Zum Inhalt springen
Sozialmanagement - Was ist das?

Sozialmanagement – Was ist das eigentlich?

Was versteht man eigentlich unter Sozialmanagement? Wenn du die Antwort auf diese Frage suchst und alles Wissenswerte darüber erfahren möchtest, bist du hier genau richtig! Genauso wie gewöhnliche Unternehmen, müssen natürlich auch Betriebe der Sozialwirtschaft oder Non-Profit-Organisationen, geleitet und verwaltet werden. Das Sozialmanagement ist sozusagen die Schnittstelle zwischen ökonomischen und sozialpädagogischen, sowie psychologischen Aspekten – und bietet eine großartige Chance, um unser gesellschaftliches Zusammenleben auf beruflichem Wege ganz entscheidend zu verbessern.

In diesem Artikel möchte ich dir wertvolle Informationen darüber an die Hand geben – von Ausbildung und Studium, über typische Aufgaben, bis hin zu nachhaltigen Berufschancen. Auf geht's!

  1. Definition
  2. Studium
  3. Berufe
  4. Schlusswort

Was ist Sozialmanagement?

Unter Sozialmanagement versteht man die Steuerung von sozialen Unternehmen und Projekten. Dazu zählen sowohl kommerzielle Betriebe mit sozialen, gemeinnützigen Zielsetzungen, staatliche Einrichtungen, Stiftungen, Kinderheime, Kitas, Hilfsorganisationen, Verbände, als auch Non-Profit-Organisationen. Als Beispiele möchte ich dir das Jugendamt, die Arge, die Albert-Schweitzer-Stiftung oder den Deutschen Frauenrat nennen.

Früher übernahmen oft Psychologen, Pädagogen oder Juristen diese Arbeit – es mangelte jedoch oft an den typischen Management-Skills, wie Motivation und Inspiration, analytischem Denken, Innovation, sowie der Ziel- und Problemlösungsorientierung. Als Sozialmanager*in verknüpfst du die soziale Arbeit mit diesen Fähigkeiten, die für den Bereich der Wirtschaftswissenschaften so wichtig sind. So hast du die Chance, soziale Gerechtigkeit, den Tier- und Umweltschutz, sowie die Entwicklungsarbeit aktiv mitzugestalten.

Das Aufgabengebiet im beruflichen Alltag reicht von Finanzierung, Fundraising und Marketing, über Streetwork, Recht und Steuern, bis hin zur Personal-, Projekt- oder Unternehmensleitung.

Tipp: Wenn du soziale Gerechtigkeit auch abseits deines Berufes fördern und etwas in der Welt bewegen willst, dann unterstütze gerne die nachhaltigen Petitionen, die ich dir unter dem Link zusammengestellt habe.

Gibt es Ausbildungen und Studiengänge des Sozialmanagements?

Studium und Ausbildung zum/zur Sozialmanager(in)

Mit der steigenden Weltbevölkerung, den zunehmenden gesellschaftlichen und auch ökologischen Herausforderungen unserer Zeit, nimmt auch die Zahl sozialer Betriebe und Organisationen und gleichzeitig auch der Bedarf an qualifizierten Sozialmanager*innen zu. Wenn du bereits Know-How oder großes Interesse in den Bereichen soziale Gerechtigkeit und Unternehmensmanagement mitbringst, du empathisch und kontaktfreudig bist, ist das nachhaltige Studium des Sozialmanagements definitiv bestens für dich geeignet.

Glücklicherweise nimmt die Auswahl immer mehr zu. Empfehlen kann ich dir zum Beispiel im flexiblen Fernstudium Bachelor Sozialmanagement zu studieren, da es bezahlbar und bestens organisiert ist. Außerdem kann es im Grunde vollständig online und damit auch sehr gut neben dem Beruf absolviert werden. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Bachelor-Studiengangs reichen beispielsweise von Humanwissenschaften und Sozialpolitik, bis hin zu nachhaltigen Management, Marketingmanagement und Ethik.

Für welche Berufe ist man nach dem Sozialmanagement-Studium geeignet?

Ob als Quereinsteiger, Sozialarbeiter oder direkt nach dem Schulabschluss: als ausgebildete*r Sozialmanager*in bist du in der Lage, die Anforderungen sozialer Einrichtungen kritisch zu bewerten und wesentlich zur Lösung sozialer Fragestellungen der heutigen Zeit beizutragen. Außerdem besitzt du weitreichende Analyse- und Planungskompetenzen. Ein Gesamtpaket, dass dich vor allem für leitende Berufe in den folgenden Bereichen wertvoll macht:

  • Krankenhaus
  • Seniorenheim
  • Gesundheits-, Jugend- und Sozialämter
  • Suchtbekämpfung
  • Umweltschutzunternehmen
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Forschung & Lehre
  • Sozialunternehmen
  • NGOs
  • Unternehmensberatungen
  • Soziale Einrichtungen

Diese Liste ließe sich wirklich endlos fortführen, da betriebswirtschaftliches Know-How, soziales Engagement und zielorientierte Management-Skills im Grunde überall gefragt sind. Wichtig ist nur, dass du Sie final möglichst so einsetzt, dass ein Mehrwert für dich, die Gesellschaft, die Umwelt und die Tierwelt – also ein positiver Beitrag für das Leben auf der Erde – dabei herausspringt.

Tipp: Selbstverständlich bereitet dich das Studium auch auf Aufgaben innerhalb einer selbstständigen Tätigkeit vor. Nutze dazu gern die Informationen aus meinem Beitrag über nachhaltige Existenzgründung.

Sozialmanagement – Der Schlüssel für die nachhaltige und faire Entwicklung unserer Gesellschaft

Sozialmanagement für ein besseres Miteinander

Mitgefühl, Zielorientierung, Hilfsbereitschaft, Wirtschaftlichkeit – um unser Zusammenleben, unsere Lebensweise und alle Lebewesen auf dem Planeten zu schützen, braucht es genau diese Werte und Fähigkeiten. Das Sozialmanagement verbindet sie miteinander. Außerdem sucht sie genau diese Menschen, die eben nicht nur für sich selbst einen positiven Beitrag in der Welt leisten möchten.

Ich hoffe, dass ich dir in diesem Beitrag wertvolle Informationen rund um das Sozialmanagement, ein mögliches Studium und die späteren Berufschancen mit auf den Weg geben konnte. So oder so ist es großartig, dass du zu einem Studium mit Sinn tendierst.

Hast du Fragen, Tipps oder eigene Erfahrungen mit dem Themenfeld gemacht, die du teilen möchtest? Dann freue ich mich sehr auf deinen Kommentar unter diesen Beitrag.

Bleib‘ nachhaltig,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Unter nachhaltige Studiengänge findest du eine ausführliche Liste weiterer Möglichkeiten, um einen echten Mehrwert für alle zu erzeugen. Viel Spaß!

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.