Minimalismus Apps für ein minimalistisches Smartphone

6 Minimalismus Apps & Tipps für’s Smartphone

Tabea CareElite Blog, Minimalismus Leave a Comment

Wie kann man sein Smartphone aufräumen und welche Minimalismus Apps gibt es? Das minimalistische Leben bezieht sich nicht nur auf materielle Dinge. Viele Handy und Tablets sind überfüllt von Apps, die in vielen Fällen vielleicht nur einmal im Monat geöffnet werden. Genauso wie ein voll gestelltes Zimmer kann auch ein überfüllter Computer Desktop oder ein Startbildschirm voller ungebrauchter Apps dazu führen, dass du dich nicht mehr gut konzentrieren kannst und den Überblick verlierst.

Deshalb zeige ich dir heute, wie du dein Handy minimalisieren kannst. Außerdem lernst du die besten Minimalismus Apps kennen, die dir deinen Alltag erleichtern werden.

Minimalisiere dein Handy

App Minimalismus

Schon mit wenigen Schritten kannst du dein Smartphone minimalisieren.

Schritt 1: Lösche alle Apps, die du seltener, als 2 mal pro Monat nutzt

Lösche alle Apps, die du seltener als zwei Mal pro Monat benutzt. Denke auch nicht darüber nach, ob du sie in Zukunft nochmal gebrauchen könntest. Denn notfalls bist sind sie ja nur zwei Klicks vom erneuten Download entfernt. 

Schritt 2: Organisiere deinen Startbildschirm

Teile deinen Startbildschirm in drei Kategorien ein. In die Erste legst du die Apps, die du jeden Tag verwendest. In die zweite Kategorie kommen alle Apps, die du wöchentlich verwendest. Und in die dritte Kategorie kommen schließlich alle Apps hinein, die du seltener als einmal pro Woche verwendest. Deinen Startbildschirm zu organisieren, sorgt dafür, dass du mehr Übersicht bekommst und entspannter wirst.

Schritt 3: Schalte Benachrichtigungen aus

Schalte alle Benachrichtigungen aus, die unnötig sind. Nur, weil du gerne eine Benachrichtigung über eine neue SMS erhalten möchtest, heißt das nicht, dass du Facebook, YouTube und anderen Apps ebenfalls die Erlaubnis dafür geben musst. So wirst du nicht wegen jedem kleinen „Pups“ abgelenkt.

Ausschalten kannst du die Benachrichtigungen in den Einstellungen deines Smartphones.

Schritt 4: Überprüfe deine Abos

Nicht nur unnötige Abonnements von Zeitschriften sollten abbestellt werden. Auch E-Mail Newsletter, die du nicht mehr liest, können ganz einfach abbestellt werden. Das geht zum Glück auch deutlich schneller als das Kündigen einer Zeitschrift. Solltest du den Newsletter nach einiger Zeit doch vermissen, kannst du ihn ja jederzeit wieder neu bestellen.

Schritt 5 – Nutze eine externe Festplatte

Wenn du eine externe Festplatte nutzt, kannst du dort alte Dateien abspeichern, die ansonsten viel Speicherplatz auf deinem Handy, Tablet oder Computer benötigen würden. So kannst du dein Gerät hin und wieder überprüfen und überlegen, welche Dateien du aktuell noch brauchst und welche du auf die externe Festplatte archivieren kannst. Auch die Nutzung einer Cloud kann hier sehr sinnvoll sein.

Minimalismus Apps

Wie bereits angekündigt, gibt es viele hilfreiche Anwendungen auf dem Smartphone für Minimalisten. Deshalb zeige ich dir jetzt die besten Minimalismus Apps für dein Smartphone und Tablet.

StayFree – Telefonverwendungstracker

Stay Free - Minimalismus Apps

Mit StayFree kannst du herausfinden, wie viel Zeit du pro Tag mit welchen Apps verbringst. Die  Minimalismus App zeigt dir den gesamten Stundenverbrauch an und gibt dir eine Auflistung darüber, welche Apps du an welchem Tag am häufigsten genutzt hast. Das kann dir dabei helfen, deine Zeit am Smartphone oder Tablet sinnvoller zu nutzen. StayFree ist verfügbar für alle Android Geräte.

Byword

Byword - Minimalismus Apps

Suchst du nach einem Textprogramm mit möglichst vielen praktischen Funktionen? Dann bist du bei dieser App definitiv falsch. Denn in dieser App geht es einzig darum, dich auf das zu konzentrieren, was essentiell ist – deinen Text. Es gibt keinen besonderen Schnick Schnack, sondern einfach nur eine Funktion: einen Text schreiben. Byword findest du auf allen Apple Geräten im AppStore.

Kleiderkreisel

Kleiderkreisel - Minimalismus Apps

Hast du zuhause noch einige Kleidungsstücke liegen, die du nicht mehr benötigst? Bei Kleiderkreisel kannst du sie bequem von zuhause aus verkaufen. Du machst Fotos von den Kleidungsstücken, wählst einen Preis aus und die App übernimmt bequem den Rest für dich. Kleiderkreisel ist verfügbar im App Store und im Google Playstore. 

Bring

Bring - Minimalismus AppsMit Bring kannst du Einkaufslisten erstellen und diese mit deinen Freunden teilen. Anstatt alle Zutaten immer wieder auf ein Stück Papier oder ein Notizbuch zu schreiben, kannst du ganz einfach dein Smartphone verwenden. Besonders praktisch ist die App, wenn zum Beispiel Events, wie ein gemeinsames Essen, geplant werden. In der App findest du außerdem viele Rezeptideen, die dich inspirieren können.

Verfügbar für: Android.

Amazon Kindle

Wenn du gerne liest und öfters unterwegs bist oder einfach nur Gewicht und Platz sparen möchtest, kann ein Kindle eine sinnvolle Entscheidung sein. Auf einem Kindle hast du all deine Lieblingsbücher an einem Platz und kannst dir damit ein volles Bücherregal sparen. Außerdem tust du der Umwelt auch etwas gutes, denn du kannst damit Papier sparen. Eine gute platzsparende Alternative zu Kindle ist Audible. Hier findest du statt E-Books interessante Hörbücher. Die Kindle App ist sowohl im App Store, als auch im Play Store verfügbar.

Wenn du noch auf der Suche nach interessanten Büchern bist, schau‘ doch Mal bei den besten Büchern über Nachhaltigkeit vorbei.

Minimalism Amino

Amino Minimalismus Apps

Minimalism Amino ist eine immer größer werdende Community für Minimalisten, die sich miteinander austauschen möchten. Auf der Plattform werden Inhalte geteilt, in denen es sich natürlich rund um das Thema Minimalismus dreht. Außerdem bietet die App Minimalism Amino die Möglichkeit zum Chatten. Momentan ist die App und die Community nur auf Englisch verfügbar.

Die besten Minimalismus Apps

Minimalismus spielt auch im digitalen Leben eine immer größer werdende Rolle. Da wir durch die vielseitigen Medien jeden Tag mit tausenden Informationen bombardiert werden, ist es wichtig, den Überblick zu bewahren. Mit den oben genannten Minimalismus Apps kannst du deinen Alltag erleichtern und angenehmer gestalten. Ich hoffe, die Tipps helfen dir dabei, dein Smartphone und dein Tablet zu minimalisieren.

Was sind deine Lieblings-Apps? Erzähle es uns doch in einem Kommentar unter diesem Beitrag.

Alles Liebe,

Tabea CareElite

PS.: Die besten Minimalismus App kennst du jetzt. Unter Zero Waste Apps lernst du jetzt die besten Smartphone-Helfer für einen müllfreien Alltag kennen.

Hey, ich bin Tabea. Vor einigen Jahren bin ich auf das Plastik- und Müll-Problem unseres Planeten aufmerksam geworden und versuche seitdem, mich aktiv dafür einzusetzen, dass unser Planet wieder sauberer wird. Es ist ein langer Weg bis zum Ziel, aber ich glaube daran, dass man schon mit den kleinen alltäglichen Dingen die Welt zum Positiven verändern kann. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.