Buchweizenbrei zubereiten - Das vegane Rezept

Warmer Buchweizenbrei – leckeres und veganes Rezept

Julian CareElite Blog, Gesunde Ernährung, Rezepte, Vegan leben Leave a Comment

Heute möchte ich dir eines meiner Lieblingsrezepte zum Frühstück mit Buchweizen vorstellen – warmer Buchweizenbrei. Hört sich erstmal gar nicht so toll und interessant an, mit den richtigen Gewürzen ist es allerdings super lecker. Gesund frühstücken wird mit diesem Rezept kinderleicht. In den vergangenen kalten Monaten, habe ich besonders gerne wieder etwas Warmes gefrühstückt und damit mein tägliches intermittierendes Fasten beendet.

Außerdem ist Buchweizen super gesund und voller Nährstoffe, dementsprechend kommt er bei mir nahezu täglich auf den Tisch. Weiterhin eignet er sich super für ein glutenfreies und veganes Frühstück, da Buchweizen ein Knöterichgewächs und kein traditionelles Getreide ist, weshalb Buchweizen auch glutenfrei ist.

Ich habe schon viel über Buchweizen geschrieben und viele Rezepte mit Buchweizen ausprobiert. Damit du einen Überblick über meine veganen Buchweizen Rezepte hast, habe ich hier für dich eine Auflistung

Die Rezepte eignen sich alle zum gesund frühstücken und sind zusätzlich vegan und glutenfrei. Jetzt aber direkt zum heutigen gesunden Frühstücksrezept: warmer Buchweizenbrei.

Warmer Buchweizenbrei – Zutaten für eine große Portion

Für diese leckere, warme und vegane Alternative zum Frühstück brauchst du die Folgenden Zutaten:

Das warmer Buchweizenbrei Rezept selbst ist im Prinzip ganz einfach. Erhitze zuerst die Pflanzenmilch deiner Wahl und füge bereits zu Beginn die Gewürze wie z. B. Zimt und Kakao hinzu und verrühre alles. Auch die Datteln zum Süßen kannst du direkt zu Beginn hinzufügen. Sobald die Pflanzenmilch köchelt, kannst du den Buchweizen hinzufügen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Hierbei sollte schon ein Großteil der Flüssigkeit verkochen, damit der Brei am Ende nicht zu flüssig ist.

Reduziere anschließend die Hitze auf eine niedrige Stufe und lasse den Buchweizen für weitere ca. 7 Minuten ausquellen. Jetzt sollte die restliche Flüssigkeit schon verkocht sein und der Buchweizen zähflüssig werden – wie Brei eben. Am Schluss kannst du noch TK-Beeren oder ein anderes Obst oder Topping deiner Wahl hinzufügen. Danach musst du nur noch kurz abwarten bis die Tiefkühlbeeren aufgetaut sind und kannst es dir schmecken lassen.

Variante mit angekeimten Buchweizen

Buchweizenbrei Rezept zum nachkochen

Ich persönlich weiche meistens während ich den Buchweizen für den aktuellen Tag koche bereits eine weitere Portion Buchweizen für den nächsten Tag in kaltem Wasser ein. Nach dem Frühstück, spüle ich den eingeweichten Buchweizen in einem Sieb kalt ab und lasse ihn bis zum nächsten Tag ankeimen und koche ihn dann. Während des Keimvorgangs bietet es sich an den Buchweizen ein bis zweimal mit frischem Wasser durchzuspülen.

Das Ankeimen macht den Buchweizen etwas bekömmlicher und erhöht zusätzlich noch den Nährstoffgehalt des Buchweizens. Natürlich kann man den Buchweizen auch noch länger keimen lassen (3 Tage sind auf jeden Fall möglich, wobei du bei der Dauer auf jeden Fall auf Schimmel aufpassen solltest!). Für mich ist die Keimdauer von einem Tag aktuell allerdings die perfekte Balance aus geringem Aufwand und dem Nährstoffgewinn als Ertrag. Für das warmer Buchweizenbrei Rezept ist das Keimen nicht notwendig, aber empfohlen.

Eine genaue Anleitung zum Keimen von Buchweizen findest du im Artikel zum Buchweizen Müsli.

Warmer Buchweizenbrei als vegane Alternative

Buchweizenbrei Rezept - Vegan und lecker

Gerade in den kalten Wintermonaten esse ich gerne mehr warme Mahlzeiten, um mich etwas von innen zu wärmen. Somit ist das Rezept für warmen Buchweizenbrei die perfekte Ergänzung zu meinen anderen Frühstücksrezepten mit Buchweizen. Aktuell ist der warme Buchweizenbrei definitiv mein Favorit, aber vielleicht ändert sich das im Sommer wieder.

Gesund frühstücken war für mich schon immer ein wichtiger Teil meiner Ernährung. Mit einer großen Portion veganem warmen Buchweizenbrei bekomme ich bereits eine große Menge Nährstoffe für den kommenden Tag. Der Buchweizen enthält viele Kohlenhydrate, die mich für den Tag mit Energie versorgen. Zusätzlich enthält Buchweizen viele Mikronährstoffe und auch eine nicht zu unterschätzende Menge an Protein. Somit steht einem gesunden Start in den Tag nichts im Weg.

Wenn du auch Lust auf den warmen Buchweizenbrei bekommen hast, wünsche ich dir jetzt schon mal einen guten Appetit und viel Spaß beim Kochen.

Alles Gute,

Julian von CareElite

P.S.: Im Blog über gesunde Ernährung findest du viele weitere Ernährungstipps. Erhalte auch ausführliche Informationen über den Zusammenhang von Umwelt und Ernährung.

Hi, ich bin Julian und der Veganer hier. Ich will dir zeigen, dass es im Bereich Umweltschutz vielleicht etwas gibt, das du noch nicht in Betracht gezogen hast. Ich selbst wurde Anfang 2016 auf Veganismus aufmerksam gemacht und es hat mein Leben bereichert. Diese Möglichkeit will ich dir auch geben. Was du daraus machst, überlasse ich dir. Alles Gute, Julian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.