Beruhigende Teesorten gegen Stress

Beruhigende Teesorten – 10 Tees gegen Stress, Unruhe und Anspannung

Du suchst beruhigende Teesorten, die besonders wirksam gegen Stress, innere Unruhe und Anspannung sind? Ob du über Schlaflosigkeit, privaten und beruflichen Stress oder eine irgendwie nicht verschwindende Nervosität klagst: abwarten und Tee trinken hilft garantiert! Aber nicht irgendeinen Tee, sondern ganz bestimmte, natürlich-entspannende Teesorten aus der Kraft der Pflanzen.

In diesem Artikel möchte ich dir 10 Beruhigungstees vorstellen, die du in stressigen Zeiten bevorzugt trinken solltest. Auf geht's!

Hier ist vorab eine kurze Übersicht für dich:

  1. Melissentee
  2. Kamillentee
  3. CBD-Blütentee
  4. Johanniskrauttee
  5. Lavendeltee
  6. Passionsblumentee
  7. Weißdorntee
  8. Lindenblütentee
  9. Pfefferminztee
  10. Baldriantee

Hinweis: Dieser Artikel ersetzt keine medizinische oder psychologische Beratung, sondern informiert lediglich über beruhigende Teesorten. Bitte suche einen Arzt auf, wenn du dich unwohl fühlst!

10 Teesorten, die beruhigend und entspannend wirken

Ich trinke gerne Tee. Er wärmt und entschleunigt. Letzteres schon ganz einfach deshalb, weil man den heißen Tee nicht einfach in Rekordgeschwindigkeit herunterspülen kann wie eine Limonade. Zudem gibt es Teesorten für jeden Anlass. Selbstverständlich auch für die Phasen im Leben, in denen man sich nach Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit sehnt.

Man trinkt Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.

T'ien Yiheng (Chinesischer Gelehrter)

Tee ist dafür gemacht, herunterzufahren und sich auf das Wesentliche zu besinnen. Hier sind die versprochenen 10 beruhigenden Teesorten, die dein Stresslevel ganz entspannt auf ein Minimum reduzieren.

Tipp: Wusstest du, wie man Teebeutel ohne Plastik erkennt? Im verlinkten Artikel zeige ich es dir. Noch nachhaltiger bist du mit dem Kauf von losem Tee und der Verwendung eines Edelstahl Teefilters dabei. Den bekommst du zum Beispiel hier bei Avocadostore*.

1. Melissentee

Die Melissenblätter sind reicht an Vitamin C, Gerb- und Bitterstoffen – und nicht zuletzt an ätherischen Ölen, die ihr zitroniges Aroma verströmen und extrem beruhigend und angstlösend wirken. Ein frisch aufgebrühter Melissentee beruhigt dabei nicht nur deinen Kopf, sondern auch deine Verdauung. Eine ideale, beruhigende Teesorte also, um sowohl die Nerven, als auch den Magen zu entspannen.

2. Kamillentee

Beruhigender Kamillentee

Die Kamille ist extrem vielseitig einsetzbar. Besonders wirksam ist die Pflanze in Form eines Tees, da sie dann ihre beruhigende und entkrampfende Wirkung auf das Nervensystem entfalten kann. Studien haben das belegt und gezeigt, dass die Kamille im Körper ähnlich wie angstlösende Medikamente funktioniert. Deshalb zählt ein frisch gekochter Kamillentee auch zu den wichtigsten, beruhigenden Teesorten für emotionale Entspanntheit und Ruhe.

3. CBD-Blütentee

Cannabidiol (kurz CBD) wird aus der Hanfpflanze gewonnen. Es macht jedoch nicht high, sondern entfaltet ganz einfach nur auf natürliche Weise eine beruhigende, stressreduzierende und stimmungsaufhellende Wirkung. Auch gegen Schmerzen und Entzündungen ist es einsetzbar. Alles was du dafür brauchst sind sind CBD-Blüten, etwas Kokosöl und fetthaltige Sojamilch. Der beruhigende Tee hat einen hohen Gehalt an Vitaminen und Chlorophyll und ist ideal im Einsatz gegen Stress und innere Unruhe.

Hinweis: Klassischer Hanftee wirkt auch beruhigend, wird zumeist aber noch noch mit diversen anderen Kräutern versehen. Deshalb ist er nicht mit dem wirkungsvolleren CBD-Blütentee gleichzusetzen.

4. Johanniskrauttee

Johanniskraut ist eine echte Wunderwaffe, wenn es darum geht, die Nerven zu beruhigen. Seine stressreduzierende Wirkung ist auch der Grund dafür, dass es Bestandteil vieler Medikamente gegen Depressionen ist und oft zur natürlichen Behandlung von Panikattacken empfohlen wird. Logischerweise wird diese Eigenschaft des Johanniskrauts auch für beruhigenden Tee genutzt. Trinke am besten täglich drei Tassen Johanniskrauttee und du wirst spüren, wie der Stress langsam von dir abfällt.

5. Lavendeltee

Lavendelfeld - Ideal für beruhigenden Tee

Lavendel ist ein echter Klassiker unter den Heilkräutern. Die Pflanze wirkt unter anderem antibakteriell, ausgleichend, nervenschützend, angstlösend, beruhigend und schlaffördernd. Für einen Beruhigungstee ist sie also bestens geeignet. Brühe dir einfach einen Liter Lavendeltee auf und genieße die ein oder andere Tasse, wenn du dich erschöpft fühlst, nervös bist oder unter Schlafstörungen und Angstzuständen leidest.

Tipp: Wusstest du, dass regelmäßige Aufenthalte in der Natur ebenfalls unglaublich entspannend sein können? Im verlinkten Artikel erfährst du, welche gesundheitlichen Gründe noch dafür sprechen, noch öfter draußen zu sein!

6. Passionsblumentee

Noch mehr natürliche und beruhigende Teesorten? Dann versuch's unbedingt mit einem frisch aufgebrühten Passionsblumentee! Dem Blütenextrakt der Pflanze sagt man nämlich eine beruhigende, blutdrucksenkende und angstlösende Wirkung nach. Nicht ohne Grund, ist die Passionsblume ein Bestandteil vieler pflanzlicher Arzneimittel. Der Tee wird aufgrund seiner krampflösenden Wirkung zudem auch bevorzugt bei Bauch- und Menstruationsbeschwerden eingesetzt.

7. Weissdorntee

Zu den Teesorten, die beruhigen, zählt auch der Weißdorntee. Die Pflanze ist reicht an Flavonoiden, Gerbstoffen und wertvollen, sekundären Pflanzenstoffen. Sie erzeugt nicht nur eine beruhigende, sondern auch eine durchblutungsfördernde Wirkung und kann, auch in Form eines Tees, sogar zur Herz- und Kreislauf-Stabilisierung und Beruhigung des Nervensystem beitragen. Der Weißdorntee darf auf jeden Fall nicht bei den wertvollsten, entspannenden Teesorten fehlen!

Tipp: Belastet dich deine Arbeit manchmal? Dann helfen dir sicher auch meine besten Tipps für produktives Arbeiten ohne Stress weiter. Und falls du einen Tapetenwechsel gebrauchen könntest, schau dich jetzt im nachhaltigen Jobportal um. Dort findest du garantiert einen passende Stellenausschreibung mit Mehrwert für dich, für unseren Planeten, für Menschen und für Tiere.

8. Lindenblütentee

Extrem vielfältig und wunderbar zur Beruhigung einsetzbar ist auch der Tee aus Lindenblüten. Diese sind reich an ätherischen Ölen, Flavonoiden und Gerbstoffen, stärken deine Abwehrkräfte und entfalten eine beruhigende Wirkung. Aus diesem Grund ist er beispielsweise sehr zu empfehlen, wenn du besser schlafen oder zu innerer Ruhe finden willst. Mache dir auch davon einfach zwei oder drei Tassen am Tag und du wirst spüren, wie du dich langsam entspannst.

Gut zu wissen: Tees sind echte Wunderwaffen! Wusstest du, dass Teesorten wie Gingko oder Ginseng sogar die Wirkung von Sildeanfil entfalten können? Das ist der Wirkstoff, der Viagra-Pillen so bekannt gemacht hat. 😉

9. Pfefferminztee

Pfefferminz Tee Zero Waste - Eine von vielen beruhigenden Teesorten

Die Minze ist ebenfalls ein Klassiker unter den vielseitigen Heilkräutern, die du bei einer entspannenden Tasse Tee für dich nutzen kannst. Der Pfefferminztee beruhigt zwar vor allem den Magen, aber grundsätzlich auch die Nerven. Die Pflanze wirkt sowohl kühlend, schmerzstillend als auch entkrampfend – und hilft besonders gut gegen Kopfweh. Wenn du auf der Suche nach einer Teesorte zur Entspannung deines Magens bist, steht der Pfefferminztee jedenfalls meist an oberster Stelle!

10. Baldriantee

Du bist oft beunruhigt, gestresst und nervös? Dann kann dir sicher die ein oder andere Tasse mit frisch-aufgekochtem Baldriantee helfen. Die Pflanze wirkt konzentrationsfördernd und beruhigend – und wird oft bei Schwindelgefühlen, Überarbeitung und auch bei Magenproblemen eingesetzt. Mache dir einfach regelmäßig eine Tasse Baldriantee, wenn du dem stressigen Alltag etwas entfliehen und einfach Mal wieder so richtig abschalten willst.

Tipp: Achte beim Kauf deiner bevorzugten Teesorten unbedingt auf die nachhaltigen Gütesiegel, die einen fairen und ökologischen Anbau auszeichnen, um noch nachhaltiger zu leben!

Beruhigende Teesorten zur Entspannung nutzen!

In diesem Beitrag hast du zehn wirklich beruhigende Teesorten kennengelernt. Ob du dir deine Entspannungstees aus getrockneten oder frischen Pflanzen zubereitest, bleibt dir überlassen. Nutze die Tees in jedem Fall, um auch an stressigen Tagen Ruhe zu finden.

Hast du Fragen oder Anregungen? Oder fallen dir weitere natürliche Tees gegen Stress und Anspannung ein? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar.

Bleib‘ gesund und entspannt,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Jeder von uns hat Mal eine Phase mit einem Durchhänger und einem hohen Stresslevel. Schaue dir dann gerne die besten Zitate für positives Denken an, die dir wieder einen neuen Motivations- und Inspirationsschub verpassen werden!

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.