Skip to content

Spending Time Outdoors – 5 Reasons, Why Nature Benefits Your Health

Spending Time Outdoors – The Best Reasons, Why Nature Benefits Your Health

Warum ist es eigentlich so gesund, Zeit im Freien und draußen in der Natur zu verbringen? If you're looking for a clear answer to this question, you've come to the right place!

Sicher kennst du das: Sobald du ins Grüne gehst, zum Beispiel in einen Wald oder Park, senkt sich dein Puls, du kannst freier atmen, Anspannung und Stress fallen von dir ab. Voller Begeisterung tauchst du dein Gesicht in das warme Sonnenlicht und nimmst das Vogelgezwitscher und viele weitere Sounds of nature around you.

Viele Menschen sehnen sich aufgrund solcher Momente nach einem stets gesunden, naturverbundenen Leben. Und dass ein Aufenthalt in der Natur nicht nur entspannend ist, sondern auch langfristig die Gesundheit fördert und sogar Krebs vorbeugen kann, haben zahlreiche Studien bereits bewiesen.

In diesem Artikel möchte ich dir jetzt zeigen, aus welchen Gründen die Zeit draußen an der frischen Luft so positiv auf uns Menschen wirkt und warum du dir öfter ein paar Stunden im Grünen einräumen solltest. Auf geht's!

5 Gründe: Warum fühlen wir uns draußen an der frischen Luft und in der Natur so wohl?

Being outdoors in nature - Why we feel so good

Wir Menschen haben den größten Teil unserer Evolutionsgeschichte draußen in der Natur als Jäger:innen und Sammler:innen verbracht. Großstädte und insbesondere Megastädte haben sich erst in den letzten 300 Jahren entwickelt. Bis Mitte des vorletzten Jahrhunderts lebte ein Großteil der Bevölkerung noch auf dem Land.

Viele Menschen spüren daher nach wie vor eine intuitive Geborgenheit und das Gefühl „zu Hause zu sein“, wenn sie sich draußen im Freien befinden. Darüber hinaus fördert der Aufenthalt in der Natur aufgrund verschiedener Faktoren die Gesundheit. Wie die natürliche Umgebung auf dich wirkt und wie du davon profitierst, erläutere ich dir jetzt.

1. natural sounds lower the stress level

The British scientist Gould van Praag compared in a study zur Wirkung von Naturgeräuschen zwei Testgruppen miteinander: Der einen spielte sie künstliche Geräusche wie z.B. Verkehrslärm vor, die andere Gruppe hörte natürliche Geräusche wie zum Beispiel Birdsong.

Bei den Probanden, die die natürlichen Geräusche hörten, traten gleich mehrere positive Effekte ein. Unter anderem eine Lowering the heart rate and the Ausschüttung von Adrenalin. Also the muscles loosened up deutlich. Dies alles sind offensichtliche Indikatoren für weniger Stress. Des Weiteren zeigte sich auch eine Steigerung der Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit among the test subjects.1

Diese Studie führte dazu, dass auch immer mehr Ärzt:innen untersuchen, ob sich Naturgeräusche im Krankenhaus einsetzen lassen, um Patient:innen während belastender Behandlungen zu beruhigen.

2. sunlight strengthens the immune system

Natural sunlight has many effects on the body: It forms in the skin Vitamin D, das wichtig für die Funktion des Immunsystems und die Bekämpfung von Krankheitserregern ist. Zudem fördert es die Produktion des sogenannten Happiness hormone serotonin, whose output in the body is responsible for good mood.

Die Zeit unter der Sonne ist aber auch deshalb förderlich für eine healthy lifestyle, weil der blaue und ultraviolette Teil des Sonnenlichts die Aktivität der T-Lymphozyten im Körper erhöht, sodass Infektionen effektiver bekämpft can be.2

To improve our Abwehrkräfte zu stärkenour But the immune system is also constantly challenged werden. Das ist innerhalb der eigenen vier Wände einfach nicht der Fall – in der Natur schon. Vor allem auch, weil wir uns dort meist aktiv bewegen.

3. green trees activate the self-healing powers

In a highly regarded study observed health researcher Roger Ulrich an interesting effect as early as 1984: patients who had a tree standing outside their hospital window after gallbladder surgery were faster back to health und konnten früher nach Hause entlassen werden. Außerdem brauchten sie weniger Schmerzmittel als diejenigen, die keinen Baum vor dem Fenster stehen hatten.

Die Vermutung, dass Bäume unsere Heilkräfte fördern, konnte auch von dem japanischen Mediziner Qing Li in einer comprehensive meta-study bestätigt werden. Er verglich die Gesundheitsdaten der gesamten japanischen Bevölkerung miteinander und fand heraus, dass in Waldgebieten significantly fewer people die from cancerthan in non-forested areas.3

Der Grund für die Heilkraft der Bäume sind vor allem die sogenannten Phytoncydes. Es sind Substanzen, die die Bäume bilden, um sich selbst vor Krankheitserregern zu schützen. Diese können auch vom Menschen aufgenommen und verarbeitet werden.

Tip: Auch ein lebensfroher Garten macht dich natürlich glücklicher. Lerne im separaten Beitrag auch noch, wie du einen Create sustainable garden and make it a mecca of biodiversity.

4. In der Natur überfluten dich keine Reize

Ein weiterer Faktor, der zur positiven Wirkung der Natur auf die Gesundheit beiträgt, ist die Unmöglichkeit einer Reizüberflutung. Die „Attention Restoration Theory“ besagt, dass stimuli to which people in the city are permanently exposed. sind, wie z.B. Sirenenlärm oder dem Krach von Baustellenfahrzeugen, abgewehrt werden müssen, da sie nicht wichtig für die eigene, derzeitige Situation sind. 

However, this incessant defense against stimuli tires in the long run. In nature, on the other hand, attention is focused on only a few stimuli without effort. Wer gedankenverloren den dahinziehenden Wolken nachsieht oder dem Rascheln der Blätter lauscht, kuriert der Theorie zufolge die mentale Erschöpfung, die aus der ständigen Reizüberflutung im Alltag verursacht wird.

Last but not least, spending time in nature also has a visual effect: fresh air supplies the skin with oxygen and stimulates blood circulation. Dadurch wird die Zellteilung angeregt und ein gesundes und frisches Aussehen gefördert.

Good to know: We are also exposed to new stimuli every second on our smartphone screens and in social media. Which Dangers of social media and how you can optimize your Skillfully reduce screen timeI will explain in the linked blog posts.

5. Aufenthalt im Freien steigert Selbstwertgefühl

A Untersuchung der Universität Essex in England hat gezeigt, dass ein Aufenthalt draußen in der freien Natur increases self-esteem and lifts the spirits.

The study also found that depressive thoughts reduced werden. Und dass Menschen, die sich häufiger in der freien Natur bewegen, seltener an einer Depression erkranken. Die Zeit in einer natürlichen Umgebung hilft also auch dabei, combat inner restlessness.

The interesting finding: Apparently täglich mindestens fünf Minuten Bewegung im Freien a good dose to benefit from the positive effects in the long term and grow old healthy!4

Tips: How can I benefit from the fresh air in my everyday life and spend more time in nature?

Health in nature - being outside more often

Draußen zu sein, nimmt uns also den Stress, stärkt unser Immunsystem, fördert unsere Konzentration und lässt uns mit hoher Wahrscheinlichkeit auch länger Leben. Das ist ja großartig! Doch wie lässt sich der regelmäßige Aufenthalt in der Natur im stressigen Alltag unterbringen? Und wie kann ich in der Praxis den Einklang zur Natur herstellen?

Arrange fixed appointments and consciously experience nature

From my own experience (with a busy schedule), I can only advise you to to enter fixed dateswhere you consciously Time for yourself und Aktivitäten im Freien nimmst. Denn die ist, wie wir wissen, extrem wichtig für die eigene Gesundheit.

Many people who are starting to spend more time in nature, unconsciously put themselves under pressure. They think that they sich automatisch entspannen müssten. Oder es fällt ihnen schwer, gar nicht mehr an die Arbeit oder andere Stressfaktoren zu denken.

To counteract this, I can only advise you to consciously concentrate on your sensory perceptions. Completely in the sense of the mindful lifestyle eben! Wie fühlt sich der Wind auf deinen Wangen an? Kannst du das Zwitschern der Vögel hören, vielleicht in der Nähe irgendwo das Rauschen eines Baches?

Sobald du anfängst, deine Umwelt detaillierter und bewusster wahrzunehmen, ist in deinem Kopf automatisch weniger Platz für stressige Gedanken.

Going for a walk, cycling, picnicking, forest bathing!

So how can you make use of this effect in everyday life? There really are unfassbar viele Möglichkeitento spend more time outdoors!

Du kannst zum Beispiel regelmäßige Spaziergänge machen and the Meet up with your friends or colleagues in the great outdoors hold.

Eine weitere Möglichkeit ist natürlich, anstatt mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Bike or on foot to get to work through nature. This may lengthen your Commute, schon klar. Bedenke jedoch, dass es hier nicht um eine Freizeitaktivität geht, sondern um eine Long-term investment in your own health.

The Picnicking outdoors or the conscious Forest bathing sind weitere Ideen, um im Alltag öfter draußen zu sein. Oder wie wäre es damit, Plogging zu gehen – eine Kombination aus Joggen und Müll aufsammeln. Wie gesagt: es gibt unfassbar viele Möglichkeiten!

Draußen sein und regelmäßig Zeit an der frischen Luft verbringen!

Being outside in nature more is healthy

As you have learned today, science is very much in agreement: Even a short stay in nature has positive effects on health. Dein Stresslevel sinkt, du bist fokussierter und wirst auch nicht so schnell krank. Zudem bewegest du dich automatisch mehr – und bist dennoch schneller erholt.

Die Natur hat einen gravierenden, positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden und bringt uns in Einklang mit uns selbst. Wir erfahren Wertschätzung und Entspannung. Dies bestätigt uns einmal mehr ihre Bedeutung für unser Leben. Die Natur ist etwas, dass es zu schätzen und zu schützen gilt.

"Nature is the best pharmacy."

Sebastian Kneipp (more at Health Quotes)

Motiviert genug, raus zu gehen und deine Umwelt zu genießen? Dann los! Und falls du noch Fragen, Anregungen oder weitere Tipps für mehr Zeit draußen im Freien hast, freue ich mich natürlich auf deinen Kommentar.

Stay healthy,

Christoph from CareElite - Plastic-free living

PS: Be sure to take a look at the Natural Health Blog. You'll find lots more tips and ideas there. Find out, for example, warum uns Menschen Veränderungen im Leben so schwer fallen.

References:

  1. Gould van Praag CD, et al. Mind-wandering and alterations to default mode network connectivity when listening to naturalistic versus artificial sounds. Sci Rep. 2017 Mar 27;7. ↩︎
  2. München Klinik gGmbH: Starkes Immunsystem – stark gegen Grippe, abrufbar unter https://www.muenchen-klinik.de/infektionen-immunsystem-immunkrankheit/grippe/infektionsschutz-immunsystem. [01.02.2024]. ↩︎
  3. Li Q. Effect of forest bathing trips on human immune function. Environ Health Prev Med. 2010 Jan; 15(1): 9-17. ↩︎
  4. Barton J and Pretty J. What is the Best Dose of Nature and Green Exercise for Improving Mental Health? A Multi-Study Analysis. Environ. Sci. Technol., 2010, 44 (10), 3947–3955. ↩︎
Coffee box Suggestions for improvement

* Links with asterisks are so-called affiliate links. If you click on it and buy something, you automatically and actively support my work with CareElite.de, because I get a small share of the sales revenue - and of course the product price does not change. Thank you for your support and best regards, Christoph!

Christoph Schulz

Christoph Schulz

I'm Christoph, an environmental scientist and author - and here at CareElite I'm campaigning against plastic waste in the environment, climate change and all the other major environmental problems of our time. Together with other environmentally conscious bloggers, I want to give you tips & tricks for a naturally healthy, sustainable life as well as your personal development.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *