Honig, Käse, Sahne und andere Milchprodukte konsumierst.

In diesem Artikel möchte ich dir jetzt die wichtigsten Gründe dafür vorstellen, warum vegetarisch nicht reicht und warum es wesentlich besser zu deinen persönlichen Motiven passt, vegan zu sein. Auf geht's!

5 Gründe: Warum reicht es nicht, Vegetarier:in zu sein?

Nie wieder Fleisch – nie wieder tote Tiere für mein Essen. Als Vegetarier a real weight was lifted from my shoulders at first. I even have some other Fleischesser:innen aus meinem Freundeskreis davon überzeugt, öfter mal vegetarische Gerichte zu kochen.

I fühlte mich gerade richtig wohl mit der Entscheidung, als ich erfuhr, dass dennoch unzählige Tiere für meine täglichen Mahlzeiten sterben mussten – und dass ich auch der Umwelt einen noch viel größeren Gefallen tun könnte. Warum das so ist und welche Gründe mich schlussendlich dazu bewegt haben, besser vegan als vegetarisch zu sein, erläutere ich dir jetzt im Folgenden.

1. dairy and egg industry continue

Reicht vegetarisch? Selbst wenn wir ihr Fleisch als Vegetarier:innen nicht mehr essen, werden beispielsweise weiterhin Hühner für ihre Eier sowie Ziegen, Schafe und vor allem Kühe für ihre Milch in der grausamen Factory farming held.

Die Tiere werden also weiterhin als wirtschaftliches Produkt und nicht als fühlendes Lebewesen betrachtet. Hühnern kürzt man die Schnäbel und männliche Küken kommen in den Schredder. Kühe werden immer wieder künstlich geschwängert, um ständig Milch zu geben. Und wenn eine Kuh ein Kälbchen auf die Welt bringt, wird es ihr innerhalb der ersten 48 Stunden entrissen, da die Milch uns Menschen und nicht dem Kälbchen zur Verfügung stehen soll. (unter Reasons to give up cow's milk erfährst du mehr)

Am Ende werden alle Tiere (ob bio oder konventionell), die wir Menschen auf diese Weise für ihre Milch und ihre Eier ausbeuten, zu Fleisch verarbeitet. Denn the egg and dairy industries are the meat industry. Die Tiere haben dann immer noch ein viel zu kurzes und oft grausames Leben. Der Grund dafür, dass es nicht reicht, Vegetarier:in zu sein, ist also vor allem die Milchproduktion für Milchprodukte wie Käse, Milch, Eiscreme, Sahne oder Butter.

Tip: I have given you some vegan documentaries zusammengestellt, die mich persönlich dazu motiviert haben, den nächsten Schritt in Richtung Veganismus zu machen.

2. environmental impact remains

High environmental impact even with a vegetarian diet

Reicht vegetarisch? Die Milchprodukte, die man als Vegetarier:in ja weiterhin verzehrt, sorgen nicht nur für Tierleid, sondern auch weiterhin für einen enormen Treibhausgas-Ausstoß the climate change vorantreibt. Für die Haltung und Vieh-Transporte ist ein enormer Energieaufwand notwendig. Der Konsum von Butter, Sahne und Käse sorgt aber auch dafür, dass weiterhin unzählige Kühe täglich Methan ausstoßen, dass 25x klimaschädlicher ist als CO2.1

I have also included three facts from a Study by the University of Oxford für dich parat:

  • Veganism: 2,890 grams CO2 per day per person
  • Vegetarianism: 3,810 grams CO2 per day per person
  • Omnivore: 7,190 grams CO2 per day per person

Als Vegetarier:in entschleunigst du also das Umweltproblem der globalen Erwärmung schon deutlich. Doch du kannst die Sustainability of your diet noch einmal ganz entscheidend fördern, wenn du dich rein pflanzlich ernährst.

Für Motivation sollte außerdem der Fakt sorgen, dass die Massentierhaltung für Eier und Milchprodukte auch weiterhin zur massive Deforestation beiträgt, weil Wälder für Acker- und Weideflächen und zum Anbau von Tierfutter gerodet werden.

Also the species extinction and the Overfertilization von Feldern mit Gülle bleibt eine problematische Folge der Entscheidung, „nur“ vegetarisch und nicht vegan zu leben.

3. poverty, exploitation and displacement continue

As the production of animal-based, vegetarian products such as milk and eggs sehr klimaschädlich is and the animals Enormous quantities of cultivated fodder verschlingen, verschärfst du als Vegetarier:in weiterhin globale, gesellschaftliche Probleme wie die Armut und den World hunger.

In many parts of the world, farmers and workers also work under schwierigen und gefährlichen Bedingungen für geringe Löhne, um die Nachfrage nach tierischen Produkten in der westlichen Welt decken zu können. Auch in deutschen Schlachtbetrieben werden Gastarbeiter:innen unter katastrophalen Arbeitsbedingungen für einen Hungerlohn ausgebeutet2 – eine Tatsache, die man als Vegetarier:in unterstützt, weil eierlegende und milchgebende Tiere irgendwann unwirtschaftlich sind und zu Fleisch verarbeitet werden.

Hinzu kommt, dass für den Anbau von Tierfutter (vor allem proteinreiches Sojaschrot aus Südamerika) Regenwälder und damit auch indigene Völker weichen müssen. Der Land grabbing ultimately drives the indigenous people to flee.3 Das waren für mich persönlich weitere Gründe, von vegetarisch auf vegan umzusteigen.

4. health burden remains

Noch etwas hätte ich gerne zu einem früheren Zeitpunkt in meinem Leben gewusst: In Milchprodukten steckt leider nicht nur Calcium, sondern auch eine ganze Reihe von Schadstoffen! Zum Beispiel Dioxins, Antibiotikarückstände, as well as Sex and growth hormones. In the case of eggs, there is a risk of contamination with Salmonella. Both products also contain Cholesterol and gesättigte Fette, die u.a. mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung stehen.4

Die Entscheidung, vegan und nicht „nur“ vegetarisch zu sein, kann daher also auch verständliche, gesundheitliche Gründe have

5. Der letzte Schritt zur veganen Ernährungsweise ist leicht

Selbst dann, wenn dich die ersten vier Motive noch nicht überzeugt haben, dürfte dich spätestens dieses Argument motivieren: You're almost vegan! 😉

After all, it's really only about Milch, Käse, Sahne, Butter, ein paar andere Milchprodukte und Eier, sowie einige eihaltige Produkte. Ich habe als Vegetarier selbst immer gesagt, dass ich aufgrund dieser Lebensmittel niemals vegan sein könnte – doch als ich mich dann in die vegane Küche getraut habe, ging der Umstieg überraschend schnell.

Here is therefore a kleine Liste mit Alternativen für Milch, Käse & Co, die unterstreichen, dass der letzte Schritt zur veganen Ernährung echt nicht mehr schwierig ist!

How to replace dairy products with plant-based products:

  • Milk: Oat milk, soy milk or almond milk (e.g. from Oatly)
  • Cheese: Almond-based cheese slices, cheese spreads and grated cheese, (e.g. from SimplyV)
  • Cream: Soy-based cream (e.g. alpro Cuisine SOYA)
  • Ice: Water-based or almond-based ice cream (e.g. REWE Beste Wahl)
  • Butter: Vegetable margarine (e.g. soyola)

And so replace eggs with plant-based:

  • Oat flakes and linseed as Binder
  • Firm tofu or chickpea flour as Ersatz für Rührei
  • Schwarzsalz (Kala Namak) für den typischen Egg taste and smell

Die vegane Ernährung bietet dir eine A multitude of new taste experiences and culinary discoverieswhich ultimately make the changeover enjoyable and enriching.

Den größten Impact hast du, wenn du vegan und nicht vegetarisch lebst!

Rich vegetarian - because vegan is too extreme

Wenn es darum geht, an einem Tier Geld zu verdienen, dann leidet das Lebewesen immer. Und wenn es kein Geld mehr bringt, sind seine Tage gezählt. Der In my opinion, therefore, becoming a vegetarian is not enough, um Tierleid bzw. die Massentierhaltung und ihre Folgen für Umwelt und Gesellschaft vollständig zu stoppen. Vegan zu sein, vereint deine persönlichen Werte schlussendlich noch viel mehr mit deinen Handlungen – und es fühlt sich großartig an!

"The world is not an inferior product, and animals are not a fabrication for our use."

Arthur Schopenhauer (more at Animal welfare quotes)

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass der letzte Schritt wirklich einfach ist. Falls dir vegan dennoch zu extrem erscheint und du lieber erst einmal Vegetarier:in bleiben möchtest, ist das natürlich auch weiterhin eine wertvolle Entscheidung.

Nevertheless, answer the following question honestly, um die Gründe für deine Entscheidung final zu prüfen:

Why are you not vegan?

Since Habit, tradition, convenience and taste für mich persönlich keine moralische Rechtfertigung für die Ausbeutung von Tieren dargestellt haben, bin ich schlussendlich vegan geworden.

Finally I would like to give you here further articles aus dem Blog an die Hand geben, die dir den Einstieg in die vegane Ernährung leichter machen dürften:

Hast du Fragen, Anregungen, weitere Gründe oder eine ganz andere Meinung dazu, ob die vegetarische Ernährung ausreicht? Dann schreib mir einfach einen Kommentar.

Be always kind to animals,

Christoph from CareElite - Plastic-free living

PS: Just stay a little longer in the Nutrition blog inspire. Learn, for example, which Lebensmittel oft überraschend nicht vegetarisch oder vegan are.

References

  1. Federal Environment Agency: Nitrous oxide and methane (as of 22.06.2022), available at https://www.umweltbundesamt.de/themen/landwirtschaft/umweltbelastungen-der-landwirtschaft/lachgas-methan. [10.01.2024]. ↩︎
  2. M. Götzke: Tönnies und ein Jahr Fleischskandal Das Ende der Ausbeutung? (Stand: 27.06.2021), abrufbar unter https://www.deutschlandfunkkultur.de/toennies-und-ein-jahr-fleischskandal-das-ende-der-ausbeutung-100.html. [10.01.2024]. ↩︎
  3. earthlink e.V.: Weil wir füttern und schlachten: Menschen werden aufgrund unseres Fleischkonsums in die Flucht getrieben (Stand: 21.02.2019), abrufbar unter https://www.fluchtgrund.de/2019/02/weil-wir-fuettern-und-schlachten-menschen-werden-aufgrund-unseres-fleischkonsums-in-die-flucht-getrieben. [10.01.2024]. ↩︎
  4. American Dietetic Association; W. J. Craig; A. R. Mangels: Position of the American Dietetic Association: vegetarian diets (as of July 2009), https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19562864. [10.01.2024]. ↩︎
Coffee box Suggestions for improvement Newsletter

* Links with asterisks are so-called Affiliate links. If you click on it and buy something, you automatically and actively support my work with CareElite.de, because I get a small share of the sales revenue - and of course the product price does not change. Thank you for your support and best regards, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

I'm Christoph, an environmental scientist and author - and here at CareElite I'm campaigning against plastic waste in the environment, climate change and all the other major environmental problems of our time. Together with other environmentally conscious bloggers, I want to give you tips & tricks for a naturally healthy, sustainable life as well as your personal development.

1 thought on “Reicht vegetarisch? 5 Gründe, warum es besser ist vegan und nicht vegetarisch zu leben”

  1. Good morning Christoph,
    now I followed your advice and read your super good explanations.
    All your listed counter-arguments I have also already got around the ears. It is unbelievable what people "crochet" together!
    Every day, I face a huge mountain of problems that I would like to hammer into the heads of the indomitable argumentators, but often I am helpless due to the killer arguments. Homo sapiens misuses his cognitive abilities in the completely wrong direction. The malice, the egoism and the underhandedness if it benefits one somehow. Maybe it is connected with the natural survival instinct of every species, but it is not acceptable with the human being, because it is not necessary! The excesses can be seen also well in the policy (there a minister would have to urgently away), the wars and religions. With very many people insight and empathy is a foreign word and then: "Animals, why, they are only animals"! This arrogance is not to be outdone. I suffer from these heartless people / psychopaths and the abuse and exploitation of our fellow creatures, it makes my life very difficult. It would be so much easier!
    Thanks Christoph for the great compilation of the issues.
    Yours sincerely and have a peaceful Sunday.
    Ingrid Neubert

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *