Goldene Milch Rezept mit Kurkuma

Goldene Milch Rezept mit Kurkuma

Julian Hölzer Blog, Ernährung, Rezepte, Vegan 1 Comment

Du suchst ein leckeres Goldene Milch Rezept? Super! Dann hast du wahrscheinlich auch schon von dem Gesundheitstrend gehört: Goldene Milch kombiniert Kurkuma und schwarzen Pfeffer und sorgt so für eine hohe Bioverfügbarkeit des im Kurkuma enthaltenen Curcumins.

Hier möchte ich dir jetzt mein Rezept für goldene Milch an die Hand geben und dir zeigen, wie du sie selbst machen kannst. Auf geht's!

Was macht die Kurkuma Milch so gesund?

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt: Was bringt mir goldene Milch eigentlich? Hier die kurze aber knackige Antwort auf diese Frage! Die wichtigste Zutat der goldenen Milch ist Kurkuma. Das im Kurkuma enthaltene Curcumin ist ein Stoff, dem viele gesundheitsfördernde Merkmale nachgesagt werden. Kurkuma hat auch ganz grundsätzlich viele gesunde Inhaltsstoffe, weshalb es sich lohnt, es regelmäßig zu sich zu nehmen.

Er wirkt verdauungsfördernd, schmerzlindernd und antioxidativ. Weiterhin soll er krebs- und entzündungshemmend wirken und auch das Immunsystem unterstützen. Das Goldene Milch Rezept bringt dir also gerade, wenn du dich etwas geschwächt fühlst, viele Vorteile und hilft dir wieder zurück ins gesundheitliche Gleichgewicht zu kommen.

Tipp: Erfahre in einem weiteren Beitrag, warum Veganer keine „normale“ Milch trinken. So viel schon einmal vorab: es sind sowohl gesundheitliche aber auch ökologische und ethische Gründe.

Das Goldene Milch Rezept

Goldene Milch selber machen Rezept
  • 300 ml pflanzliche Milch (z.B. Hafer-, Soja- oder Macadamiamilch)
  • 1 EL Kurkumapulver (Kurkumapulver hier kaufen)
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Ceylon-Zimt
  • 1/4 TL Kardamompulver
  • 1/2 TL Kokosöl (Kokosöl hier kaufen)
  • 1 Prise frisch gemahlene Muskatnuss
  • 2-3 Datteln, entsteint

Gebe alle Zutaten in einen Standmixer und püriere sie bis alles flüssig ist. Falls nötig, kannst du die Goldene Milch auch noch durch ein feines Sieb oder einen Nussmilchbeutel geben.

Gib die goldene Milch nun in einen Topf und koche sie kurz auf. Reduziere die Hitze anschließend auf eine niedrige Stufe und lass die goldene Milch für drei Minuten simmern.

Danach kannst du die goldene Milch in eine Tasse geben, optional noch mit etwas Zimtpulver garnieren und genießen.

Tipp: Wenn du magst, kannst du dir beispielsweise auch Macadamiamilch selber machen. Im verlinkten Beitrag erfährst du, wie einfach das geht.

Wie oft kann man goldene Milch trinken?

Du kannst dir das Rezept für die goldene Milch ruhig einmal am Tag zubereiten und sie dir zum Beispiel direkt zu deiner ersten Mahlzeit gönnen. Der intensive, leckere Geschmack der goldenen Milch ist ein guter Wachmacher und hilft dir, gut in den Tag zu starten. Oder du nimmst sie am Abend als warme goldene Milch vor dem Schlafengehen ein. Beides ist möglich, probiere einfach aus, was dir besser gefällt.

Ich hoffe, das Goldene Milch Rezept gefällt dir und du probierst es gleich aus. Lass es dir schmecken und falls du Fragen zur goldenen Milch hast, lass gerne einen Kommentar da!

Alles Gute,

Julian von CareElite

PS.: Im nachhaltigen Ernährungsblog erhältst du noch viele weitere Infos sowie Tipps und Tricks. Lerne zum Beispiel, warum der vegane Lebensstil so wertvoll für deine Gesundheit, Tiere und unsere Umwelt ist.

Hi, ich bin Julian und der Veganer hier. Ich mache neben meinem Studium eine Ausbildung zum veganen Ernährungsberater. Mir selbst war lange nicht bewusst, was für einen großen Einfluss unsere Ernährung auf die Umwelt hat. Ich selbst wurde Anfang 2016 auf Veganismus aufmerksam gemacht und es hat mein Leben bereichert. Deshalb möchte ich auch dich inspirieren, dich mit Veganismus zu befassen. Alles Gute, Julian

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

Comments 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.