Jamaika Plastikverbot Einwegplastik

Jamaika verbietet Einweg-Plastik ab 2019

Kingston. Um das Plastik-Problem Jamaikas in den Griff zu bekommen, hat die Regierung ein gänzliches Verbot für Einwegplastik ab dem Jahr 2019 ausgesprochen. Das Verbot gilt für den Import, die Herstellung, den Verkauf und die Verwendung von typischen Einmal-Produkten aus Kunststoff. Darunter fallen zum Beispiel Plastiktüten, Styropor und Plastikstrohhalme.

„Jamaika wird überflutet mit allen Formen von Plastik.“

Daryl Vaz ist der Jamaikanische Minister für wirtschaftliches Wachstum und hat maßgeblichen Anteil an der schnellen Einführung des Einwegplastik-Verbotes in Jamaika. Er sagte auf der entscheidenden Pressekonferenz, dass dieses Verbot eine notwendige Maßnahme war, da Jamaika vom Plastikmüll überflutet wird.
Es bleibt abzuwarten, wie die Menschen in Jamaika ab dem ersten Tag im neuen Jahr auf diese zeitgemäße Veränderung reagieren.


In den Grünen Nachrichten von CareElite findest du täglich neue News zum Thema Umweltschutz & Nachhaltigkeit.

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter
nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.