Zum Inhalt springen

Angst Zitate – 50 Sprüche über Sorgen, Furcht, Panik, Phobien und Angstgefühle

Zitate über Ängste und Sorgen

Du suchst inspirierende Angst Zitate und Sprüche über Sorgen? Dann bist du hier genau richtig! Der Puls steigt, die Atmung wird schneller, Schweiß bildet und die Pupillen erweitern sich. Die Angst ist eine der wichtigsten und ältesten, menschlichen Emotionen. Sie warnt uns vor potentiellen Gefahren und Bedrohungen und rettet uns damit regelmäßig das Leben. Wenn unsere Vorfahren absolut furchtlos gewesen wären, wäre die Menschheit mit hoher Wahrscheinlichkeit schon längst ausgestorben.

Doch Ängste und Sorgen können sich auch zu einer großen Belastung für Körper und Geist entwickeln. Psychische Probleme wie Angststörungen, Panikattacken sowie spezifische oder soziale Phobien sind keine Seltenheit und glücklicherweise auch kein Tabu-Thema mehr.

Hier möchte ich dir jetzt die inspirierendsten und wertvollsten Angst Zitate an die Hand geben. Nutze die Weisheiten und Sprüche, um dich deinen Ängsten zu stellen und sie als das zu betrachten, was sie in der Realität sind. Sie werden dir auch dabei helfen, anderen Menschen mögliche Sorgen und Angstgefühle zu nehmen. Auf geht's!

Meine Bitte: Wenn du eines der Zitate über Angst auf deiner Webseite verwendest, freue ich mich sehr über eine Verlinkung zu dieser aufwendig zusammengestellten Spruch-Sammlung. Vielen Dank für deine Unterstützung!

50 Zitate über Ängste, Sorgen und die Furcht

Menschen sind aus den unterschiedlichsten Gründen ängstlich. Viele haben zum Beispiel Angst vor Armut, Krankheit, dem Alter, dem Klimawandel, dem Alleinsein oder dem Tod. Solche Ängste stehen natürlich in enger Verbindung mit unseren Grundbedürfnissen.

Doch es gibt auch spezifischere Befürchtungen, wie zum Beispiel die Angst vor Spinnen (Arachnophobie), die Höhenangst (Akrophobie) oder die Platzangst (Agoraphobie). Auch wiederkehrende, heftige Angstattacken sind möglich. Genauso wie die Angst davor, sich zu blamieren, an etwas zu scheitern oder im Mittelpunkt zu stehen.

Ängste schützen uns zwar in vielen Situationen. Doch sie halten uns vor allem auch (meist grundlos) davon ab, das Leben zu genießen, uns wohl zu fühlen, uns positiv zu verändern und uns weiterzuentwickeln. Die folgenden kurzen Weisheiten und Sprüche dürften dir ein Gefühl dafür geben, was Ängste wirklich sind – und wie wir alle lernen können, mit ihnen zu leben oder sie zu überwinden.

Angst Zitate 1 – 10

  1. „Wer seine Ängste überwunden hat, wird wirklich frei sein.“ (Aristoteles)
  2. „Lachen ist Gift für die Angst.“ (George R.R. Martin)
  3. „Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.“ (Marie Curie)
  4. „Angst wurde im selben Moment wie die Menschheit geboren. Und da wir sie niemals meistern können, müssen wir lernen, mit ihr zu leben – so wie wir gelernt haben, mit Stürmen zu leben.“ (Paul Coelho)
  5. „Mut ist Widerstand gegen Angst, Beherrschung der Angst – nicht Abwesenheit von Angst.“ (Mark Twain)
  6. „Manch einer gilt als mutig, nur weil er Angst hatte, davon zu laufen.“ (Ralph Waldo Emerson)
  7. „Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.“ (Dietrich Bonhoeffer)
  8. „Angst ist für das Überleben unverzichtbar.“ (Hannah Arendt)
  9. „Mögen deine Entscheidungen deine Hoffnungen und nicht deine Ängste widerspiegeln.“ (Nelson Mandela)
  10. „Ich hatte mein ganzes Leben viele Probleme und Sorgen. Die meisten von ihnen sind aber niemals eingetreten.“ (Mark Twain)

Angst Zitate 11 – 20

  1. „Jegliche Furcht rührt daher, dass wir etwas lieben.“ (Thomas von Aquin)
  2. „Angst ist der Schwindel der Freiheit.“ (Søren Kierkegaard)
  3. „Die Sorge nimmt dem Morgen nicht den Kummer, sie nimmt dem Heute nur die Freude.“ (Leo Buscaglia)
  4. „Hab keine Angst vor Perfektion – du wirst sie nie erreichen.“ (Salvador Dalí)
  5. „Untätigkeit erzeugt Zweifel und Angst. Handeln schafft Vertrauen und Mut. Wenn du die Angst besiegen willst, sitze nicht zu Hause und denke darüber nach. Geh hinaus und werde aktiv.“ (Dale Carnegie)
  6. „Hoffnung und Furcht sind unzertrennlich, und es gibt keine Furcht ohne Hoffnung und keine Hoffnung ohne Furcht.“ (Francois de La Rochefoucauld)
  7. „Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.“ (Erich Kästner)
  8. „Mit der Zeit hassen wir das, was wir oft fürchten.“ (William Shakespeare)
  9. „Keine Macht beraubt den Geist so sehr seiner Handlungs- und Denkfähigkeit wie die Angst.“ (Edmund Burke)
  10. „Frage dich jedes Mal, wenn du versucht bist, auf dieselbe Weise zu reagieren, ob du ein Gefangener der Vergangenheit oder ein Pionier der Zukunft sein möchtest.“ (Deepak Chopra)

Tipp: Manche Menschen haben heutzutage zum Beispiel Angst davor, etwas zu verpassen. Wie du die sogenannte FOMO bekämpfen kannst, erfährst du im verlinkten Artikel.

Angst Zitate 21 – 30

  1. „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“ (Marcus Aurelius)
  2. „Die Angst ist nur so tief, wie der Verstand es zulässt.“ (Japanisches Sprichwort)
  3. „Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.“ (Herrmann Hesse)
  4. „Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.“ (Heinz Rühmann)
  5. „Das Leben beginnt dort, wo die Angst endet.“ (Osho)
  6. „Fürchte nicht die, die argumentieren, sondern die, die ausweichen.“ (Dale Carnegie)
  7. „Wenn du in dein eigenes Herz schaust und dort nichts Falsches findest, worüber musst du dir dann Sorgen machen? Was gibt es zu befürchten?“ (Konfuzius)
  8. „Mach immer das, wovor du Angst hast.“ (Ralph Waldo Emerson)
  9. „Tue nichts im Leben, was dir Angst machen muss, wenn es dein Nächster bemerkt.“ (Epikur von Samos)
  10. „Der Feind ist die Angst. Wir denken, es sei Hass; aber es ist Angst.“ (Mahatma Gandhi)

Tipp: Du leidest unter plötzlichen Angstanfällen? Keine Sorge. Wie du Panikattacken natürlich behandeln und dem Gedankenkarussell entkommen kannst, erläutere ich dir in den verlinkten Blogartikeln.

Angst Zitate 31 – 40

  1. „Der beste Weg hinaus führt immer mitten durch.“ (Robert Frost)
  2. „Einem Kind, das sich vor der Dunkelheit fürchtet, kann man leicht verzeihen; die wahre Tragödie des Lebens ist, wenn Menschen sich vor dem Licht fürchten.“ (Platon)
  3. „Das einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst.“ (Franklin D. Roosevelt)
  4. „Eifersucht ist Angst vor dem Vergleich.“ (Max Frisch)
  5. „Wir haben große Angst davor, machtlos zu sein. Aber wir haben die Macht, uns tief mit unseren Ängsten auseinanderzusetzen, und dann kann die Angst uns nicht kontrollieren.“ (Thich Nhat Hanh)
  6. „Auch der stärkste Mann schaut einmal unters Bett.“ (Erich Kästner)
  7. „Es gibt nur sehr wenige Ungeheuer, die die Angst rechtfertigen, die wir vor ihnen haben.“ (Andre Gide)
  8. „Sorge gibt vor, notwendig zu sein, aber dient keinem nützlichen Zweck.“ (Eckhart Tolle)
  9. „Furcht ist der Schmerz, der aus der Erwartung des Bösen entsteht.“ (Aristoteles)
  10. „Die Furcht ist die Mutter der Moral.“ (Friedrich Nietzsche)
"Von allen Lügnern auf der Welt sind die schlimmsten manchmal unsere eigenen Ängste." (Spruch von Rudyard Kipling)

Angst Zitate 41 – 50

  1. „Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Furcht ist, sondern der Triumph darüber. Der mutige Mann ist keiner, der keine Angst hat, sondern der, der die Furcht besiegt.“ (Nelson Mandela)
  2. „Schlimmer als der Krieg ist die Angst vor dem Krieg.“ (Lucius Annaeus Seneca)
  3. „Angst haben wir alle. Der Unterschied liegt in der Frage wovor.“ (Frank Thiess)
  4. „Die Wurzel des Optimismus ist Angst.“ (Oscar Wilde)
  5. „Der Unwissende hat Mut, der Wissende hat Angst.“ (Alberto Moravia)
  6. „Du kannst möglicherweise nicht alle Ereignisse steuern, die dir passieren, aber du kannst dich dafür entscheiden, dich nicht von ihnen reduzieren zu lassen.“ (Maya Angelou)
  7. „Von allen Lügnern auf der Welt sind die schlimmsten manchmal unsere eigenen Ängste.“ (Rudyard Kipling)
  8. „Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Erkenntnis, dass Etwas wichtiger ist, als Angst.“ (Ambrose Redmoon)
  9. „Wer nicht täglich seine Furcht überwindet, hat die Lektion des Lebens nicht gelernt.“ (Ralph Waldo Emerson)
  10. „Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet.“ (Khalil Gibran)

Fallen dir weitere wertvolle Sprüche über Ängste ein, die in dieser Liste nicht fehlen dürfen? Dann immer her mit deinen Ideen in den Kommentaren!

Was versteht man unter Angst?

Unter Angst versteht man einen emotionalen Zustand, in den man in als bedrohlich oder besorgniserregend empfundenen Situationen gelangt.

Wie fühlt es sich an, Angst zu haben?

Wer große Angst hat, ist meist angespannt, nervös und unruhig – und fühlt sich hilflos oder sogar ausgeliefert. Der eigene Körper reagiert unter anderem oft mit verstärktem Herzklopfen, erweiterten Pupillen oder auch Symptomen wie Durchfall oder Erbrechen auf angstauslösende Situationen und Informationen.

Was kann man gegen Angst tun?

Um eine bestimmte Angst zu überwinden, hilft es in den meisten Fällen, wenn man sich ihr regelmäßig stellt. Dafür sollte man sich ergänzend professionelle Unterstützung in Form einer Psychotherapie suchen. Mit Expert:innen darüber zu sprechen, macht den Umgang mit der Angst – und damit auch das eigene, alltägliche Leben – erfahrungsgemäß wesentlich leichter.

Die besten Zitate über Ängste und Sorgen als nutzen, um sie zu überwinden

Niemand ist furchtlos – und das ist auch gut so. Denn Ängste schützen uns in vielen Situationen. Doch natürlich können sie uns den Alltag auch extrem schwer machen.

Phobien, Panik und Angststörungen kann man im Grunde nur erfolgreich bekämpfen, wenn man sich den angstauslösenden Situationen regelmäßig mutig stellt, anstatt vor ihnen zu fliehen. Es ist absolut ratsam, sich dafür professionelle Unterstützung von Therapeut:innen und Psycholog:innen zu holen.

An dieser Stelle kann ich dir außerdem wärmstens das Buch „Panikattacken loswerden“ von Klaus Bernhardt empfehlen. Darin lernst du, Ängste und Panik mithilfe der Hirnforschung dauerhaft zu besiegen. Wenn du magst, bekommst du es hier*.

„Mut ist der vollkommene Wille, den kein Schrecken erschüttern kann.“

Ralph Waldo Emerson (mehr unter Mut Zitate)

Ich hoffe sehr, dass ich dir mit dieser Sammlung der besten Zitate über Ängste weiterhelfen konnte. Hast du Fragen, Anregungen oder weitere Sprüche? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Bleib‘ positiv und mutig,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS: Nicht nur wir Menschen, sondern auch Tiere haben Gefühle, wie Angst und Freude. Wie du zum Beispiel ängstlichen Hunden mehr Sicherheit vermitteln kannst, erfährst du jetzt im verlinkten Blogartikel.

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du automatisch und aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte – und am Produkt-Preis ändert sich dabei selbstverständlich nichts. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert