Warum essen Veganer Fleischersatz?

Warum essen Veganer Fleischersatz? Die Gründe für Lebensmittel, die wie Fleisch aussehen und schmecken

Warum essen Veganer Fleischersatz? Heutzutage gibt es in Supermärkten und Restaurants pflanzliche Alternativen für alles – von klassischen Steaks, Schnitzeln, Burgern, Buletten – ja sogar bis hin zu veganen Köttbullar! Viele Menschen fragen sich instinktiv, warum Veganer nicht einfach wieder das leckere Fleisch essen, anstatt Produkte zu bevorzugen, die wie Fleisch aussehen, schmecken und sogar riechen. Doch die Existenz des veganen Fleischersatzes hat weitaus mehr als nur kulinarische Gründe.

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, warum Veganer Fleischersatz essen und für wen die sogenannten Fleischersatz-Produkte eigentlich gedacht sind. Auf geht's!

Die Gründe für den Fleischkonsum in unserer Gesellschaft

Fastfood - Burger mit Pommes

Wie würdest du auf die Frage „Warum isst du Fleisch?“ antworten? Die Antwort der meisten Menschen beinhaltet mindestens einen aber oft sogar alle der folgenden Gründe:

  • Geschmack („weil es so unglaublich lecker ist“)
  • Gewohnheit („weil ich damit aufgewachsen bin“)
  • Bequemlichkeit („weil es bezahlbar ist und ich mich nicht umstellen muss“)
  • Tradition („weil wir es immer so gemacht haben und der Mensch seit jeher Fleisch isst“)

Auch für mich waren diese Gründe gut genug, um immerhin 30 Jahre meines Lebens Fleisch und andere tierische Produkte zu essen. Ich habe den Geschmack von Fleisch geliebt – und daran hat sich auch bis heute nichts geändert. Trotzdem esse ich es nicht mehr, seitdem ich den Film Dominion gesehen habe.

Tipp: Wer Veganer besser verstehen oder vegan leben will, sollte sich diesen Film unbedingt ansehen. Es gibt aber auch unzählige weiterer Dokumentationen gegen die Massentierhaltung.

Warum Veganer Fleisch ersetzen

Kleine Schweine - Soziale Strukturen

Fleisch schmeckt von sich aus eher langweilig – Röstung und Würze sorgen erst für den Geschmack, den wir so lieben. Deshalb ist Tofu auch so eine großartige, neutrale Alternative, die beliebig gewürzt und gebraten werden kann, bis sie möglichst genau wie das schmeckt, was wir gerne essen. Zu den wertvollsten Gewürzen um den Geschmack von Fleisch möglichst gut nachzuahmen, zählen vor allem Kala Namak, Majoran, Räuchersalz, Koriander und klassischer Pfeffer.

Da es nicht so schwierig ist, einen fleischähnlichen Geschmack zu erzeugen, stehen mittlerweile pflanzlichen Alternativen für alle konventionellen Fleischprodukte aus dem Supermarkt bereit. Es gibt veganes Gyros, vegane Bockwurst, vegane Chicken-Nuggets und sogar vegane Garnelen. Doch warum genau suchen sich Veganer nun einen passenden Fleischersatz? Welche Gründe gibt es dafür, auf klassisches Fleisch zu verzichten?

Unter Gründe für Veganismus erläutere ich sie dir noch einmal ganz ausführlich. Hier möchte ich dir jetzt zumindest die wesentlichen Argumente von Veganern für die Bevorzugung von Fleischersatzprodukten und pflanzlichen Lebensmitteln gegenüber dem Pendant aus Körperteilen von Tieren in der Kurzfassung zur Verfügung stellen.

Ethische Gründe

Warum ich als Veganer Fleischersatz gegenüber Fleisch bevorzuge?

Zum einen, weil Tiere fühlende Lebewesen sind, die nicht sterben wollen. Die Entscheidung für eine vegane Lebensweise ist vor allem eine Entscheidung gegen die Ausbeutung von Tieren und Tierquälerei. Da wir kein Fleisch essen müssen, um zu überleben, ist der Verzehr von Tierfleisch nicht einmal notwendig. Ich liebe Tiere – aber gleichzeitig bezahle ich dafür, dass sie getötet werden. Dieses Verhalten passte nicht zu meiner Einstellung – deshalb habe ich es verändert und bin vegan geworden.

Und zum anderen, weil etwa sieben pflanzliche Kalorien notwendig sind, um eine tierische Kalorie zu erzeugen.₁ Um den Welthunger zu besiegen, sollten wir also die Pflanzen direkt verzehren, anstatt damit Milliarden von Tieren füttern, um später ihr Fleisch zu essen. Findest du es nicht auch irgendwie komisch, dass wir ausreichend zu essen haben, um jährlich 56 Milliarden Nutztiere zu füttern₂, aber dass zur selben Zeit mehr als 800 Millionen Menschen auf der Welt hungern müssen?₃

Ökologische Gründe

Die flächenintensive Massentierhaltung ist einer der größten Treiber des Klimawandels und der Hauptgrund für die Abholzung des Regenwaldes. Die „moderne“ Tierhaltung ist aber auch besonders ressourcenintensiv. Allein um ein Kilogramm Rindfleisch zu produzieren sind mehr als 15.000 Liter Wasser notwendig.₄ Fleisch wächst nicht einfach an den Bäumen. Es fordert Opfer – dazu zählen nicht nur die Tiere und andere Menschen, sondern auch unser Planet. Gute Gründe dafür, Fleisch gegen Fleischersatz einzutauschen, findest du nicht?

Gesundheitliche Gründe

Bei den meisten Menschen hört die Ignoranz bei der eigenen Gesundheit auf. Es bestehen keine Zweifel mehr daran, dass der Fleischkonsum zu einem erhöhten Risiko für Volkskrankheiten wie Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfälle, Krebserkrankungen und Übergewicht führt.₅ Zudem kann die Antibiotikabbelastung der Fleischprodukte aus der Massentierhaltung in der Bildung von folgenschweren Resistenzen des eigenen Körpers gegenüber Medikamenten resultieren. Und mittlerweile stört mich auch der Gedanke daran, Fleisch von Tieren zu essen, die gelitten haben. Als Veganer esse ich daher lieber den pflanzlichen Fleischersatz, als Produkte aus der klassischen Fleischindustrie. Nicht zuletzt, weil es keine gesundheitliche Notwendigkeit für den Verzehr von Fleisch gibt.

Für wen die veganen Fleischersatz-Produkte eigentlich gedacht sind

Like Meat - Warum veganer Fleischersatz essen

Unsere Ausgangsfrage ist ja „Warum essen Veganer Fleischersatz?“ – in diesem Absatz sollten wir die These, dass Veganer Fleischersatz essen, noch einmal überdenken. Denn der „Vollblut-Veganer“ (so wie ich 😉 ), der aus tiefsten, ethischen Gründen vegan lebt, isst eigentlich gar nicht so viele Fleischersatzprodukte aus dem Supermarkt, weil er schnell tausende selbstgekochte Alternativen kennengelernt hat.

Der pflanzliche Fleischersatz ist nämlich grundsätzlich dafür gedacht, Nicht-Veganern den Umstieg auf eine gänzlich vegane Ernährungsweise einfacher zu machen. Denn viele Menschen verbinden diese direkt mit dem Verzicht auf Lebensqualität, Geschmack, Traditionelles und Gewohntes und wagen deshalb nicht den Schritt zum Veganismus. Da das pflanzliche und genauso leckere Pendant für Schnitzel, Burger und Hähnchenfleisch aber nur einen Handgriff im Supermarktregal entfernt liegt, wird die Umstellung deutlich einfacher.

Warum essen Veganer Fleischersatz? Für einen leichteren Umstieg auf die pflanzliche Ernährungsweise

Am Ende sorgt der pflanzliche Fleischersatz also dafür, dass niemand mehr auf die Vorzüge von Fleischprodukten verzichten muss. Gleichzeitig führen sie viele Menschen in eine nachhaltigere, ökologischere und bewusstere Lebensweise im innersten Einklang mit den eigenen, persönlichen Werten.

Jetzt weißt du also, warum Veganer Fleischersatz essen. Hast du noch Fragen oder Anregungen dazu? Dann freue ich mich schon auf deinen Kommentar.

Bleib‘ wissbegierig,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Das Veganer nur überteuerte Fleischersatzprodukte anstatt Fleisch essen, zählt also zu den typischen Vorurteilen gegenüber Veganern. Im verlinkten Beitrag lernst du noch mehr von ihnen kennen! Viel Spaß!

Quellenangaben:
₁  S. Weick; Brot für die Welt; Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (2010): Fleischkonsum (Stand: März 2010). https://t1p.de/mav0. [07.05.2020].

₂ M. P. Rowland: 11 Facts About Your Food That Will Shock You (Stand: 03.01.2017), abrufbar unter https://t1p.de/2sr1. [14.07.2020].

₃ Deutsche Welthungerhilfe e.V.: Hunger: Verbreitung, Ursachen & Folgen (Stand: 04.05.2020). https://www.welthungerhilfe.de/hunger. [07.05.2020].

₄ Umweltbundesamt (2017): Verstecktes Wasser (Stand: 22.03.2017), abrufbar unter https://t1p.de/ddfg. [07.05.2020].

₅ Albert Schweitzer Stiftung: Vegan gesund, abrufbar unter https://albert-schweitzer-stiftung.de/themen/vegan-gesund. [02.04.2020].

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.