Zum Inhalt springen
Krieg Zitate – Die besten Sprüche über Waffen, Konflikte, Kriege und das Militär

Krieg Zitate – 40 Sprüche über Waffen, Konflikte, Kriege und das Militär

Du suchst tiefgreifende Zitate über Kriege, Waffen und Konflikte? Dann bist du hier genau richtig! Kriege sind dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte und zeigen uns auch heute noch, welch verheerende Konsequenzen menschliche Auseinandersetzungen haben können. Doch glücklicherweise finden sich in dieser Dunkelheit auch mahnende Worte und Weisheiten, die uns dazu inspirieren, stets den Frieden anzustreben.

In diesem Artikel möchte ich dir jetzt die Sammlung der besten, kurzen Sprüche, Aphorismen und Zitate über den Krieg an die Hand geben. Nutze sie zum Beispiel als kleinen Reminder daran, wie wichtig es ist, Konflikte friedlich zu lösen. Auf geht's!

Meine Bitte: Wenn du eines der Zitate über Kriege im Internet verwendest, freue ich mich sehr über eine Verlinkung zu dieser aufwendig zusammengestellten Spruch-Sammlung. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Die 40 besten Zitate über Kriege, Konflikte und Waffen

Dann lass uns nun direkt zu den Worten übergehen, die das Wesen und die Folgen von Kriegen so treffend beschreiben. Die folgenden Zitate stammen aus verschiedenen Epochen und Kulturen, doch sie alle geben uns wertvolle Einblicke in das menschliche Verhalten und die Tragödien, die Kriege, bewaffnete Konflikte, Militäreinsätze, Gefechte und Schlachten mit sich bringen.

Krieg Zitate 1 – 10

  1. „Es reicht nicht aus, den Krieg zu gewinnen. Es ist wichtiger, den Frieden zu organisieren.“ (Aristoteles)
  2. „Schlimmer als der Krieg ist die Angst vor dem Krieg.“ (Lucius Annaeus Seneca)
  3. „Solange die Menschen Tiere quälen, foltern und erschlagen, werden wir Krieg haben. Wenn wir selbst lebende Gräber ermordeter Tiere sind, wie können wir dann auf dieser Welt ideale Zustände erwarten?“ (George Bernard Shaw)
  4. „Wer auf den Krieg vorbereitet ist, kann den Frieden am besten wahren.“ (George Washington)
  5. „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten werden die Menschen mit Stöcken und Steinen kämpfen.“ (Albert Einstein)
  6. „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheiten hingegen können ganze Armeen aufhalten.“ (Otto von Bismarck)
  7. „Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Kanone.“ (Heinrich Heine)
  8. „Auge um Auge – und die ganze Welt wird blind sein.“ (Mahatma Gandhi)
  9. „Die zwei mächtigsten Krieger sind Geduld und Zeit.“ (Leo Tolstoi)
  10. „Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.“ (George Santayana)

Krieg Zitate 11 – 20

  1. „Die Kriege der Zukunft werden um Wasser geführt.“ (Boutros Ghali)
  2. „Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten. Wenn du dich selbst kennst, doch nicht den Feind, wirst du für jeden Sieg, den du erringst, eine Niederlage erleiden. Wenn du weder den Feind noch dich selbst kennst, wirst du in jeder Schlacht unterliegen.“ (Sunzi)
  3. „Ältere Herren erklären den Krieg. Aber es ist die Jugend, die kämpfen und sterben muss.“ (Herbert Hoover)
  4. „Friede macht Reichtum, Reichtum macht Übermut, Übermut bringt Krieg, Krieg bringt Armut, Armut macht Demut, Demut macht wieder Frieden.“ (Johann Geiler von Kaysersberg)
  5. „Nicht die Gewehrkugeln und Generäle machen Geschichte, sondern die Massen.“ (Nelson Mandela)
  6. „Wenn die Reichen Krieg führen, sterben die Armen.“ (Jean-Paul Sartre)
  7. „Der Krieg entscheidet nicht darüber, wer Recht hat, sondern nur darüber, wer übrig bleibt.“ (Bertrand Russell)
  8. „Die Menschheit hat nur eine wirklich wirksame Waffe, und das ist Lachen.“ (Mark Twain)
  9. „Kein langwieriger Krieg kann die Freiheit eines demokratischen Landes nicht gefährden.“ (Alexis de Tocqueville)
  10. „Nie wird so viel gelogen wie nach der Jagd, im Krieg und vor Wahlen.“ (Otto von Bismarck)

Tipp: Ich habe dir auch noch eine Sammlung der besten Jagd Zitate zusammengestellt. Wenn du magst, schau auch dort gern mal rein!

Krieg Zitate 21 – 30

  1. „Gegen einen Feind gibt es kein besseres Gegenmittel als einen zweiten Feind.“ (Friedrich Nietzsche)
  2. „Es gab nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.“ (Benjamin Franklin)
  3. „Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr zu finden.“ (Bertolt Brecht)
  4. „Schweigen ist die ultimative Waffe der Macht.“ (Charles de Gaulle)
  5. „Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zu Güte, Vertrauen, Gerechtigkeit.“ (Baruch de Spinoza)
  6. „Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter, im Kriege aber der Vater die Söhne.“ (Herodotus)
  7. „Es wird mit Blut kein fester Grund gelegt, kein sicheres Leben schafft uns Andrer Tod.“ (William Shakespeare)
  8. „Man vergisst vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergisst niemals, wo das Beil liegt.“ (Mark Twain)
  9. „Was sich heute im Regenwald abspielt, ist ein Raubzug, ist ein Krieg.“ (Jose Lutzenberger)
  10. „Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin.“ (Carl Sandburg)

Tipp: Kriege können auch große Sorgen und Ängste im Hinblick auf das, was zukünftig noch kommen könnte, auslösen. Und zwar nicht nur bei den Menschen, die ihn hautnah miterleben. Wie du generell Zukunftsängste überwindest, erläutere ich dir in einem separaten Blogartikel.

"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen." (George Santayana)

Krieg Zitate 31 – 40

  1. „Krieg ist die bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.“ (Carl von Clausewitz)
  2. „Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern.“ (Nelson Mandela)
  3. „Der Krieg entscheidet nicht darüber, wer Recht hat, sondern nur darüber, wer übrig bleibt.“ (Bertrand Russell)
  4. „Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ (Mahatma Gandhi)
  5. „Der Krieg gegen den Hunger ist wirklich der Befreiungskrieg der Menschheit.“ (John F. Kennedy)
  6. „Sie haben Geld für Kriege. Aber sie können die Armen nicht ernähren.“ (Tupac Shakur)
  7. „Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.“ (Bertolt Brecht)
  8. „Der ungerechteste Frieden ist immer noch besser als der gerechteste Krieg.“ (Tullius Cicero)
  9. „Ziel eines Konfliktes oder einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein.“ (Joseph Joubert)
  10. „Auf lange Sicht ist die schärfste Waffe ein freundlicher und sanfter Geist.“ (Anne Frank)

Fallen dir weitere starke Sprüche gegen Kriege ein, die in dieser Liste noch fehlen? Dann immer her mit deinen Ideen in den Kommentaren!

FAQ: Häufige Fragen über Kriege

Welche Art von Krieg gibt es?

Je nach Situation, Auslöser und Perspektive gibt es natürlich viele unterschiedliche Kriegsarten. Zum Beispiel Angriffskriege, Eroberungskrieg, Aggressionskriege, Guerillakriege, Kabinettskriege, Luftkriege oder Verteidigungskriege.

Was sind die Folgen von einem Krieg?

Die unmittelbaren Folgen von militärischen Kriegen sind vor allem zerstörte Infrastrukturen, der Tod und die Verletzung unzähliger Menschen sowie Vertreibung und Flucht.

Doch Kriege zerstören auch die Umwelt, belasten Wasser, Luft und Boden – und damit auch das Leben der Menschen. Zu den langfristigen Folgen zählen unter anderem wirtschaftliche Einbrüche, Traumata bei Überlebenden und politische Instabilität. Oft dauert es Jahrzehnte, bis ein Land sich von den Auswirkungen eines Krieges erholt.

In welchem Krieg gab es die meisten Toten?

Der Zweite Weltkrieg gilt mit schätzungsweise 70 Millionen Toten als der tödlichste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Er begann mit dem Überfall des Deutschen Reiches auf Polen im Herbst 1939.

Zitate über Kriege als persönliche Inspirationsquelle nutzen!

Der Krieg hinterlässt oft tiefe physische und psychische Narben. Es sind Konflikte, die ganze Generationen prägen und deren Auswirkungen oft weit über das Ende der Kämpfe hinaus spürbar sind. Schlussendlich untermauern Kriege die unschätzbare Bedeutung des Friedens. Denn er ist es, der Wachstum, Fortschritt und die Entstehung von Kulturen ermöglicht.

Ich hoffe, dass ich dich mit diesen Zitaten über den Krieg inspirieren konnte. Hast du Fragen, Anregungen oder weitere Sprüche, die unbedingt noch in diese Sammlung aufgenommen werden sollten? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Bleib‘ pazifistisch,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS: In einem der genannten Zitate wurde gesagt, dass die Kriege der Zukunft ums Wasser geführt werden. Das ist durchaus möglich – denn sauberes Trinkwasser ist essentiell für unser Leben und ein immer knapperes Gut. Wie du Wasser sparen kannst und was genau eigentlich dein persönlicher Wasserfußabdruck ist, erläutere ich dir jetzt gern jeweils in den verlinkten Blogartikeln.

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du automatisch und aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte – und am Produkt-Preis ändert sich dabei selbstverständlich nichts. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert