Zitate und Sprüche über Erziehung

Erziehung Zitate – 70 inspirierende Sprüche über Eltern und Kinder

Du suchst wirkungsvolle Zitate über gute Erziehung, Eltern und Kinder? Dann bist du hier genau richtig! Wie wir erzogen werden, ist der Schlüssel zu dem, was wir später einmal sein werden. Zum Beispiel ein Mensch, der die Umweltprobleme unserer Zeit beschleunigt – oder jemand, der sich aktiv dagegen engagiert. Jemand der hilfsbereit ist – oder jemand, der egoistisch ist.

In diesem Artikel möchte ich dir gerne die wertvollsten Sprüche über Kinder, Eltern und die Wohlerzogenheit als kleine Inspirationsquelle an die Hand geben. Viel Spaß!

Meine Bitte: Wenn du eines der Zitate über die Erziehung von Kindern auf deiner Webseite verwendest, freue ich mich sehr über eine Verlinkung zu dieser aufwendig zusammengestellten Spruch-Sammlung. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Die 70 besten Zitate und Sprüche über gute Erziehung

Es gibt tatsächlich viele Menschen, die zum Schutz der Umwelt keine Kinder bekommen wollen. Das ist ja grundsätzlich sehr löblich. Doch mit hoher Wahrscheinlichkeit würde man den Nachwuchs auch zu einem umweltbewussten, mitfühlenden Menschen erziehen. Schlussendlich gäbe es einen Menschen weniger auf der Welt, der sich für den Umweltschutz engagiert. So simpel wie es klingt, ist es schlussendlich.

Nutze die folgenden Zitate, um dir die Bedeutung einer guten Kindererziehung für das Leben eines Kindes bewusst zu machen.

Erziehung Zitate 1 – 10

  1. „Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe.“ (Friedrich Fröbel)
  2. „Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie ihnen selbst anerzogen haben.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  3. „Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ (Mahatma Gandhi)
  4. „Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen.“ (Maria Montessori)
  5. „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“ (Wilhelm Busch)
  6. „Die beste Erziehungsmethode für ein Kind ist, ihm eine gute Mutter zu verschaffen.“ (Christian Morgenstern)
  7. „Das Leben erzieht die großen Menschen und lässt die kleinen laufen.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  8. „Die Erziehung ist die mächtigste Waffe, die man benutzen kann, um die Welt zu ändern.“ (Nelson Mandela)
  9. „Kinder machen nicht das, was wir sagen, sondern das, was wir tun.“ (Jesper Juul)
  10. „Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren. Das Familienleben ist das beste Band. Kinder sind unsere besten Richter.“ (Otto von Bismarck)

Erziehung Zitate 11 – 20

  1. „Kinder, die man nicht liebt, werden Erwachsene, die nicht lieben.“ (Pearl S. Buck)
  2. „Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.“ (Astrid Lindgren)
  3. „Du kannst deinen Kindern deine Liebe geben, nicht aber deine Gedanken. Sie haben ihre eigenen.“ (Khalil Gibran)
  4. „An seinen Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.“ (François de La Rochefoucauld)
  5. „Wir brauchen unsere Kinder nicht erziehen, sie machen uns sowieso alles nach.“ (Karl Valentin)
  6. „Es ist die Strafe unserer eigenen Jugendsünden, dass wir gegen die unserer Kinder nachsichtig sein müssen.“ (Friedrich Hebbel)
  7. „Niemand wird mit dem Hass auf andere Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ethnischen Herkunft oder Religion geboren. Hass wird gelernt. Und wenn man Hass lernen kann, kann man auch lernen zu lieben. Denn Liebe ist ein viel natürlicheres Empfinden im Herzen eines Menschen als ihr Gegenteil.“ (Nelson Mandela)
  8. „Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)
  9. „Was man als Kind geliebt hat, bleibt im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter.“ (Khalil Gibran)
  10. „Tiere und kleine Kinder sind der Spiegel der Natur.“ (Epikur)

Tipp: Bildung und eine gute Erziehung gehen meist Hand in Hand. Lass dich auch gern von den besten Zitaten über Bildung inspirieren.

Erziehung Zitate 21 – 30

  1. „Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“ (Peter Rosegger)
  2. „Über einen Graben, den das Kind ohne Gefahr aus eigener Kraft überspringen kann, darf ich es nicht hinüberheben.“ (Gustav Friedrich Dinter)
  3. „Erziehung ist alles. Der Pfirsich war einst eine Bittermandel, und der Blumenkohl ist nichts als ein Kohlkopf mit akademischer Bildung.“ (Mark Twain)
  4. „Eines wissen alle Eltern auf der Welt: wie die Kinder anderer Leute erzogen werden sollen.“ (Alice Miller)
  5. „Erziehen heißt vorleben. Alles andere ist höchstens Dressur.“ (Oswald Bumke)
  6. „In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal, und erst jetzt versteht man es ganz.“ (Søren Kierkegaard)
  7. „Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend.“ (Mark Twain)
  8. „Erziehung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat.“ (B.F. Skinner)
  9. „Nur das lebendige Beispiel erzieht, das gleichzeitig vom Alter zur Jugend, von der Jugend zum Alter übergeht.“ (Achim von Arnim)
  10. „Arbeit ist einer der besten Erzieher des Charakters.“ (Samuel Smiles)

Erziehung Zitate 31 – 40

  1. „Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“ (Maria Montessori)
  2. „Im Leben lernt der Mensch zuerst gehen und sprechen. Später lernt er dann, still zu sitzen und den Mund zu halten.“ (Marcel Pagnol)
  3. „Die Jugend soll ihre eigenen Wege gehen, aber ein paar Wegweiser können nicht schaden.“ (Pearl S. Buck)
  4. „Aus der Art, wie ein Kind spielt, kann man erahnen, wie es seine Lebensaufgabe ergreifen wird.“ (Rudolf Steiner)
  5. „Ein Kind zu erziehen ist leicht. Schwer ist nur, das Ergebnis zu lieben.“ (Werner Schneyder)
  6. „Jeder junge Mensch macht früher oder später die verblüffende Entdeckung, dass auch Eltern gelegentlich Recht haben können.“ (André Malraux)
  7. „Erst wenn man genau weiß, wie die Enkel ausgefallen sind, kann man beurteilen, ob man seine Kinder gut erzogen hat.“ (Erich Maria Remarque)
  8. „Wer Kindern was verspricht, sei es ein Spiel, ein Geschenk oder sei es die Rute, der halte es wie einen Eid.“ (Peter Rosegger)
  9. „Um eine Kultur zu schaffen, genügt es nicht, mit dem Lineal auf die Finger zu klopfen.“ (Albert Camus)
  10. „Nicht der Besitz an materiellen Gütern erhellt die Kinderjahre, sondern die Liebe und Gemütsverfassung der Eltern.“ (Rudolf von Tavel)

Erziehung Zitate 41 – 50

  1. „Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.“ (Augustinus Aurelius)
  2. „Jede Erziehung ist Selbsterziehung, und wir sind eigentlich als Lehrer und Erzieher nur die Umgebung des sich selbst erziehenden Kindes.“ (Rudolf Steiner)
  3. „Wohlbehagen ermattet den Geist, Schwierigkeiten erziehen und kräftigen ihn.“ (Francesco Petrarca)
  4. „Einen Menschen zum Menschen erziehen wollen, ist eitel menschlicher Kram. Zum Menschen ist er von Gott geschaffen, dass aber die Seinen ihm den ganzen geschichtlichen Reichtum, den sie übernommen und gesammelt haben, als gute Hausväter treulich überliefern, das ist Erziehung.“ (Achim von Arnim)
  5. „Mütter lieben ihre Kinder mehr, als Väter es tun, weil sie sicher sein können, dass es ihre sind.“ (Aristoteles)
  6. „Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit, andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.“ (Albert Schweitzer)
  7. „Gedanken wollen oft – wie Kinder und Hunde -, dass man mit ihnen im Freien spazieren geht.“ (Christian Morgenstern)
  8. „Durch Vernunft, nicht durch Gewalt soll man Menschen zur Wahrheit führen.“ (Denis Diderot)
  9. „Wer in Gegenwart von Kindern spottet oder lügt, begeht ein todeswürdiges Verbrechen.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  10. „Das Leben anzuregen – und es sich dann frei entwickeln zu lassen – hierin liegt die erste Aufgabe des Erziehers.“ (Maria Montessori)

Tipp: Eine gute Erziehung legt den Grundstein dafür, dass aus Kindern echte Persönlichkeiten werden. Unter Persönlichkeit Zitate bekommst du weitere Inspiration.

Erziehung Zitate 51 – 60

  1. „Ehe man eigene Kinder hat, hat man nicht die leiseste Vorstellung davon, welches Ausmaß die eigene Stärke, Liebe oder Erschöpfung annehmen kann.“ (Peter Gallagher)
  2. „Je mehr ein Mensch sich schämt, desto anständiger ist er.“ (George Bernard Shaw)
  3. „Die Eltern sind verpflichtet, die Seele der Kinder zu prägen.“ (Konfuzius)
  4. „Wer sich seiner eigenen Kindheit nicht mehr deutlich erinnert, ist ein schlechter Erzieher.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  5. „Gute Erziehung besteht darin, dass man verbirgt, wie viel man von sich selber hält und wie wenig von den anderen.“ (Jean Cocteau)
  6. „Erziehung nimmt und beachtet jedes Wesen. Als eine Knospe an dem großen Lebensbaume.“ (Friedrich Fröbel)
  7. „Aufklärung nennt man den Vorgang, bei dem ein Erwachsener mit Hilfe aller seiner Kenntnisse den Kindern ein Viertel von dem erzählt, was sie schon wissen.“ (Wolfgang Herbst)
  8. „Kinder sind das lieblichste Pfand in der Ehe; sie binden und erhalten das Band der Liebe.“ (Martin Luther)
  9. „Ich fürchte, unsere allzu sorgfältige Erziehung liefert uns Zwergobst.“ (Georg Christoph Lichtenberg)
  10. „Je mehr wir unsere Kinder lieben, desto weniger kann es uns genügen, daß sie nur in unsere Fußstapfen treten.“ (Friedrich Schleiermacher)

Erziehung Zitate 61 – 70

  1. „Kein Kind ist so brav, daß die Mutter nicht froh ist, wenn es endlich schläft.“ (Ralph Waldo Emerson)
  2. „Die Liebe der Eltern zu ihren Kindern ist das einzige vollkommen selbstlose Gefühl.“ (William Somerset Maugham)
  3. „Man könnt‘ erzogene Kinder gebären, wenn die Eltern erzogen wären.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
  4. „In der kleinen Welt, in welcher Kinder leben, gibt es nichts, dass so deutlich von ihnen erkannt und gefühlt wird, als Ungerechtigkeit.“ (Charles Dickens)
  5. „Gute Manieren bestehen aus lauter kleinen Opfern.“ (Ralph Waldo Emerson)
  6. „Die Kinder sind der Fortschritt selbst – vertraut dem Kinde.“ (Rainer Maria Rilke)
  7. „Kinder und Greise fabeln. Die ersten, weil ihr Verstand die Herrschaft über die Phantasie noch nicht gewonnen, die zweiten, weil er sie verloren hat.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  8. „Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.“ (Gotthold Ephraim Lessing)
  9. „Das Geheimnis der Erziehungskunst ist der Respekt vor dem Schüler“ (Ralph Waldo Emerson)
  10. „Dass so viel Ungezogenheit gut durch die Welt kommt, daran ist die Wohlerzogenheit schuld.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

Fallen dir weitere Erziehung Zitate und Sprüche über Eltern und Kinder ein? Dann immer her mit deinen Lieblingssprüchen in den Kommentaren!

Zitate über Erziehung, Eltern und Kinder im Alltag nutzen

Als Eltern sind wir dafür verantwortlich, unsere Kinder zu einfühlsamen, liebenden, mitdenken und vorangehenden Menschen zu erziehen. Geben ihnen grundlegende Werte mit auf den Weg, den sie schlussendlich selbst bestreiten. Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Zitaten über die gute Erziehung eine wertvolle Inspirationsquelle an die Hand geben konnte.

Hier sind abschließend einige weiterführende Artikel die dich bei deiner Vorbildfunktion und der guten Erziehung weiterbringen werden:

Fallen dir weitere Erziehung Zitate ein oder hast du Fragen zu dieser Sprüche-Sammlung? Dann schreibe mir einfach einen Kommentar.

Bleib‘ vorbildlich,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Es ist wichtig, selbst Vorbild in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sein. Lasse dich gern weiter in den Beiträgen Gute Taten im Alltag und nachhaltig leben inspirieren.

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.