Plastikfrei einkaufen ohne Plastik - Tipps & Tricks

Plastikfrei Einkaufen – So einfach geht’s!

Die Zero Waste Bewegung ist in vollem Gange und plastikfrei einkaufen wird mit jedem Tag einfacher. Ob online oder offline. Ob ohne Plastikverpackung oder komplett plastikfrei. Die Möglichkeiten für unseren Einkauf ohne Plastik sind vielfältig! Es scheint, dass unsere Gesellschaft langsam genug vom künstlichen Plastik hat und bewusster konsumiert. Ein halbes Jahrhundert nach dem kometenhaften Aufstieg des Kunststoffs ist es aber auch wirklich Zeit! Der veränderte Konsum ist der Grund dafür, dass immer mehr Unverpackt-Läden und Online-Shops für plastikfreies Einkaufen aus dem Boden sprießen. Heute stelle ich dir ausführlich vor, wie du ganz im Sinne der Zero Waste Bewegung plastikfrei einkaufen kannst. Du lernst Dinge für deinen plastikfreien Einkauf, Unverpackt Läden, Online-Shops und eine App zur Vermeidung von Mikroplastik kennen.

 

Bevor es losgeht, hier noch ein kurzes Inhaltsverzeichnis für dich:

10 Ideen, die das plastikfreie Einkaufen erleichtern

Unverpackt-Läden, in denen du verpackungsfrei einkaufen kannst

Online-Shops, bei denen du deine Produkt online plastikfrei bekommst

App-Tipp, um Mikroplastik in Konsumgütern schnell zu erkennen

10 Ideen, die das plastikfreie einkaufen erleichtern

Es muss nicht zwingend der Unverpackt Laden sein, wenn du plastikfrei einkaufen möchtest. Wenn du ein bisschen aufpasst, kannst du auch bei Edeka, Lidl und anderen Supermärkten ohne Plastik einkaufen. Ich zeige dir, wie du deine Lebensqualität erhöhst, indem du auf Plastik verzichtest. Folgend zeige ich dir 5 Gegenstände für deinen plastikfreien Einkauf und gebe dir 5 Tipps mit auf den Weg, wie du einen großen Bogen um Plastikprodukte machst.

5 Gegenstände, um plastikfrei einkaufen zu können

Es gibt einige Dinge, die du immer dabeihaben solltest, wenn du plastikfrei einkaufen möchtest. Denn sie werden dir dabei helfen, Verpackungen und Plastiktüten zu umgehen. Folgend stelle ich dir meine 5 wichtigsten Dinge für den Einkauf ohne Plastik vor:

Obst- und Gemüsebeutel

Damit du auch Äpfel, Pilze, Brokkoli & Co. plastikfrei einkaufen kannst, ohne das sie dir hin und herfliegen und einzeln zerquetscht werden, sind Obst- und Gemüsenetze bzw. -taschen eine wunderbare Unterstützung. Die wiederverwendbaren Netze sollte jeder von uns bei jedem Einkauf ganz automatisch mitnehmen, denn sie machen das Einkaufen ohne Plastik auch in den bekannten großen Supermärkten möglich. Plastiktüte adé.

Plastikfrei einkaufen mit dem Obst- und Gemüsebeutel

Jutebeutel

Plastikfrei einkaufen mit dem Jutebeutel

Auch der Griff zum Jutebeutel sollte vor jedem Einkauf Standard werden. Denn mit dem Jutebeutel lässt sich der plastikfreie Einkauf sowohl im bzw. auf dem Markt, als auch auf dem Weg nach Hause sehr gut transportieren. Alternativ tut’s natürlich auch der gute alte Rucksack und der Einkauf vor Ort mit dem Einkaufskorb. Ewig Wiederverwendbare Jutebeutel bekommst du eigentlich an jeder Supermarktkasse oder über den folgenden Link.

Flasche & Tasse

Unter „plastikfrei einkaufen“ fällt für mich auch der regelmäßige Coffe2Go oder Wasser in Plastikflaschen. Denn das macht Plastikmüll ohne Ende und das lässt sich durch die mitgebrachte Tasse bzw. Trinkflasche verhindern. Steige auf Leitungswasser um, das ist gesünder, günstiger, plastikfrei und erspart dir die schwere Schlepperei zur Wohnung. Nutze außerdem deine mitgebrachte Trinkflasche und fülle sie mit dem Refill-Programm an vielen Cafes in Deutschland wieder auf.

Plastikfrei einkaufen mit mitgebrachter Trinkflasche und Tasse

Lunchbox

Plastikfrei einkaufen - Einkaufen ohne Plastik mit Brotbox

Mit Lunchboxen aus Edelstahl kannst du an der Wurst- und Käsetheke plastikfrei einkaufen. Das geht noch nicht überall, aber wenn du herausgefunden hast, wo es bei dir geht, kannst du die Lunchbox immer mitnehmen. Die Edelstahl-Dosen eignen sich übrigens auch ideal für alle Unverpackt-Läden! Hier kannst du die Dosen vorher wiegen lassen uns zahlst auch nur das, was du wirklich eingekauft hast.

Einmachglas

Genau wie die Lunchbox, lassen sich auch Schraubgläser wunderbar im Unverpackt-Laden auffüllen. Einfach vorher abwiegen und du zahlst auch nur für das Gewicht der Lebensmittel, die du einkaufst. Egal ob Nudeln, Nüsse oder was auch immer. Zur Aufbewahrung in der Küche sind die Einmachgläser mit Bügel- oder Schraubverschluss ebenfalls perfekt. Und sie sehen auch noch richtig gut aus!

Plastikfrei einkaufen - Einmachgläser für deinen Einkauf ohne Plastik

5 Tipps für deinen plastikfreien Einkauf

Die Gegenstände zum plastikfreien Einkaufen hast du jetzt kennengelernt. Mit diesen 5 Tipps, vermeidest du Plastikartikel direkt vor Ort im Supermarkt.

Nachdenken & Vorplanen

Ein bisschen Vorplanung ist nötig, damit du auch wirklich komplett plastikfrei einkaufen kannst. Vergesse also nicht die oben genannten Dinge, bevor du aus deiner Wohnung zum Einkaufsladen gehst. Denn ohne Rucksack, Jutebeutel, Obst- und Gemüsenetz oder Einmachglas ist es schwierig, Lebensmittel ganz ohne Plastik einkaufen zu können. Ich verspreche dir, das geht spätestens nach dem dritten Einkauf in Fleisch und Blut über.

Plastikfrei Einkaufen durch Vorplanen

Glas statt Plastik

Plastikfrei Einkaufen - Einkaufen ohne Plastik in Gläsern

Alles was alternativ zu Plastik auch im Glas erhältlich ist, macht dich im Bezug auf deinen plastikfreien Einkauf deutlich flexibler. So ersetze beispielsweise Saucen aus Plastiktuben durch Saucen im Glas oder den Joghurt aus der Plastikverpackung durch den Joghurt im Glas. Denke was du willst, aber ich finde, dass man den Unterschied auch schmecken kann. 🙂

Papier statt Plastik

Viele Dinge wie Nudeln, Reis und Co. werden im Regelfall auch in Papp-Verpackungen ohne Plastikbeutel bzw. Plastikfenster verkauft. So kannst du deine gewohnten Lebensmittel im Supermarkt einkaufen und bleibst dennoch plastikfrei. Kleiner Wermutstropfen: Manchmal kommt man im normalen Supermarkt aber nicht um ein kleines Plastikfenster in der Packung herum.

Einkaufen ohne Plastik - Mit Papier statt Plastik

Selber kochen statt Fertiggerichte

Plastikfrei einkaufen ohne Plastik - Selber kochen

Vorkochen bzw. „Mealprep machen“ wie es neuerdings heißt, hilft dir ebenfalls dabei, plastikfrei einkaufen zu können. Wie das? Indem du die ohne Plastik eingekauften Lebensmittel zu deinem eigenen Gericht machst, kannst du auf ungesunde und in Plastik verpackte Fertiggerichte verzichten. Lerne hier im Do It Yourself Blog, welche Dinge du noch selber machen kannst!

Mikroplastik-Produkte vermeiden

Ein Thema, dass mir immer noch zu kurz kommt, weil es nicht direkt sichtbar ist und es sich hinter vielen Fachbegriffen auf den Produktverpackungen versteckt: Mikroplastik! Mikroplastik in Kosmetika dient der billigen Streckung und geht direkt durch den Abfluss in unsere Gewässer. Mit der App CodeCheck kannst du jedes Produkt in ein paar Sekunden checken. Ich stelle sie dir gleich noch genauer vor.

Plastikfrei Einkaufen - Mikroplastik erkennen

Plastikfrei einkaufen im Unverpackt-Laden

Unverpackt-Läden sind das Maß aller Dinge, denn sie machen das plastikfreie Einkaufen so einfach wie nie zuvor. Hier kann man sich seine eigene wiederverwendbare Verpackung mitbringen bzw. vor Ort kaufen und Lebensmittel einfach abfüllen lassen. Beinahe täglich entsteht in Deutschland ein weiterer Unverpackt-Laden, der durch Crowdfunding (finanzielle Unterstützung interessierter Menschen) innerhalb kürzester Zeit aus dem Boden sprießt.

Original Unverpackt aus Berlin als Ursprung

Ich weiß nicht, ob Milena den Namen „Original Unverpackt“ bei der Gründung ihres eigenen verpackungsfreien Supermarkts bewusst gewählt hat, um festzuhalten, dass sie die erste in Deutschland war, die ein Geschäft dieser Art gegründet hat. Es passt auf jeden Fall. Denn mit dem großen Interesse vieler Berliner hat Milena Grabowski den Grundstein für viele weitere Unverpackt-Läden in Deutschland gelegt, die dafür sorgen, dass Menschen plastikfrei einkaufen können.

Plastikfrei einkaufen als Zukunfts-Konzept

Plastikfrei einkaufen ganz ohne Verpackungen. Supermärkte wie Original Unverpackt kommen wie gesagt, ohne Verpackungen aus und Waren werden in der Regel offen angeboten. Neben Lebensmitteln wie Nudeln, Reis Nüssen und Co. kann man in den plastikfreien Supermärkten auch Waschmittel, Seife, Haarbürsten oder Spülbürsten ohne Plastik bekommen. Die Lebensmittel lassen sich einfach selbst aus Spendern abfüllen, je nach gewünschter Menge. Kräuter kann man sich aus großen Gläsern löffeln und Öl gibt es aus dem Kanister. Die Preise sind gut. Hier findest du eine fortlaufende Liste mit Unverpackt-Läden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das Grundkonzept aller Unverpackt-Läden ist gleich. Und es ist großartig. Denn die Unverpackt-Läden schaffen neue Möglichkeiten, die unsere Gesellschaft wachrüttelt und Energie, sowie begrenzte Ressourcen (Erdöl) einspart. Regionale Bauern werden häufig gefördert, vom Erzeuger bis zum Verbraucher ist der plastikfreie Einkauf eine runde Sache. Da jeder auf den Gramm genau seine Wunschmenge bekommt, wird auch die Lebensmittelverschwendung eingegrenzt. Die Unverpackt Läden sind Vorreiter der Zero Waste Bewegung und haben klargestellt, dass sich die Konsumkultur langsam verändert. Weniger Plastikmüll, mehr bewusster Konsum. Smarte Köpfe haben sich bereits umgestellt, alle anderen werden folgen. Vor der Einführung des Kunststoffs (mehr dazu im Artikel Was ist Plastik) wurde logischerweise natürlicher konsumiert. Plastik brachte viele Vorteile mit sich, die uns überwältigt haben. Die Nachteile sehen wir heute. Sehr spät, aber wir sehen sie. Und jetzt bewegt sich auch endlich etwas. Und plastikfrei einkaufen in Unverpackt-Läden steht stellvertretend für diese Bewegung.

Online plastikfrei einkaufen – Online-Shops ohne Plastik

Neben den vielen großartigen Unverpackt-Läden kannst du auch online plastikfrei einkaufen. Denn es gibt mittlerweile auch zahlreiche Online-Shops oder Anbieter, die ihre plastikfreien Produkte auch ohne Plastikmaterial versenden. Somit kann man jetzt also auch im Internet plastikfrei konsumieren ohne Müll zu machen. Ich möchte dir hier 5 Alternativen vorstellen, mit denen du online plastikfrei einkaufen kannst. Eine davon baue ich selbst zur Zeit aus, um das plastikfreie Einkaufen einfacher zu machen.

CareElite Plastikfrei-Shop

Ich erweitere den Plastikfrei Shop von CareElite für plastikfreie Produkte jeden Tag. Auch mit deiner Hilfe. Hier kannst du Produkte plastikfrei einkaufen, die entweder von mir selbst oder von anderen Anbietern produziert. Die Artikel sind in Kategorien eingeteilt, die dir das plastikfreie Einkaufen leichter machen. Mit jedem Einkauf förderst du unsere weltweiten Beach CleanUps und die Aufklärungsarbeit vor Ort.

Plastikfrei Einkaufen ohne Plastik - Online Shop

Monomeer Online-Shop

Plastikfrei Einkaufen ohne Plastik - Online Shop

Ich bin ein echter Fan von Monomeer. Hier kannst du plastikfrei einkaufen, ebenfalls in allen vorstellbaren Kategorien. Der Online-Shop ohne Plastik wurde von Susan Rößner ins Leben gerufen und gehörte zu den plastikfreien Online-Shops in Deutschland. Die Produkte werden plastikfrei versendet und es wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet Schau‘ einfach einmal rein!

Laguna Online-Shop

Der Online Shop von Laguna gibt dir ebenfalls die Möglichkeit online plastikfrei einzukaufen. Die Artikel werden 100% ohne Plastikmaterial versendet und sind ab einem Bestellwert ab 59€ versandkostenfrei erhältlich. Mir gefällt das breite Angebot im Laguna Shop und das auch hier ganz besonders auf Nachhaltigkeit, gewissenhafte Produktion und die Langlebigkeit der Produkte geachtet wird.

Plastikfrei Einkaufen ohne Plastik - Online Shop

Die mittlerweile große Auswahl an Online Shops ohne Plastik und die Vielfältigkeit der Artikel, legen die Basis dafür, online plastikfrei einkaufen zu können. Neben den vielen Online-Shops sind es aber auch sehr viele Anbieter, die ihre zuvor noch in Plastik verpackten Produkte langsam auf plastikfrei umsatteln. Der enorme Zuwachs der Zero Waste Bewegung wird in den nächsten Monaten noch einige smarte Unternehmer zum Umdenken bringen. So ist es gewünscht. 🙂

Plastikfrei einkaufen auch ohne Mikroplastik (App-Tipp)

Plastikfrei einkaufen bedeutet nicht nur verpackungsfrei einzukaufen, sondern auch Produkte ohne Mikroplastik zu kaufen. Denn wie bereits oben im Artikel erwähnt, besteht nicht nur ein Problem mit dem Verpackungsmüll aus Plastik. Viele Artikel enthalten auch Plastik. Nämlich Mikroplastik, Kunststoff der kleiner ist als 5mm. Kleine Kügelchen, die vielen Pflegeprodukten zur Streckungen beigemischt werden. Deshalb haben wir weltweit auch ein großes Problem mit Mikroplastik in Kosmetika. Das Problem: Die Kügelchen sind so klein, dass sie durch unsere Abflüsse direkt in unsere Gewässer gelangen, da sie in Kläranlagen noch nicht gefiltert werden können. Deshalb heißt es auch hier aktuell: Der Verbraucher muss selbst darauf achten! Wie das am einfachsten geht, zeige ich dir jetzt.

Die App CodeCheck als Hilfe

„Wie finde ich denn jetzt heraus, ob ein Produkt Mikroplastik enthält? Die ganzen Fachbegriffe auf der Rückseite versteht doch niemand!“ – Genau vor dieser Frage standen auch die Gründer von CodeCheck. Die App hilft heute vielen Menschen dabei Mikroplastik und andere gesundheits- und umweltschädliche Zutaten (wie Palmöl) in Konsumgütern zu erkennen. Und so einfach geht das 100% plastikfreie Einkaufen mit der App CodeCheck:

  1. App downloaden (Google Playstore oder Appstore)
  2. Barcode auf der Rückseite des Produktes scannen
  3. Sehen, welche Inhaltsstoffe bedenklich sind

Ziemlich unkompliziert, oder? Das Scannen dauert etwa 3 Sekunden und gibt dir Sicherheit über die Inhaltsstoffe von Konsumgütern. Probiere es einfach einmal aus.

Plastikfrei einkaufen? Das ist einfach!

Ganz egal, ob du online oder offline plastikfrei einkaufst. Wichtig ist, dass du das Grundproblem mit dem Plastikmüll in der Umwelt verstanden hast und bewusster konsumierst. Damit bist du ein Vorbild für viele, viele Menschen auf unserem Planeten. Ich hoffe, dass dir meine Tipps dabei helfen, in Zukunft noch einfacher plastikfrei einkaufen zu können. Ich freue mich auf deine Fragen, Anregungen und Erfahrungen in den Kommentaren unter diesem Beitrag. Viel Spaß bei der Umsetzung!

Bleib‘ sauber,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

 

 

PS.: Plastikfrei einkaufen kannst du jetzt. Im Artikel Plastikfrei leben – Tipps & Tricks zeige ich dir, wo du noch überall Plastikmüll einsparen kannst!

Jetzt teilen!

Ich bin Christoph und reise als digitaler Nomade durch die Welt, um Plastik-CleanUps zu organisieren und Plastikmüll in der Natur zu beseitigen. Auf CareElite.de gebe ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes Leben ohne Müll mit fantastischen Natur-Reisen. Mit jedem Einkauf, jedem Like und regelmäßigen Besuchen auf meinem Nature Blog unterstützt du mich unglaublich in meiner Arbeit als Umweltschützer! Danke, dass du dabei bist! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.