Zum Inhalt springen
Seilspringen Vorteile – Warum mit Springseil trainieren?

Seilspringen Vorteile – 10 Gründe, warum du mit einem Springseil trainieren solltest

Welche Vorteile hat das Seilspringen? Sicher kennst du es auch noch aus deiner Kindheit! Das Seilspringen ist eine Spielform, die Laune macht und die praktisch überall durchgeführt werden kann. Ob allein oder mit mehreren Personen: Der Spaßfaktor beim ist extrem hoch – und gesund ist es außerdem. Auch Leistungssportler greifen heute gerne zu so genannten Jumping Ropes, um ihre Kondition zu verbessern und das Training zu intensivieren. Nach Ansicht von Sportmedizinern und Wissenschaftlern lohnt es sich, genauer hinzuschauen und die Vorzüge, die das Training mit dem Springseil mit sich bringt, näher zu beleuchten.

In diesem Artikel möchte ich genau das tun und dir zeigen, warum du in Zukunft häufiger Seilsprünge machen solltest! Auf geht's!

Hier sind schon einmal die wesentliche Gründe im Überblick:

  1. Seilspringen macht Spaß
  2. Fördert Muskulatur, Ausdauer und Motorik
  3. Erhöht Belastbarkeit und Elastizität
  4. Umweltfreundliches Fitnesstraining
  5. Flexibel und unabhängig trainieren
  6. Ideale Sporteinheit fürs Abnehmen
  7. Schnell sichtbares Trainingsergebnis
  8. Mit Seilspringen bares Geld sparen
  9. Das Training ist extrem effektiv
  10. Für Menschen jeden Alters geeignet

Die 10 besten Gründe für das Training mit dem Springseil

Wer rastet, der rostet. Und wer sich bewegt, verbrennt Kalorien. Natürlich kann man sich in einem Fitness-Studio anmelden, um dort aktiv etwas für den eigenen Körper zu tun. Doch bei vielen Sport-Enthusiasten läuft es darauf hinaus, dass zwar die monatlichen Beiträge entrichtet werden, aber die Motivation zum Trainieren nicht langfristig aufrechterhalten bleibt.

Überfüllte Gyms, ungünstige Öffnungszeiten, lange Anfahrten und viele weitere Nachteile klassischer Fitness-Studios veranlassen zahlreiche Mitglieder dazu, ihr Training ausfallen zu lassen und stattdessen nach Alternativen Ausschau zu halten. Auch deshalb ist das Seilspringen zu einem echten Trend avanciert, von dem sich Menschen jeden Alters mitreißen lassen. Wie versprochen, stelle ich dir nun kurz und kompakt alle wesentlichen Vorteile vor.

Tipp: Wie du grundsätzlich einfacher Zuhause trainieren kannst und welche wenigen Geräte und Gegenstände dafür abseits des Springseils zu empfehlen sind, erfährst du in einem separaten Beitrag.

1. Es macht Spaß!

Seilspringen Vorteile: es macht Spaß

Der wichtigste Grund, um die Jumping-Ropes zum Einsatz zu bringen, ist sicherlich der Fun-Faktor. Wer Lust hat, sich sportlich zu betätigen, aber nicht unbedingt ins Gym will, braucht nur die Seile hervorzuholen – und schon kann es losgehen. Je mehr Spaß das Seilspringen macht, desto länger und intensiver sind die Trainingseinheiten. Dies wiederum pusht den Figur-Forming-Effekt und verbessert das allgemeine Wohlbefinden.

2. Fördert Muskulatur, Ausdauer und Motorik

Seilspringen stärkt das Muskelgewebe, fördert die Ausdauer und wirkt sich positiv auf deine Motorik aus. Die Kommunikation zwischen Hirn, Handgelenken und Muskulatur verbessert sich nachhaltig. Kraft, Schnelligkeit und Koordination werden durch die gleichmäßige Trittfrequenz sukzessive trainiert. Die erforderliche Beinarbeit, die verbesserte Körperhaltung und die gesteigerte Sprungkraft sind weitere Vorteile des Fitnesstrainings mit dem Springseil.

3. Erhöht Belastbarkeit und Elastizität

Es ist wissenschaftlich belegt, dass sich die Belastbarkeit und die Elastizität der Beinmuskulatur durch das regelmäßige Seilspringen erhöht. Auch das Faszien- und Sehnengewebe wird gestärkt. Dadurch wiederum wird die Plantar- und die Archillessehne besser geschützt. Das Seilspringen erhöht auch deine Knochendichte und stärkt Muskeln, Bänder und Sehnen. Dadurch bist du nicht zuletzt auch weniger anfällig für Fuß- und Knöchelverletzungen.

4. Umweltfreundliches Fitnesstraining

Grundsätzlich kannst du mit einem Sprungseil extrem umweltfreundlich trainieren. Wie nachhaltig dein Training tatsächlich ist, hängt natürlich davon ab, aus welchem Material dein Springseil besteht, wie pfleglich du damit umgehst und wo du es einsetzt.

Besorge dir beispielsweise ein Springseil aus recycelten PET-Flaschen mit Holzgriffen aus nachhaltiger Forstwirtschaft*. Je länger du es funktionsfähig hältst und nutzt, desto nachhaltiger ist es. Achte außerdem darauf, an Einsatzorten in der Natur keinen Schaden zu hinterlassen.

5. Flexibel und unabhängig trainieren

Wie beim vorherigen Tipp schon angedeutet, bist du mit deinem Seil extrem flexibel unterwegs. Du kannst es in deiner eigenen Wohnung oder im Garten und genauso gut auch in einem Park oder auf einer Wiese einsetzen. Der Transport gestaltet sich ebenfalls unkompliziert, da du schlichtweg nur dein Seil und keine schweren Gewichte oder Geräte für dein Training mitschleppen musst. Diese Vorteile des Seilspringens machen es schlussendlich zeit-, wetter- und ortsunabhängig. Minimalistische Fitness at its best!

6. Ideal fürs Abnehmen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer regelmäßig die Seile schwingt, profitiert erfahrungsgemäß mittel- und langfristig von strafferen Kurven, einem muskulöseren Körper und einer definierten Silhouette. Warum? Das Seilspringen zählt zu den effektivsten Sportarten zur Fettverbrennung. Man sagt, dass je nach Intensivität der Übungen etwa 10-13 Kilokalorien pro Minute verbrannt werden können. Die Vorzüge beim Fettabbau machen das Springseil als zu einem idealen Partner, um gesund abzunehmen.

7. Es ist extrem effektiv!

5 Minuten mit dem Springseil zu trainieren, ist in etwa so effektiv wie das Zurücklegen einer rund 1,5 Kilometer langen Laufstrecke. Die Fettverbrennung wird unterstützt und der Muskelaufbau angeregt: Eine 15-minütige Trainingseinheit verbrennt bis zu 250 Kalorien. Im Nachbrenn-Effekt werden oft sogar bis zu 300 Kalorien zusätzlich verbrannt. Im Vergleich zu anderen Sportarten kannst du dein Trainingsziel beim Seilspringen also sehr schnell und mit geringen Mitteln erreichen.

8. Schnell sichtbares Trainingsergebnis

Da du beim Training mit deinem Springseil wirklich alle Muskelgruppen trainierst, wirst du schon nach wenigen, regelmäßig ausgeführten Übungen erste Ergebnisse spüren und sehen. Im Idealfall kombinierst du deine Einheiten mit einer ausgewogen gesunden Ernährung, um deine Trainingsziele noch schneller zu erreichen.

Tipp: Wenn du muskulöser und drahtiger werden möchtest, ist eine gesunde und proteinreiche Ernährung in Kombination zur sportlichen Aktivität unerlässlich. Wie du als Veganer Muskelaufbau betreibst, erfährst du ausführlich im verlinkten Beitrag.

9. Bares Geld sparen

Ein richtig gutes Springseil kostet etwa 25-30 Euro, hält wirklich eine Ewigkeit und erspart dir die teuren (oder oft ungenutzten) Mitgliedsbeiträge im Studio. Abseits des Seils ist keine weitere, spezielle Ausrüstung von Nöten. Man braucht nur eine passend große Räumlichkeit fürs Training und eventuell eine Bodenmatte. Für Frauen ist natürlich auch noch ein Sport-BH zu empfehlen, um der hohen Stoßbelastung entgegenzuwirken und die Brust zu stützen.

Abgesehen von diesen diesen einmaligen Anschaffungen zu Beginn, ist das Seilspringen vermutlich eine der kostengünstigsten Sportarten, die es gibt.

10. Für Menschen jeden Alters geeignet

Seilspringen bietet Vorteile in jedem Alter

Seilspringen ist ideal für jedes Fitness-Level und sehr schnell erlernt. Menschen jeden Alters können wirklich von heute auf morgen mit dieser simplen, aber hocheffektiven Sportart beginnen. Sie stärkt das Herz, verbessert die Atemtätigkeit und verbessert das Rhythmusgefühl. Auch Bauch, Beine und Po werden bei regelmäßigem Training gestrafft. Kein Grund mehr zu zögern – Übung macht den Meister. 🙂

Abschluss-Tipp: Bei der Auswahl des Springseils kommt es unter anderem auf die Länge an. Wenn man sich mit den Füßen auf die Mitte des Seils stellt und dann die Seilgriffe in die Hände nimmt, wird das Seil kurz gestrafft. Reichen die Griffe in dieser Position bis zur Brust, ist die Seillänge optimal.

Richtig fit durch regelmäßiges Seilspringen!

Das Seilspringen zählt definitiv zu den kostengünstigsten, effektivsten, gesündesten, spaßigsten und nachhaltigsten Sportarten, die du dir aussuchen kannst. Es braucht keine teuren Mitgliedsbeiträge, Anfahrten und auch keine schweren Gewichte, um damit anzufangen. Das ständige Training mit dem Springseil ist extrem gesund, hilft beim Abnehmen und reduziert das Risiko für körperliche Beschwerden. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, damit anzufangen.

Hast du Fragen, Tipps oder interessante Übungen für unsere Community parat? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar!

Bleib‘ fit und gesund,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Du willst generell gesünder leben? Dann lies dir jetzt unbedingt meine Tipps dafür durch. Viel Spaß bei der Umsetzung!

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.