Skip to content

Solar parks - 10 advantages and reasons why they are so environmentally friendly

Solar Parks: 10 Advantages and Benefits of a Solar Farm

Was sind die wichtigsten Vorteile von Solarparks für die Umwelt und uns Menschen? Wenn du Antworten auf diese Frage suchst, bist du hier genau richtig! Der Klimawandel lässt uns keine andere Wahl mehr, als auf nachhaltige Energiequellen umzusteigen. Eine dieser sogenannten erneuerbaren Energien stellt die Solar energy dar. Sie kann durch moderne Technik eingefangen, gespeichert und genutzt werden.

Mit Sicherheit hast du schon einmal eine der großen Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit unzähligen Solarmodulen in der Nähe der Autobahn oder des Bahngleises gesehen. Sie sind vielleicht keine ästhetischen Wunderwerke – doch für uns Menschen, eine nachhaltige Lebensweise und die Natur, die uns umgibt, von großer Bedeutung.

In diesem Artikel stelle ich dir jetzt die wichtigsten Vorteile von Solarparks und die entscheidenden Gründe für ihren Ausbau vor. Auf geht's!

Definition: Was ist eigentlich ein Solarpark?

Unter einem Solarpark (oft auch Freiflächen-Photovoltaikanlage, Solarfelder oder Solarfarmen genannt) versteht man eine großflächige Installation von Solarzellen oder -modulen auf dem Boden, die dazu dient, große Mengen von Sonnenlicht in elektrische Energie umzuwandeln. Solche Anlagen können – abhängig von ihrer Größe und den Sonnenstunden – etwa 400.000 bis 500.000 Kilowattstunden Strom am Tag produzieren.

Sie werden im Regelfall auf freien Feldern, sowie auf nicht genutzten oder nicht anderweitig nutzbaren Flächen errichtet und sind in der Lage, den Strombedarf vieler Haushalte oder ganzer Unternehmen und sogar Städte zu decken.

10 Vorteile: Warum sollte man Solarparks bauen und fördern?

Vorteile und Gründe für Solarparks sind vor allem ökologischer Natur

Natürlich haben Solarparks auch Nachteile. Ihr Ertrag ist zum Beispiel vom Standort, dem Wetter und der Jahreszeit abhängig. Außerdem benötigen sie viel Platz und natural resources. So sind für die Produktion von Solarzellen zum Beispiel Silizium, Aluminium und auch Silber notwendig.

Doch laut Umweltbundesamt stecken in Photovoltaik-Modulen keine Rohstoffe, die weltweit knapp oder in der Beschaffung problematisch sind.1 Und auch die anderen Risiken, Nachteile und Gegenargumente der Freiflächen-Photovoltaikanlagen lassen sich sehr gut entkräften. Nicht zuletzt durch die unzähligen Vorteile für die Umwelt und uns Menschen, die ich dir jetzt genauer vorstellen möchte.

Solarparks…

1. … wirken dem Klimawandel entgegen

Im Angesicht des Climate change und des wachsenden Energieverbrauchs, ist es unabdingbar, in Zukunft nachhaltige, klimafreundliche Energiequellen zu nutzen. Da Solarparks langfristig grünen Strom in großen Mengen erzeugen, stehen sie – vor allem im Rahmen der Energiewende – völlig zu Recht im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Einmal installiert, erzeugt ein Solarkraftwerk keine Treibhausgase, sondern einfach nur saubere Energie aus einer unendlichen Quelle. In der Folge reduzieren sich die CO2-Emissionen einer Region enorm – und auch die air pollution nimmt ab. Ein ganz entscheidender Vorteil von Solarparks.

2. … werten versiegelte Flächen ökologisch auf

Ein weiterer Kritikpunkt gegenüber Solarparks ist, dass für sie wertvolle, unberührte Naturflächen weichen und sogar Forests cut down werden müssten. Doch selbstverständlich können die sogenannten Freiflächen-Photovoltaikanlagen auch auf Flächen installiert werden, die entsiegelt wurden, sodass schlussendlich überhaupt kein Naturraum weichen muss, sondern sogar ein neuer entstehen kann. Das ist zum Beispiel oft bei alten Industriebrachflächen der Fall.

Genauso gut lassen sich übrigens auch andere unproduktive oder nicht anderweitig nutzbare Flächen für die Errichtung eines Solarparks verwenden.

3. … schaffen neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Apropos ökologische Aufwertung! Auch eigentlich weniger artenreiche Flächen kann durch den Bau eines Solarparks neues Leben eingehaucht werden. Zwischen den Solarmodulen entstehen nämlich – frei von Pestiziden und menschlicher Störung – ökologische Nischen, in denen ideale Lebensbedingungen für viele Tier- und Pflanzenarten herrschen. Ein wunderbares Mittel also, um die Promote biodiversity.

Besonders profitieren die Arten, die offene und halbschattige Umgebungen bevorzugen. So finden beispielsweise bodenbrütende Vogelarten and many Reptilien Schutz auf dem Gelände.

4. … schaffen wertvolle Arbeitsplätze

Solarparks schaffen Arbeitsplätze und neue Jobs

Ob Elektriker:in für Photovoltaik-Service, Solarforscher:in, Maschinenbauer:in oder Solarpark-Eigentümer:in – ob Entwicklung, Planung, Installation, Wartung oder Verwaltung – Solarparks schaffen neue Jobs. Und zwar sichere Jobs, die zukunftsfähig sind und ihren Beitrag für die nachhaltige Entwicklung eines Landes oder einer Region leisten.

5. … sind deutlich effizienter als Biogasanlagen

Viele Pflanzen werden bewusst angebaut, um sie zur Energieerzeugung zu nutzen. Mais, Raps, Futterrüben, Hanf, Zuckerrohr, Rüben, Getreide sind solche sogenannten Energiepflanzen, aus denen in einem thermischen Prozess Bioenergie erzeugt wird.

Doch auch die müssen natürlich ressourcenintensiv angebaut, gedüngt, mit Pestiziden behandelt, bewässert, geerntet und verarbeitet werden – und nehmen sehr viel Fläche in Anspruch. Zudem produzieren Biogasanlagen auch Lärm und Gerüche – und stoßen Schadstoffe aus.

Im Vergleich dazu sind Solarparks wesentlich effizienter und umweltfreundlicher. Sie erzeugen etwa die 40-fache Energieausbeute pro Flächeneinheit2 und schonen auch dadurch natürliche Ressourcen.

6. … bieten großartige Investitionschancen

Investitionen in Solarparks sind nicht nur aus ökologischer Sicht sinnvoll. Denn ob als Privatperson oder als Unternehmer:in – die Solarparks stellen im Regelfall auch eine sichere und rentable Möglichkeit der Geldanlage dar.

Neben den langfristigen Kosteneinsparungen bei der Energieerzeugung sind die Projekte in aller Regel gut skalierbar und anpassungsfähig an ihren Standort. Außerdem bringen sie bei guter Planung auch nur geringe Wartungs- und Betriebskosten mit sich.

Wer einen Solarpark kaufen oder sich zumindest daran beteiligen und Strom ins öffentliche Stromnetz einspeisen will, kann schlussendlich in Form einer ausgeschütteten Marktprämie und dem möglichen Gewinn an der Strombörse profitieren. Ein weiter, wichtiger Vorteil von Solarparks, mit dem man Save money through sustainable action bzw. vermehren kann.

7. … benötigen immer weniger Platz

Ein Nachteil von Solarparks ist sicherlich, dass er eine große Fläche in Anspruch nimmt. Die Solarmodule dürfen zum Beispiel nicht zu dicht aneinander stehen, damit sie stets möglichst viel Energie aus den Sonnenstrahlen speichern können und sich nicht gegenseitig Schatten spenden.

Und genau an dieser Stelle kommt glücklicherweise der stetige Fortschritt der Solartechnologie ins Spiel – denn durch ihn nimmt der Platzbedarf stetig ab!

So waren zum Beispiel im Jahr 2006 noch 4,1 Hektar pro Megawatt notwendig. Im Jahr 2019 waren es dann schon nur noch 1,2 Hektar und mittlerweile sind wir sogar bei etwa einem Hektar angekommen.3 The Effizienzsteigerung ermöglicht es also, mehr Energie auf kleinerem Raum zu erzeugen.

Zusätzlich ist auch noch zu erwähnen, dass der WWF in seinem Bericht „ZUKUNFT STROMSYSTEM II Regionalisierung der erneuerbaren Stromerzeugung“ klargestellt hat, dass bei uns in Deutschland ausreichend Platz für naturverträgliche Solarparks bestehet – und dass der Ausbau von Photovoltaik und Windenergie kombiniert nur etwa 2,5 Prozent der Landfläche beansprucht. Ein weiterer Pluspunkt für Solarparks.

8. … reduzieren die Energieabhängigkeit von anderen Ländern

Deutschland ist abgesehen von der klimaschädlichen Braunkohle bei vielen fossilen Energieträgern (z.B. Erdgas, Erdöl und Steinkohle) auf Lieferungen aus dem Ausland angewiesen.4

Solarparks erzeugen nachhaltigen Strom vor Ort. Auf diese Weise fördern sie die Unabhängigkeit von Energieimporten aus Ländern wie zum Beispiel Russland. Außerdem senken sie auch den deutschen Import von Strom aus Dänemark, Tschechien den Niederlanden und vielen anderen EU-Staaten. Gute Gründe für den Bau von weiteren Solarparks, findest du nicht?

9. … genießen eine große Akzeptanz in der Bevölkerung

Große Energieparks genießen eine große Akzeptanz in der Bevölkerung

Eine Umfrage der Agentur für Erneuerbare Energien ergab, dass rund 62 Prozent der deutschen Bevölkerung mit Solarparks einverstanden are.5 Damit gelten sie im Vergleich als der meist akzeptierte Energieerzeuger.

Die großflächigen PV-Anlagen am Boden erfreuen sich vor allem aufgrund der klimafreundlichen, umwelt- und ressourcenschonenden Möglichkeit zur Energieerzeugung großer Beliebtheit.

Sicherlich spielt es auch eine wichtige Rolle, dass viele Menschen bereits Erfahrungen mit der Solartechnik gemacht haben. Sei es mit der Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Hausdach, mit einer Camping-Solaranlage für den Wohnwagen oder mit einem Solar canning jar.

10. … fördern lokale Energieversorgung und regionale Wertschöpfung

Solarfarmen erzeugen grünen Strom in unmittelbarer Nähe zum Verbrauchsort. Auf diese Weise stärken sie logischerweise die lokale Energieversorgung und die Gemeinschaft vor Ort.

So wird beispielsweise ein übermäßiger Netzausbau mit Stromtrassen verhindert und Flächeneigentümer:innen erhalten eine langfristige, sichere Einnahmequelle. Außerdem sind lokale Betriebe in die Installation und Wartung des Solarparks eingebunden.

Durch den Bau eines Solarparks kann schlussendlich nicht nur nachhaltige Energie, sondern auch ein WIR-Gefühl in der Region erzeugt werden. Schlussendlich stellen die Solarfelder ein positives Beispiel dafür dar, wie eine positive, nachhaltige Entwicklung vor Ort aussehen kann.

Tip: Mit einfachen Mitteln lassen sich Solarparks zum Beispiel noch umweltverträglicher gestalten. Wie genau das funktioniert, erfährst du im NABU-Papier „Kriterien für naturverträgliche Photovoltaik-Freiflächenanlagen“.

Solarpark Vorteile für eine sonnige Zukunft nutzen

Solarmodule auf einem Feld

Solarparks sind weit mehr als nur eine Quelle für saubere Energie. Sie bieten zahlreiche Umweltvorteile, von der Reduktion von Treibhausgasen bis hin zur Erzeugung neuer Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Auch deshalb sind sie ein wichtiger Baustein für eine zukunftsfähige und sustainable lifestyle.

"What we do today will determine what the world looks like tomorrow."

Marie von Ebner-Eschenbach (more at Sustainability Quotes)

Wir müssen lernen, natürliche Conserving resources in everyday life und nachhaltige Energiequellen zu nutzen, um den Planeten für uns selbst, unsere Mitgeschöpfe und auch für unsere Kinder und Enkelkinder zu bewahren. Die Förderung von Solarfarmen trägt entscheidend dazu bei.

Hast du Fragen, Anregungen oder möchtest du eigene Erfahrungen und Ideen zur Nutzung von Solarparks teilen? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Bleib‘ umweltbewusst und nachhaltig,

Christoph from CareElite - Plastic-free living

PS: Zu Hause Ökostrom aus regenerativen Energiequellen zu nutzen, ist eine von vielen Möglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit im Haushalt. Was du sonst noch tun kannst, erfährst du jetzt im verlinkten Blogartikel.

  1. Norddeutscher Rundfunk; tagesschau.de: Wie umweltschädlich sind Solarzellen? (Stand: 26.09.2021), abrufbar unter https://www.tagesschau.de/wissen/technologie/photovoltaik-recycling-101.htm. [05.12.2023]. ↩︎
  2. Greenovative GmbH: Grüne Energie durch Solarparks, abrufbar unter https://www.greenovative.de/solarparks. [05.12.2023]. ↩︎
  3. F. Schultz: Warum Solarparks unserer Umwelt gut tun (Stand: 21.12.2022), abrufbar unter https://bankundumwelt.de/warum-solarparks-unserer-umwelt-guttuns. [05.12.2023]. ↩︎
  4. Agentur für Erneuerbare Energien: Energieimportabhängigkeit Deutschlands im Jahr 2021, abrufbar unter https://www.unendlich-viel-energie.de/mediathek/grafiken/energieimportabhaengigkeit-deutschlands-im-jahr-2021. [05.12.2023]. ↩︎
  5. Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz : Im Trend – Photovoltaikanlagen in privater Hand, abrufbar unter https://www.bmwk-energiewende.de/EWD/Redaktion/Newsletter/2021/11/Meldung/direkt-erfasst_infografik.html. [05.12.2023]. ↩︎
Coffee box Suggestions for improvement

* Links with asterisks are so-called affiliate links. If you click on it and buy something, you automatically and actively support my work with CareElite.de, because I get a small share of the sales revenue - and of course the product price does not change. Thank you for your support and best regards, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

I'm Christoph, an environmental scientist and author - and here at CareElite I'm campaigning against plastic waste in the environment, climate change and all the other major environmental problems of our time. Together with other environmentally conscious bloggers, I want to give you tips & tricks for a naturally healthy, sustainable life as well as your personal development.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *