Essig

8

  • 750 ml Essig in der Glasflasche
  • Hilfreiches, vielseitiges Hausmittel
  • Bio-Zertifizierter Apfelessig
  • Nicht erhitzt und naturtrüber Essig
  • Plastikfrei von Verpackung bis Essig

Essig war bereits rund 6.000 v. Chr. bekannt. Es gab Funde von Essigresten, die von Archäologen in Gefäßen entdeckt wurden. Im Gegensatz zu heute, waren die Gefäße damals mit Sicherheit nicht aus Plastik und Essig ohne Plastik war die Regel. In Babylon wurde er als Getränk und zum Konservieren von Lebensmitteln verwendet. Im Orient und am Mittelmeer hat man Essig bereits mit Kräutern, Gewürzen, Säften oder Ölen aromatisiert. Dies hat sich bis in die Gegenwart weiterentwickelt, sodass es nur viele verschiedene Essigsorten gibt.

Der klare Apfelessig von auserlesenen Äpfeln aus biologischem, demeter-zertifiziertem Anbau gewonnen. Dabei werden die Äpfel nach einem biologischem Verfahren zu feinstem Apfelessig vergoren. Hierbei wird der klare Apfel-Direktsaft durch Fermentation zu Apfelessig mit 5 % Säure. Nach diesem Prozess wird der Apfelessig nicht pasteurisiert, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu schonen.

Wofür wird Apfelessig verwendet?

Apfelessig wird sehr häufig zur Herstellung von Salatdressings benutzt. Aber Essig wird natürlich nicht nur in Salaten verwendet. Die feine Würze des Apfelessigs schmeckt auch gut in Suppen, Linsengerichten oder sogar dem Nachtisch.

Außerdem kann man Essig als Konservierungsmittel für Gurken, Zwiebeln und viele weitere Lebensmittel verwenden. Oder man macht aus dem Apfelessig ein Erfrischungsgetränk, indem man 2 Teelöffel Essig auf ein Glas Wasser gibt und ggf. noch mit etwas Zucker oder Dattelsirup nachsüßt. Selbst als Badezusatz findet Apfelessig Verwendung. Dafür gibt man einfach 100-200 ml Essig zu einem Vollbad. Der Apfelessig hat einen ähnlichen pH-Wert wie unsere Haare, weshalb er diese nicht angreift. Sogar gegen Cellulite soll Apfelessig helfen, indem er entgiftet und deshalb Giftstoffe aus dem Bindegewebe löst.

Die Vorteile von Essig ohne Plastik

Natürlicher Apfelessig in der Glasflasche mit Äpfel aus Demeterqualität – das hört sich schon nach einem nachhaltigen Produkt an. Dass der Essig ohne Plastik auskommt, ist ein großer Bonus. Dadurch, dass auf die Pasteurisierung verzichtet wird, sind auch noch alle Nährstoffe in diesem naturtrüben Essig enthalten.

Darüber hinaus ist der plastikfreie Essig ein wirklich tolles Hausmittel, dass du sehr vielseitig einsetzen kannst. Egal ob in der Küche oder im Bad!

Hier noch einmal die Vorteile von Essig im Überblick:

  • plastikfrei verpackt
  • Naturprodukt, nicht pasteurisiert
  • Bio-Qualität
  • vielseitig einsetzbar in Küche und Bad

Ich kann dir den Essig ohne Plastik absolut empfehlen, da du hier einen naturtrüben Apfelessig in der Glasflasche und in Bio-Qualität erhälst. Wenn du magst, kannst du ihn dir hier online bestellen.

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben an die Hand geben.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist!