Mittel gegen Mundgeruch Was tun?

13 natürliche Mittel gegen Mundgeruch

Christoph CareElite Blog, Natürliche Gesundheit Leave a Comment

Gibst es geeignete natürliche Mittel gegen Mundgeruch? Selbstverständlich stellt uns die Natur auch hier ausreichend viele Hausmittel und Möglichkeiten bereit, die wir gegen einen unangenehm riechenden Mund nutzen können. Und viele dieser Mittel kann man sogar plastikfrei einkaufen – wenn sie nicht sogar schon bei dir zu Hause wachsen.

In diesem Artikel im Natürliche Gesundheit Blog lernst du zunächst die häufigsten Ursachen von Mundgeruch kennen, bevor ich dir die besten natürlichen Mittel gegen Mundgeruch vorstelle.

Wodurch entsteht Mundgeruch?

Mittel gegen Mundgeruch Was tun?

Hast du schon einmal in die hohle Hand gehaucht und einen unangenehmen Geruch deiner ausgeatmeten Luft festgestellt? Mundgeruch ist immer noch ein Thema, über das man eher ungern spricht. Vielleicht hast du ja auch lieber gegoogelt, als deinen besten Freund zu fragen. Alles kein Problem.

Um das perfekte Mittel gegen den eigenen Mundgeruch zu finden, ist es sinnvoll, zunächst die Ursache dafür zu kennen. Denn möglicherweise ist dann plötzlich ein ganz anderes Mittel viel effektiver.

Die häufigsten Ursachen für Mundgeruch

Die folgenden Ursachen für Mundgeruch kommen besonders oft vor:

  • Essen: Spezielle Mahlzeiten und auch Speisereste in den Zahntaschen oder zwischen den Zähnen können die Ursache für den Mundgeruch sein. Beispielsweise sondern Zwiebeln und Knoblauch ihren bekannten, eigenen Geruch aus dem Mund ab. Aber auch durch fetthaltige Lebensmittel kann Mundgeruch entstehen.
  • Nikotin, Alkohol, Koffein: Genussmittel wie Zigaretten, alkoholische Getränke und auch koffeinhaltiger Kaffee sorgen für eine Art Mundgeruch, der z.B. durch einen ausgetrockneten Mund entsteht. Meist ist der Mundgeruch aber am nächsten Tag verschwunden.
  • Mundfäule: Die sogenannte Mundfäule ist leicht übertragbar und an den häufig entstehenden kleinen Bläschen auf Zunge, Gaumen und Zahnfleisch erkennbar. Die Erkrankung ist nicht nur schmerzhaft sondern verursacht in der Regel eben auch Mundgeruch.
  • Zungenbelag: Der Großteil aller Bakterien im Mundraum liegt auf der Zunge. Wenn du diese reinigst, könntest du deinen Mundgeruch vielleicht schon stoppen. Das ist zum Beispiel mit einem Zungenschaber oder einem großen Löffel möglich.
  • Nase & Rachen: Kommt es zu einer Nasennebenhöhlenentzündung oder einer Mandelentzündung, dann kann dies auch zu Mundgeruch führen. Sobald die Krankheit auskuriert ist, verschwindet dann in der Regel auch der Mundgeruch.
  • Karies oder Zahnfleischentzündungen: Bakterien können nicht nur die Zähne sondern auch das Zahnfleisch beschädigen. Sind Zahnfleisch und Zähne empfindlich gegenüber zuckerhaltigen Lebensmitteln, können Karies und Zahnfleischentzündungen eine schnelle Folge sein – beides kann auch Mundgeruch zur provozieren.
  • Schnarchen: Tatsächlich ist es so, dass „Schnarcher“ einen deutlich geringeren Speichelfluss mitbringen. Die Folge ist ein Ungleichgewicht der Mundflora, wodurch Bakterien den Mundgeruch verursacht wird. Vielleicht ist in diesem Fall der Artikel Besser Schlafen eine Hilfe für dich.

Generell lässt sich festhalten, dass besonders Trockenheit im Mund, die konsumierten Lebensmittel und auch Entzündungen im Mundbereich die Ursache für den Mundgeruch sein können. Mit welchen Mitteln du dem Mundgeruch den Kampf ansagen kannst, erfährst du jetzt im nächsten Teil dieses Beitrags.

Beste Mittel gegen Mundgeruch

Mittel gegen Mundgeruch Was tun?

Grundsätzlich ist eine regelmäßige Prophylaxe in Form einer Zahnreinigung gegen Zahnstein und andere Beschwerden im Mundbereich sinnvoll. Darüber freut sich in der Regel auch deine Versicherung.

Es gibt jedoch wirklich nützliche Mittel gegen Mundgeruch, die du sowohl vorbeugend als auch im Zuge der Nachsorge anwenden kannst. Welche natürlichen Mittel es gegen den riechenden Mund gibt, erfährst du im Folgenden.

1. Frische Kräuter gegen Mundgeruch

Heilkräuter wie Salbei- und Basilikumblätter oder auch Gewürznelken und Fenchelsamen sind perfekt geeignet im Kampf gegen den Mundgeruch. Du kannst sie ganz einfach kauen, um deinen Atem zu erfrischen und dem Mundgeruch entgegenzuwirken. Es gibt noch eine Vielzahl weiterer Kräuter als Mittel gegen Mundgeruch, allerdings würde das hier den Bogen überspannen.

2. Perfekte Mundhygiene gegen Mundgeruch

Solltest du unter Mundgeruch leiden, kann dies auch die Folge einer mangelhaften Mundpflege sein. Um dem Mundgeruch entgegenzuwirken, sind die folgende Dinge empfehlenswert:

  • Zähne Putzen: 2-3 Mal am Tag solltest du dir die Zähne für etwa 3 Minuten gründlich putzen. Wenn du auch eine plastikfreie und natürliche Zahnpasta bevorzugst, kannst du dir deine Zahnpasta selber machen.
  • Zahnseide: Verwende am Besten einmal am Tag eine Zahnseide. Mit dieser solltest du besonders lückenhafte Zahnreihen reinigen, da sich dort gerne Verfärbungen, Zahnstein und andere Beschwerden niederlassen, die im Laufe der Zeit auch Mundgeruch verursachen können.
  • Zunge scharben: Auf der Zunge lauern tatsächlich die meisten Bakterien im Mund. Dadurch kann ein unangenehmer Geruch aus dem Mund auch Folge des Zungenbelags sein. Durch einen Zungenscharber oder alternativ durch das Scharben mit einem Esslöffel, kannst du dem Problem entgegenwirken.

Die routinierte Mundhygiene gehört sicherlich zu den besten Mitteln gegen Mundgeruch.

3. Zitronenwasser gegen Mundgeruch

Ich trinke regelmäßig ein Glas Zitronenwasser. Einfach eine Zitrone mit einer Edelstahl Zitruspresse ausdrücken und den Saft mit Wasser mischen. Die Säure der Zitrone wirkt im Mund gegen Gerüche, indem es den Speicherfluss anregt. Du kannst Zitronenwasser trinken oder es auch einfach Gurgeln und wieder ausspucken.

4. Ausreichend Wasser trinken

Eine antibakterielle Mundspülung ist kein dauerhaftes Mittel gegen Mundgeruch, da auch gutartige Bakterien abgetötet werden und die Mundflora aus Gleichgewicht kommt. Stattdessen solltest du viel Wasser trinken, um einem trockenen Mund entgegenzuwirken. Kleiner Hinweis: Ein trockener Mund kann zum Beispiel auch Folge von übermäßigem Stress oder einem übermäßigen Alkoholkonsum sein.

5. Backpulver & Natron gegen Mundgeruch

Mit herkömmlichem Backpulver, dass du vermutlich bei dir zu Hause hast, kannst du den pH-Wert in deinem Mund wieder auf ein gesundes Level bringen. Einfach einen halben Teelöffel Backpulver und ein Glas Wasser miteinander vermischen und anschließend wie ein Mundwasser verwenden. Das Pulver entfernt dann auch den oft für Mundgeruch verantwortlichen Zungenbelag.

Auch aus Natron kannst du zum Beispiel wunderbar eine Mundspülung selber machen. Die vielseitige Wunderwaffe aus dem Haushalt wirkt geruchsneutralisierend und antibakteriell und ist damit ein großartiges Mittel gegen den Mundgeruch. Im Artikel Anwendungen von Natron erfährst du genau, wie du das Mittel sonst noch für Körperpflege und Haushalt verwenden kannst.

6. Ölziehen gegen Mundgeruch

Das Ölziehen hat sich neben dem Einsatz zur Entgiftung auch zu einem sehr beliebten Mittel gegen Mundgeruch aufgetan. Kokosöl oder Olivenöl binden geruchsbildende Stoffe im Mund und hemmen das Wachstum schlechter Bakterien.

Die Anwendung des Ölziehens ist ebenfalls nicht weiter kompliziert. Einfach 2 Esslöffel des Öls in den Mund nehmen und etwa 10 Minuten im Mund hin und her bewegen. Dann nur noch ausspucken und den Mund mit warmem Wasser nachspülen.

7. Apfel & Apfelessig gegen Mundgeruch

Mittel gegen Mundgeruch Was tun

Ja, schon ein ganz normaler Apfel kann ein probates Mittel gegen Mundgeruch sein. Sogenannte sekundäre Pflanzenbstoffe im Apfel wirken antioxidativ und beugen dem Mundgeruch vor. Vielleicht hast du sogar Apfelessig zu Hause. Du kannst einfach einen Esslöffel davon mit lauwarmem Wasser mischen und die entstandene Mundspülung wie gewohnt anwenden. So ist auch Apfelessig ein richtig gutes, natürliches Mittel gegen Mundgeruch.

8. Tee trinken gegen Mundgeruch

Besonders schwarzer Tee ist wirksam gegen einen unangenehmen Atem. Der Tee enthält sogenannte Polyphenole, die das Wachstum der schlechten Bakterien im Mundraum verhindern. Da diese schlussendlich den Mundgeruch verursachen, ist das Trinken einer Tasse schwarzen Tees ein sinnvolles und gut schmeckendes Mittel gegen Mundgeruch. Auch Salbei- oder Kamillentee sind großartige Alternativen.

9. Süßholzwurzel kauen gegen Mundgeruch

Im Kampf gegen den Mundgeruch kannst du auch einfach auf Süßholzwurzeln kauen. Denn während du darauf kaust, lösen sich sogenannte Isoflavone, die das Wachstum gefährlicher Bakterien im Mund hemmen. Ein hervorragendes, natürliches Mittel gegen Mundgeruch. Generell ist das Kauen – zum Beispiel auf zuckerfreiem Kaugummi – ein probates Mittel für einen besser riechenden Atem.

10. Birkenzucker gegen Mundgeruch (Xylit)

Birkenzucker ist kein gewöhnlicher Zucker – denn dieser Zuckeraustauschstoff bewirkt genau das Gegenteil von dem, was man erwartet. Das sogenannte Xylit ist in der Lage, Karies zu reduzieren und Paradontitis vorzubeugen. Auch hieraus lässt sich ganz einfach ein Mundwasser Marke Eigenherstellung anwenden. Einfach nach dem Zähneputzen einen halben Teelöffel Birkenzucker in den Mund nehmen und mit der eigenen Spucke hin und her bewegen. Nach 5 Minuten ausspucken und für 30 Minuten nichts essen und trinken.

Auf diese Weise wird der süße Birkenzucker zu einem großartigen Mittel gegen Mundgeruch. Ideal zur Pflege einer gesunden Mundflora.

11. Stark riechende Lebensmittel vermeiden

Allein der Verzehr einiger Lebensmittel kann Mundgeruch verursachen, indem ganz einfach die Produktion von Geruchsstoffen angeregt wird. Dazu gehören zum Beispiel Zwiebeln, Knoblauch, Käse oder Schnittlauch. Entgegenwirken lässt sich den entstehenden Gerüchen aber zum Beispiel auch durch das Essen von Petersilie und scharfen Gewürzen. Am Ende tut’s in der Regel auch ein zuckerfreies Kaugummi.

12. Heilerde als Mittel gegen Mundgeruch

Auch wenn die Heilerde eher bei Beauty-Masken und Ähnlichem Anwendung findet, ist sie aufgrund ihrer geruchsbindenden Wirkung auch sehr nützlich als natürliches Mittel gegen Mundgeruch. Auch damit kannst du dir eine Mundspülung selbst herstellen. Einfach einen TL Heilerde mit 200 ml Wasser vermischen und dann wie eine gewöhnliche Mundspülung anwenden.

13. Verzicht auf Alkohol, Nikotin

Durch den Konsum von Alkohol oder das Rauchen einer Zigarette trocknet die Mundschleimhaut. Durch den verminderten Speicherfluss entsteht, wie zum Beispiel auch beim Schnarchen, häufig Mundgeruch. Denn normalerweise ist die Flüssigkeit im Mund dafür verantwortlich, geruchserzeugende Bakterien abzutransportieren.

Was tun gegen Mundgeruch?

Mittel gegen Mundgeruch Was tun?

Wie du merkst, gibt es sehr viele Wege, den Mundgeruch auf ganz natürliche Weise zu beseitigen. Häufig spiel tatsächlich auch eine ausgewogene Ernährung die größte Rolle, um den Mundgeruch von vornherein zu vermeiden. Auf Zucker- und Fetthaltiges sollte nach Möglichkeit verzichtet werden, damit die Bakterien im Mund in einem angemessenen Verhältnis vorhanden sind. Vielleicht interessiert dich ja auch unsere Challenge, bei der wir 30 Tage ohne Zucker gelebt haben.

Eine gesunde Mundhygiene und ausreichend Wasser trinken sind in jedem Fall das beste Mittel gegen den Mundgeruch.

Bitte beachte, dass auch Krankheiten, wie Sodbrennen, Diabetes, Lungenentzündungen oder auch eine Nasennebenhöhlenentzündung die Ursache für den Mundgeruch sein kann. In diesem Fall lässt sich der Mundgeruch nur durch die gezielte Bekämpfung der jeweiligen Krankheit heilen.

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit dem Mundgeruch gemacht, die du teilen möchtest? Dann hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Artikel.

Bleib‘ gesund,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Im Do It Yourself Körperpflege Blog lernst du neben den Mitteln gegen Mundgeruch noch viele weitere Hausmittel und Anleitungen kennen. Lerne zum Beispiel, wie du ein natürliches Deo selber machen kannst.

Natürliche Mittel gegen Mundgeruch Hausmittel

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.