Badreiniger selber machen – So geht’s!

Christoph CareElite Blog, DIY Haushalt, Do It Yourself, Plastikfrei leben 2 Comments

Lässt sich ein natürlicher Badreiniger selber machen? Aber sicher! Während herkömmliche Badreiniger für das Badezimmer und die Dusche nur mit viel Chemie und Plastik zu haben sind, kommen wir mit dem selbst gemachten Badreiniger aus natürlichen Zutaten sogar viel günstiger weg. Und auch der wirkt aktiv gegen Kalk und Schmutz und lässt das Badezimmer plastikfrei glänzen. Alles was es braucht, ist nur ein kleiner Blick über den Tellerrand.

Hier im DIY Haushalt Blog möchte ich dir deshalb jetzt zeigen, wie du ohne viel Aufwand einen natürlichen Badreiniger selber herstellen kannst.

  1. Zutaten & Hilfsmittel
  2. Badreiniger aus Zitronenschalen
  3. Badreiniger aus Zitronensäure
  4. Schlusswort

Hausmittel für einen natürlichen DIY Badreiniger

Natürlichen Badreiniger selber machen

Zunächst sollten wir uns Fragen, was denn ein herkömmlicher Badreiniger alles so kann. Also: Warum kaufen wir die Chemie-Keule aus der Plastikflasche überhaupt? In der Regel weil der Badreiniger gegen Kalk und Schmutz wirkt, sowohl Fliesen, Armaturen als auch Porzellan wieder zum Glänzen bringt und so herrlich duftet. Jetzt wissen wir schon, womit wir es zu tun haben und können uns gezielt auf die Suche nach geeigneten Zutaten für unseren selbst hergestellten Badreiniger machen, die das genauso gut können.

Geeignete Zutaten für den Badreiniger

Die folgenden Zutaten eignen sich perfekt für den eigenen Badreiniger:

  • Essig: Apfelessig hat eine fettlösende, desinfizierende und antiseptische Wirkung und ist sehr gut gegen Kalk und Rost einsetzbar. Außerdem riecht er das Bad danach spitze! Hier bekommst du Apfelessig.
  • Zitronenschalen: Auch die Schalen von Zitrusfrüchten wie Zitronen lassen sich für den DIY Badreiniger wunderbar verwenden. Am Besten reibst du Sie einfach mit einer Küchenreibe herunter.
  • Zitronensäure: Die Zitronensäure wirkt als ganz simpler Entkalker im Badezimmer und unterstützt bei der Wasserenthärtung. Mehr über die Vielseitigkeit erfährst du im Artikel Zitronensäure Anwendungen. Ein Hinweis: In warmem Wasser löst sich die Zitronensäure besser auf, als in kaltem Wasser.
  • Spülmittel: Sollte der selbst gemachte Badreiniger noch nicht die volle fettlösende Wirkung zeigen, kannst du noch ein paar Tropfen Spülmittel dazugeben.
  • Ätherische Öle: Durch ein paar Tropfen von Ätherischen Ölen kannst du den Badreiniger ganz nach deinem persönlichen Wunschduft selber machen.

Zusätzliche Dinge für die Anwendung

Während es für einen selbst gemachten Glasreiniger etwas mehr Gegenstände braucht, sind die notwendigen Dinge für den Badreiniger Marke Eigenherstellung überschaubar:

Mehr brauchst du nicht – obwohl, warte! Wie du die Zutaten und Dinge jetzt richtig zu einem natürlichen Badreiniger kombinierst, erfährst du jetzt.

a name=“zitrone“>

1. Badreiniger selber machen aus Zitronenschalen

Natürlichen Badreiniger selber machen

Normalerweise feuern wir unsere übrig-gebliebenen Zitronenschalen direkt in den Biomüll. Doch neben dem Zitronensaft, können auch die Schalen wahre Wunder für ein sauberes Bad bewirken. Im Kombination mit der Wirkung des Essigs lässt sich ein großartiger Badreiniger selber machen.

Nutze von den folgenden Zutaten die Menge, die du benötigst.

Zutaten für den Badreiniger

  • Zitronen(-schalen)
  • Apfelessig
  • Sprühflasche/Glasflasche

Hinweis: Oben im Beitrag erfährst du genau, wo du diese Dinge plastikfrei herbekommst.

Herstellung des selbst gemachten Badreinigers

Genauso überschaubar wie die Zutatenliste1)https://www.umweltgedanken.de/reiniger-selber-machen/ für diesen selbst gemachten Badreiniger ist auch die Anleitung für die Herstellung:

  1. Gebe abgeriebene Zitronenschalen oder wahlweise auch eine geachtelte Zitrone in ein Glas.
  2. Gieße so viel Essig dazu, bis die Schalen bzw. Zitronenstücke vollständig bedeckt sind.
  3. Decke das Glas zu und lagere es für 1-2 Wochen an einem hellen Ort.
  4. Solltest du Zitronenstücke verwendet haben, dann quetsche Sie jetzt noch einmal aus. So oder so kannst du die Flüssigkeit jetzt durch ein Sieb und einen Edelstahl Trichter in deine Sprühflasche bzw. die Glasflasche kippen.
  5. Fertig ist der selbst gemachte Badreiniger.

Diesen kannst du jetzt im Badezimmer zur Reinigung von Fliesen, Armaturen und natürlich auch Porzellan verwenden.

Tipp: Da die Herstellung dieses Badreinigers eine etwas längere Wartezeit benötigt, solltest du dir gleich etwas mehr davon machen.

2. Badreiniger selber machen aus Zitronensäure

Natürlichen Badreiniger selber machen

Ein weiteres gutes Rezept für einen kalklösenden und kalkverhindernden Badreiniger besteht unter anderem aus Zitronensäure. Diese dient der Vermeidung von Kalkablagerungen und unterstützt die Wasserenthärtung im Bad.

Mit welchen Zutaten2)https://www.smarticular.net/bio-kraftreiniger-fuer-kueche-bad-selbstgemacht-und-unschlagbar-guenstig/ du diesen selbst gemachten Badreiniger kombinieren solltest, erfährst du jetzt.

Zutaten für den Badreiniger

  • 50 g Zitronensäure
  • 1 TL Spülmittel (optional)
  • 5 – 10 Tropfen ätherisches Öl (Duft nach Wunsch)
  • 500 ml Wasser (lauwarm)
  • Sprühflasche

Hinweis: Wo du diese Zutaten am besten plastikfrei bekommst, erfährst du wieder oben im Beitrag.

Herstellung des selbst gemachten Badreinigers

Auch die Herstellung dieses natürlichen Badreinigers ist nicht weiter kompliziert. Gehe einfach wie folgt vor, um die Zutaten zusammen zu bringen:

  1. Gebe das lauwarme Wasser und anschließend mit einem Trichter die Zitronensäure in deine Sprühflasche aus Glas.
  2. Verschließe die Flasche und schüttele die Flasche richtig durch, bis von der Zitronensäure im Grunde nichts mehr zu sehen ist.
  3. Wenn du magst, kannst du die Flasche jetzt wieder öffnen, ein paar Tropfen deines ätherischen Öles dazugeben und sie wieder verschließen.
  4. Fertig ist der selbst gemachte Badreiniger aus Zitronensäure.

Sobald du den Reiniger auf Waschbecken, Wasserhahn, Duschkopf und Co. gesprüht hast, solltest du ihn für einige Minuten einwirken lassen. Nachdem du dann mit dem Putzlappen gerieben hast, kannst du alles noch einmal mit Wasser abspülen und mit einem Trockentuch oder Mikrofasertuch nachwischen. Nur wenn der Badreiniger noch nicht die gewünschte Power hat, kannst du noch ein paar Tropfen Spülmittel in die Sprühflasche geben.

Hinweis: Dieser Badreiniger ist auch relativ spontan herstellbar, während der Badreiniger mit Zitronenschalen ein bisschen Wartezeit benötigt.

Badreiniger selber machen – Nicht schwer, oder?

Natürlichen Badreiniger selber machen

Wie eigentlich alle Dinge aus dem DIY Blog bei uns, ist es auch nicht sonderlich kompliziert, einen (fast) plastikfreien, natürlichen Badreiniger selber zu machen. Durch diese Rezepte können wir gesundheitsgefährdende, chemische Inhaltsstoffe von uns fern halten, Geld und auch noch jede Menge Plastikmüll sparen. Ganz im Sinne des plastikfreien Lebens eben.

Auch wenn die Produkte im Supermarkt alltäglich und selbstverständlich wirken, ist es alles andere als das. Und natürlich ist es schon gar nicht, so viel Plastikmüll zu machen, Geld auszugeben und sich selbst in Kontakt mit chemischen Stoffen zu bringen, die man nicht einmal richtig kennt. Oder was denkst du?

Durch deinen selbst gemachten Badreiniger hast du definitiv einen wichtigen Schritt gemacht. Hast du Fragen, Tipps oder Anregungen zum DIY Badreiniger? Dann hinterlasse gern einen Kommentar.

Bleib‘ sauber,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Willst du mehr über das Leben ohne Müll wissen? Dann kannst schau‘ dir gerne den Artikel über den Zero Waste Lebensstil an. Vielleicht ist auch mein Buch Plastikfrei für Einsteiger etwas für dich!

Badreiniger selber machen Rezept


Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist! :-)

Einzelnachweise   [ + ]

Comments 2

  1. Hallo Christoph,
    zuerst einmal möchte ich mich für deinen Beitrag bedanken und ich wusste gar nicht, dass es so viele Möglichkeiten gibt, um Badreiniger aus natürlichen Mitteln herzustellen. Ich bin begeistert. Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass die natürlichen Reiniger nicht so aggressiv sind, wie chemikalische oder? Ich bin zurzeit noch ein wenig vorsichtig, was Reiniger angeht, da ich erst letztens mein Bad renoviert habe und meine Fließen nicht ganz so günstig waren…

    Was ich noch fragen wollte: Bekomme ich Kalk mithilfe der natürlichen Reiniger sehr gut weg?

    Ich danke dir schon mal für deine Hilfe!

    Liebe Grüße
    Bianca

    1. Post
      Author

      Hallo Bianca! Danke für dein Feedback und ja: der Badeeiniger ist in eigener Herstellung absolut natürlich und frei von chemischen Stoffen. Bei hartnäckigem Kalk musst du etwas stärker Schrubben als bei herkömmlichem Badreiniger. Aber auch das klappt.

      Beste Grüße
      Christoph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.