Skip to content

How to Convince Meat Eaters – 5 Ways to Persuade Others to Go Vegan And Start a Plantbased Diet

Convince meat eaters and get them excited about a plant-based diet - here's how!

Wie kann man Fleischesser:innen überzeugen, Eat less meat oder sich gänzlich vegan oder vegetarisch zu ernähren? Die vegane Ernährung schützt Tiere, ist gesund und der Schlüssel zur Lösung vieler Environmental problems of our time – und dennoch fühlen sich viele Menschen oft von Veganer:innen und Vegetarier:innen genervt.

Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Zum einen, weil ich als ehemaliger Fleischfan selbst lange überzeugt werden musste und zum anderen, weil ich als Veganer heute oft mit Freunden und Bekannten über das Thema spreche. Früher möglicherweise etwas zu aufdringlich und nervig – und dafür heute etwas besonnener und wesentlich erfolgreicher.

In diesem Artikel möchte ich dir deshalb jetzt vorstellen, wie auch du Fleischesser:innen überzeugen und für eine pflanzliche Ernährung begeistern kannst. Auf geht's!

Notice: This article is not about the whole world vegan zu machen. Doch um Tieren zu helfen und die größten ökologischen Herausforderungen zu meistern, ist es wichtig, noch mehr tierfreundlichen und umweltbewussten Menschen die Tür zum Veganismus zu öffnen.

Gründe: Warum sollte man Fleischesser eigentlich für die vegane Ernährung begeistern?

Why convince meat eaters? The best reasons

Kann nicht einfach jeder essen, was er oder sie möchte? Fleisch zu essen ist doch eine persönliche Entscheidung? Such counter-questions are quite justified and refer to the fundamental principles of freedom. But since the own The decision "to eat meat" requires sacrifices and also affects others (humans and animals), handelt es sich also schlussendlich nicht mehr um eine rein persönliche Entscheidung.

Here you will find some überzeugende Argumente dafür, dass die pflanzliche Ernährung nicht nur Veganer:innen bzw. Vegetarier:innen, sondern auch Fleischesser:innen schmecken dürfte:

  1. Protect animals: Der Veganismus verfolgt vor allem ethische Motive. Durch den Umstieg auf die pflanzliche Ernährung rettet man schlussendlich unzähligen Kühen, Schweinen, Hühnern, Lämmern, Truthähnen und vielen anderen Tieren das Leben. Those who love animals should not eat them.
  2. Gesundheit schützen: A balanced and well-planned pflanzliche Ernährung ist gesünder und kann unter anderem das Risiko für Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes reduzieren.
  3. Protect the environment: Die Produktion von Fleischprodukten ist extrem ressourcenintensiv und verstärkt Umweltprobleme, wie zum Beispiel den climate change and the Deforestation of the rainforests.
  4. Ernährungssicherheit fördern: Tierfutter muss angebaut, bewässert, geerntet und transportiert werden. Vegan zu leben und die Pflanzen direkt zu konsumieren, ist deshalb wesentlich ressourcenfreundlicher. So lassen sich z.B. auch gesellschaftliche Probleme wie der Stop world hunger.
  5. Vielfalt genießen: Die pflanzliche Küche bietet eine unglaublich vielfältige Palette an Gerichten, die ich heute nicht mehr missen möchte. Wer den Schritt in die klimafreundliche, vegane Küche wagt, wird das sofort verstehen.

Tip: Wenn es dich interessiert, erläutere ich dir meine persönlichen Motive für den Verzicht auf tierische Produkte unter Reasons for the vegan lifestyle once again very precisely.

5 Tipps: Fleischesser überzeugen mit diesen Ansätzen

It is important to understand, why we humans are fundamentally reluctant to change. We are real Creatures of habit – Reden und Handeln passen deshalb oft nicht so richtig zusammen. Wir schätzen die Natur, fliegen aber weiter mit dem Flugzeug in den Urlaub. We love animals, but are totally into meat.

Zudem fehlt für eine echte Veränderung im Leben oft die die notwendige Willensstärke und Geduld. And we are also happy to hand over responsibility to those, die ja noch viel mehr Fleisch essen als wir (etwa 78 Kilogramm pro Kopf im jährlichen Durchschnitt) – zum Beispiel an die Amerikaner, die rund 128 Kilogramm Fleisch im Jahr verzehren.1

It is really important to Psychology of persuasion zu verstehen und sich nicht zu fest darin zu verbeißen, jemanden „auf Teufel komm raus“ für die pflanzliche Ernährung zu begeistern. Denn so verändern sich wirklich nur die wenigsten Menschen.

So now I present to you some tips vor, mit denen du Fleischesser:innen wirklich nachhaltig überzeugen kannst.

1. watch documentaries about factory farming

I can say from my own experience that documentaries about Factory farming oder die vegane Ernährung mehr als überzeugend sind. DominionCowspiracy or Earthlings zum Beispiel. Sie geben Einblick hinter die Mauern der Schlachthäuser, der einem ansonsten im Regelfall verwehrt bleibt.

Recommending such films to other people is not intrusivebut in the end can viele Augen öffnen. Ein simples „wenn du diese Doku gesehen hast, denkst ein bisschen anders über das Essen von Fleisch, da bin ich mir sicher“ kannst zum Beispiel eine kleine Challenge eröffnen und schlussendlich sehr überzeugend sein.

Ask the day after what they thought of the documentary. This encourages them to think about what they saw, including the cruelty to animals, once again in front of your eyes.

Tip: Ich habe dir passend dazu einen separaten Beitrag über überzeugenden vegane Dokumentationen zusammengestellt, aus denen du frei auswählen kannst.

2. stimulate reflection through questions

Ich habe früher Fleisch in mich hineingeschaufelt, wie ein Verrückter. Ob Rindfleisch, Schweinerücken oder Hähnchenflügel. Das Tier dahinter habe ich vor lauter Gewohnheit gar nicht mehr gesehen. Doch mit ein paar gezielten Fragen eines Freundes, kam ich ins Grübeln – und konnte mein Evaluate behavior very well from the animal's perspective.

Hier sind ein paar Beispiele für wirkungsvolle Fragen, die auch du nutzen kannst:

  • Why do you actually eat meat?
  • Would you say that Animals feel pain?
  • What is more important to you, your personal taste or the lives of animals?
  • How is a dog different from a pig?
  • Wusstest du, dass sich immer mehr Leistungssportler:innen vegan ernähren?

Everyone ticks differently – und genau deshalb solltest du die Fragen immer passend zu den Menschen auswählen, die dir gegenüberstehen.

Sei dir aber im Klaren, dass der Umstieg zur veganen Ernährung meist ein Schritt-für-Schritt-Prozess ist – und dass sich nicht jeder von heute auf morgen verändert. Die zum Nachdenken anregenden Fragen sähen aber sozusagen einen Samen, mit dem der Prozess beginnt. Dieses Mindset ist übrigens auch ein wichtiger Grundstein dafür, erfolgreich to start animal rights activism.

Fallen dir weitere (offene) Fragen ein, die Fleischesser:innen nachdenklich stimmen und überzeugen können? Then just write me a comment.

3. give away a cookbook or serve a meat-free dish

Viele Menschen stellen sich die rein pflanzliche Ernährung vor, als säßen sie with knife and fork in front of a pile of salad – oder malen sich aus, zukünftig nur noch an Karotten zu knabbern. Ich kann jeden verstehen, der bei diesem Bild auch weiterhin viel lieber Fleisch essen möchte. 😉

Um Fleischesser:innen von der so unfassbar vielfältigen veganen und vegetarischen Küche mit Burgers, pasta, pizza and curries zu überzeugen, kannst du ihnen daher zum Beispiel einfach ein passendes Kochbuch wie "Goodbye vegan cliché - the cookbook!" (there's here*) as a gift.

Noch etwas weniger aufdringlich ist es, sie einfach mal zum Essen einzuladen – either at your home or in a (vegan) restaurant. Du zahlst natürlich – denn bei einer Einladung fällt es auch wirklich jedem leicht, auch mal auf Fleisch zu verzichten.

Tip: A meal at Hans in Luck or Peter Pane eignet sich zum Beispiel meiner Erfahrung nach sehr gut. Es sind zwar klassische „Burgerläden“, doch sie bieten viele richtig leckere vegane und vegetarische Burger an.

4. Augenhöhe bewahren und kein Faktenfeuerwerk abfackeln

Meat consumption provides the Deforestation! Kühe furzen und rülpsen Methan – das ist 25x klimaschädlicher als CO2! 61,8 Prozent der Ackerfläche in Deutschland werden zum Anbau von Viehfutter genutzt! Fischereien ziehen für unsere Mahlzeiten jährlich 90 Millionen Tonnen Fisch aus dem Meer! Bam bam bam!

So ein Feuerwerk wissenschaftlicher Fakten mag sehr imposant sein – doch es wirkt oft auch sehr preachy – und „Klugscheißer“ kommen erfahrungsgemäß nie gut an, so sehr sie auch im Recht sein mögen.

Schaffe stattdessen lieber ein Gespräch auf Augenhöhe und greife dafür gerne auf die Fragen zurück, die ich dir in Punkt zwei schon genannt habe. Adapt to the people you are talking to. Und erzähle lieber davon, was dich zum Umdenken gebracht hat – als darüber, was der oder die andere deiner Meinung nach tun sollte.

Important: Natürlich spielen einzelne Fakten dennoch eine entscheidende Rolle bei der Überzeugungsarbeit. Im Statistics Blog stelle ich dir deshalb noch viele weitere Zahlen rund um Umweltthemen zur Verfügung.

5. give meat eaters time

Im Jahr 2023 gab es rund 1,5 Millionen Veganer:innen in Deutschland – im Jahr 2016 war es nur etwa die Hälfte.2 Veränderungen passieren meist langsam und nicht von heute auf morgen. Das gilt sowohl für die persönliche Einstellung Einzelner, aber auch für die Entwicklung des Verhaltens in unserer Gesellschaft.

Es ist großartig, dass du dich selbst so sehr für vegane oder vegetarische Ernährung begeisterst und einsetzt. Aber aufzwingen solltest du deine Ansichten natürlich niemandem. Wenn Gesprächspartner:innen nicht offen für Veränderung sind und „dicht machen“, solltest du ihnen einfach mehr Zeit dafür einräumen, sich den Relationship between nutrition and the environment to make people aware of this.

People who have eaten meat all their lives, kann man nicht überreden, damit aufzuhören – man muss sie überzeugen. Gib ihnen daher lieber immer wieder mal einen Hinweis, wenn es passt. Und stelle simple aber wirkungsvolle Fragen, um zum Nachdenken über den eigenen Fleischkonsum anzuregen.

Fallen dir weitere Tipps ein, mit denen jede:r Fleischesser:in überzeugt wird? Then always bring it in the comments under this post!

Fleischesser überzeugen – und im Gießkannenprinzip ans Ziel gelangen

Vegetable, vegan diet

Es nützt ja nichts, wenn du jemandem einen Eimer Fakten über den Kopf schüttest! Wecke lieber Emotionen durch eine Dokumentation oder rege durch offene bzw. weiterführende Fragen zum Nachdenken an. Und überzeuge dein Gegenüber durch eine Einladung zu einem fleischfreien Essen davon, auch öfter Mal auf Fleisch zu verzichten.

"Animals are my friends and I don't eat my friends."

George Bernard Shaw (more at Animal welfare quotes)

Ich hoffe, dass ich dir einige nützliche Tipps an die Hand geben konnte, um mehr Menschen davon zu überzeugen, sich pflanzlich zu ernähren.

Hier findest du abschließend noch einige further articleswhich you can also recommend to others:

Hast du Fragen oder weitere Tipps auf Lager, um Fleischesser:innen von der pflanzlichen Ernährung zu überzeugen? Dann schreib mir einfach einen Kommentar.

Bleib‘ nachhaltig, gesund und tierfreundlich,

Christoph from CareElite - Plastic-free living

PS: Have a look at the Nutrition blog vorbei! Dort erfährst du zum Beispiel auch, Why vegans don't eat fish.

References

  1. Federal Statistical Office: Global animal husbandry, meat production and meat consumption (as at 28.09.2023), available at https://www.destatis.de/DE/Themen/Laender-Regionen/Internationales/Thema/landwirtschaft-fischerei/tierhaltung-fleischkonsum/_inhalt.html. [08.01.2024]. ↩︎
  2. IfD Allensbach (2023): People in Germany who classify themselves as vegans or as people who largely abstain from animal products in the years 2015 to 2023, available at https://de.statista.com/statistik/daten/studie/445155/umfrage/umfrage-in-deutschland-zur-anzahl-der-veganer. [08.01.2024]. ↩︎
Coffee box Suggestions for improvement

* Links with asterisks are so-called affiliate links. If you click on it and buy something, you automatically and actively support my work with CareElite.de, because I get a small share of the sales revenue - and of course the product price does not change. Thank you for your support and best regards, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

I'm Christoph, an environmental scientist and author - and here at CareElite I'm campaigning against plastic waste in the environment, climate change and all the other major environmental problems of our time. Together with other environmentally conscious bloggers, I want to give you tips & tricks for a naturally healthy, sustainable life as well as your personal development.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *