Zum Inhalt springen
Zitate über das Lesen von Büchern

Lesen Zitate – 50 Sprüche über das Lesen und Wälzen von Büchern

Du suchst die besten Zitate über Bücher und das Lesen? Dann bist du hier genau richtig! Das Lesen fördert unter anderem deine Sozial- und Schreibkompetenzen und macht dich kommunikativer, emphatischer, gebildeter und konzentrierter. Bücher zu wälzen, ist zudem ein Hobby, das als Stressausgleich dient und dich zur Ruhe kommen lässt. Die Zahl der Vorteile des regelmäßigen Lesens ist so riesig, dass ich darüber sogar einen separaten Beitrag verfasst habe. 😉

In diesem Artikel möchte ich dir jetzt die wertvollsten und inspirierendsten Sprüche über das Lesen von Büchern mit an die Hand geben. Auf geht's!

Meine Bitte: Wenn du eines der Zitate über das Bücherlesen auf deiner Webseite verwendest, freue ich mich sehr über eine Verlinkung zu dieser aufwendig zusammengestellten Spruch-Sammlung. Vielen Dank für deine Unterstützung!

50 Zitate über das Lesen von Büchern

Früher habe ich nie verstanden, warum es sich lohnt, Bücher zu wälzen. Dementsprechend gering war auch meine Motivation dazu. Doch nun weiß ich, dass es meiner persönlichen Weiterentwicklung und meiner Gesundheit dient. Neben der Förderung meiner Erholung kann ich beispielsweise auch meine Fremdsprachenkenntnisse erweitern und mein Allgemeinwissen verbessern.

Und das Beste: Bücher kann man sich in Büchereien, Bibliotheken, Lesezirkeln oder öffentlichen Bücherschränken ausleihen und muss für das Wissen daraus im besten Fall nicht einmal einen Cent bezahlen.

Hier möchte ich dir jetzt, wie versprochen, die wertvollsten Zitate rund ums Bücherlesen vorstellen.

Lesen Zitate 1 – 10

  1. „Bücher sind eine einzigartige tragbare Magie.“ (Stephen King)
  2. „Mein bester Freund ist ein Mensch, der mir ein Buch gibt, das ich noch nicht gelesen habe.“ (Abraham Lincoln)
  3. „Das Lesen aller guten Bücher ist wie ein Gespräch mit den besten Männern der vergangenen Jahrhunderte.“ (René Descartes)
  4. „Ich kenne viele Bücher, die ihre Leser gelangweilt haben, aber ich kenne keins, das wirkliches Unheil angerichtet hat.“ (Voltaire)
  5. „Einige Bücher lassen uns frei und einige Bücher machen uns frei.“ (Ralph Waldo Emerson)
  6. „Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.“ (Carl Hilty)
  7. „Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“ (Hermann Hesse)
  8. „Gute Freunde, gute Bücher und ein schläfriges Gewissen: Das ist das ideale Leben.“ (Mark Twain)
  9. „Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.“ (Aldous Huxley)
  10. „Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.“ (Carl Peter Fröhling)

Tipp: Ich habe mittlerweile auch selbst ein paar Bücher rund um das Thema Nachhaltigkeit verfasst. Von „Nachhaltig leben für Einsteiger“ bis „Kochen fürs Klima“. Schau gern mal rein!

Lesen Zitate 11 – 20

  1. „Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.“ (Mark Twain)
  2. „Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.“ (Peter Rosegger)
  3. „Jahre lehren mehr als Bücher.“ (Aristoteles)
  4. „Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?“ (Ernst R. Hauschka)
  5. „Ich stelle fest, dass es letztlich nichts Schöneres gibt als zu lesen.“ (Jane Austen)
  6. „Die Welt, dem unwissenden Egoismus überantwortet, ist wie ein Tal, das im Finstern liegt.“ (Albert Schweitzer)
  7. „Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ (Franz Kafka)
  8. „In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit.“ (Thomas Carlyle)
  9. „Ach, wie gut ist es doch, unter lesenden Menschen zu sein.“ (Rainer Maria Rilke)
  10. „Kein gutes Buch oder irgend etwas Gutes zeigt seine gute Seite zuerst. (Thomas Carlyle)

Lesen Zitate 21 – 30

  1. „Ein Klassiker ist ein Buch, das die Leute loben, aber nicht lesen.“ (Mark Twain)
  2. „Wenn wir einem Mann mit seltenem Verstand begegnen, sollten wir ihn fragen, welche Bücher er liest.“ (Ralph Waldo Emerson)
  3. „Gott bewahre mich vor jemand, der nur ein Büchlein gelesen hat.“ (Thomas von Aquin)
  4. „Lesen stärkt die Seele.“ (Voltaire)
  5. „Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.“ (André Malraux)
  6. „Fiktion ist die Wahrheit inmitten von Lügen.“ (Stephen King)
  7. „Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.“ (Heinrich Heine)
  8. „In der Stunde des Lesens hat der Autor die Seele des Lesers in seiner Gewalt.“ (Edgar Allan Poe)
  9. „Niemals läßt sich aus Büchern lernen, was man nicht mit eigenen Augen sieht.“ (Fjodor Michailowitsch Dostojewski)
  10. „Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.“ (Ernst R. Hauschka)

Lesen Zitate 31 – 40

  1. „Es ist das, was man liest, wenn man nicht muss, das bestimmt, was man sein wird, wenn man nicht anders kann.“ (Oscar Wilde)
  2. „Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint, er hätte sie selbst machen können.“ (Blaise Pascal)
  3. „Lesen heißt mit einem fremden Kopfe, statt des eigenen, denken.“ (Arthur Schopenhauer)
  4. „Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen?“ (Karl Kraus)
  5. „Ein Buch ist ein Geschenk, das du wieder und wieder öffnen kannst.“ (Garrison Keillor)
  6. „Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.“ (Ludwig Feuerbach)
  7. „Lesen ist ein großes Wunder. (Marie von Ebner-Eschenbach)
  8. „Ein Buch ist ein Zauberteppich, der dich woanders hinfliegt.“ (Jeanette Winterson)
  9. „Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf – zu lesen.“ (Winston Churchill)
  10. „Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“ (Heinrich Heine)

Lesen Zitate 41 – 50

  1. „Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele.“ (Marcus Tullius Cicero)
  2. „Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.“ (Groucho Marx)
  3. „Wenn du einen Garten und dazu noch eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.“ (Marcus Tullius Cicero)
  4. „Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Böden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“ (Hermann Hesse)
  5. „Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken.“ (Georg Christoph Lichtenberg)
  6. „Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst – aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist.“ (Elias Canetti)
  7. „Lesen zu lernen ist es, Licht ein Feuer; jede Silbe, die ausgeschrieben ist, ist ein Funke.“ (Victor Hugo)
  8. „Mache es Dir zur Regel, einem Kind niemals ein Buch zu geben, das Du nicht auch selbst lesen würdest.“ (George Bernard Shaw)
  9. „Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
  10. „Lasst uns lesen und lasst uns tanzen, diese beiden Vergnügungen werden der Welt niemals Schaden zufügen.“ (Voltaire)

Fallen dir weitere Sprüche über das Lesen ein, die hier definitiv noch fehlen? Dann immer her mit deinen Ideen in den Kommentaren!

Die besten Zitate über das Bücherlesen als persönliche Inspirationsquelle nutzen!

Du bist selbst noch keine Leseratte und auch kein Bücherwurm? Dann denkst du nach diesen inspirierenden Sprüchen sicherlich schon etwas mehr darüber zu nach, regelmäßig Bücher zu verschlingen, um deinen Horizont zu erweitern und so richtig abzuschalten.

Zum Lesen sollte eigentlich immer genügend Zeit sein, doch im schnelllebigen Alltag ist das oft nicht garantiert. Trifft das auf dich zu? Dann nutze unbedingt meine Tipps, um mehr Bücher zu lesen – und um von den hier genannten Vorzügen zu profitieren.

Hast du weitere Tipps oder Zitate rund ums Bücherlesen parat? Dann freue ich mich sehr auf deinen Kommentar unter dieser Sprüche-Sammlung.

Bleib‘ literaturbegeistert,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: In einem separaten Beitrag stelle ich dir einige Bücher vor, die mein Leben wesentlich verändert haben. Ich bin mir absolut sicher, dass sie auch deine persönliche Weiterentwicklung fördern werden. Viel Spaß!

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.