Zum Inhalt springen
Spermidin Was ist das? Alles über das Anti-Aging Mittel

Was ist Spermidin? Alles über das natürliche Anti-Aging-Mittel

Was ist Spermidin? Eines vorweg: es ist zwar in aller Munde, aber es ist nichts Unanständiges! Auch wenn der Wirkstoff in hoher Konzentration Samenflüssigkeiten vorkommt, findet er sich auch in Lebensmitteln und anderen Produkten wieder. Spermidin ist zur Zeit besonders beliebt als Anti-Aging-Mittel, weshalb sich immer mehr Menschen für den Wirkstoff interessieren und weshalb ihn immer mehr Wissenschaftler untersuchen.

In diesem Artikel erfährst du jetzt alles Wissenswerte über Spermidin – von der Definition, über die Wirkung und entsprechende Studien, bis hin zu den Produkten, die den Wirkstoff enthalten.

  1. Definition
  2. Wirkung
  3. Studien
  4. Produkte
  5. Schlusswort

Was ist Spermidin?

Spermidin (oder Monoaminopropylputrescin) ist Bestandteil aller lebenden Organismen und ganz entscheidend für das Zellwachstum. Im Laufe unserer Lebensjahre reduziert sich der Spermidingehalt in unseren Körperzellen nach und nach. Auch deshalb altern wir. Doch Spermidin zählt zu den wenigen Substanzen, die die Autophagie anregen – das ist der Selbstreinigungsprozess der Zellen im Körper. Das heißt: unsere Körperzellen verjüngen sich durch den Wirkstoff im Prinzip selbst.₁

Gesundheitliche Wirkung und Einsatzgebiete von Spermidin

Mittlerweile haben sich viele Forschergruppen mit der Wirkung von Spermidin in unserem Körper beschäftigt. Mehrere (Langzeit-)Studien haben dem Wirkstoff dabei eine lebensverlängernde Wirkung bescheinigt. Dabei wurde immer wieder der Zusammenhang mit den körpereigenen Prozessen hergestellt, bei dem sich unser Körper von nicht mehr benötigten Bestandteilen trennt, die dann wiederverwertet werden und den Stoffwechsel der jeweiligen Zelle anregen. Das ist der Prozess, der sich, wie bereits erwähnt, Autophagie nennt – und auch im Körper von Tieren ganz vergleichbar abläuft.

Spermidin wirkt in den folgenden Anwendungsgebieten:

  • Diabetes Typ 2
  • Leberkrebs & Leberzirrhose
  • Herz-Kreislauf-System
  • Gewichtsabnahme
  • Anti-Aging-Effekt
  • Demenz

Bisher sind dabei keine Nebenwirkungen bekannt. Im Gegenteil: Da zum Beispiel Corona-Viren die von Spermidin geförderte Zellreinigung hemmen, kann eine höhere Aufnahme des Wirkstoffs sogar dazu beitragen, dass sich Viren nicht so schnell verbreiten.₂

Tipp: Ich habe dir unter Corona – Schlussfolgerungen für die Zukunft einen Artikel darüber geschrieben, was wir alle aus diesem Virus lernen sollten.

Studien zu Spermidin

Wenn du mehr über die wissenschaftlichen Untersuchungen und Hintergründe wissen willst, werden dir diese Studien zum Wirkstoff Spermidin weiterhelfen:

Kennst du weitere aussagekräftige Studien zum Wirkstoff Spermidin? Dann schreibe mir gern einen Kommentar.

Produkte mit Spermidin

Lebensmittel und Produkte mit Spermidin

Jetzt wissen wir jede Menge über den Stoff selbst und seine Wirkungsweise in unserem Körper. Doch wie können wir Spermidin aufnehmen? Die Antwort lautet: vor allem über unsere Lebensmittel! Hier gebe ich dir jetzt eine passende Liste an die Hand und zeige dir außerdem, welche Alternative dir noch parat steht.

Lebensmittel mit Spermidin

Durchschnittlich nehmen wir Menschen etwa 7 bis 15 mg Spermidin pro Tag über unsere Ernährung auf. Wer mehr davon isst, kann den Spermidin-Anteil in den eigenen Körperzellen auch im Laufe des Alterungsprozesses auf einem hohen Level halten.₃ Der Wirkstoff versteckt sich vor allem in Vollkornprodukten und Produkten auf der Basis von Weizenkeimen. Aber auch in Käse, Hülsenfrüchten, Pilzen oder Sojaerzeugnissen findest du ihn. Wie zu Beginn dieses Artikels versprochen, bekommst du hier eine ausführliche Liste von Lebensmitteln mit Spermidin₄:

  • Weizenkeime (roh, 243 mg/kg)
  • Sojabohnen (207 mg/kg (Japan) und 128 mg/kg (Deutschland))
  • Cheddarkäse (roh, 199 mg/kg)
  • Kürbiskerne (104 mg/kg)
  • Pilze (89 mg/kg)
  • Reiskleie (50 mg/kg)
  • Erbsen (46 mg/kg)
  • Mango (roh, 30 mg/kg)
  • Kichererbsen (29 mg/kg, siehe auch Kichererbsen gesund)
  • Blumenkohl (25 mg/kg)
  • Brokkoli (25 mg/kg)

Die Liste ist schier unendlich. Aber auch durch industriell weiterverarbeitete Produkte, wie zum Beispiel diesem Weizenkeimöl*, kannst du deinem Körper Spermidin zuführen.

Fallen dir weitere Produkte mit Spermidin ein? Dann schreibe mir, wie immer, gern einen Kommentar unter den Beitrag.

Spermidin-Kapseln

Auch diese Spermidin Kapseln können helfen

Wie bereits angekündigt, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, um Spermidin aufzunehmen: als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform. Aufgrund seiner verjüngenden Wirkung ist die Nachfrage nach dem Wirkstoff Spermidin im Laufe der Jahre extrem gestiegen. Dementsprechend gibt es auch einige schwarze Schafe auf dem Markt. Mit spermidin-plus.de gibt es aber definitiv einen sehr vertrauenswürdigen Anbieter von Spermidin-Kapseln, den ich dir empfehlen kann.

Spermidin – Der Anti-Aging-Wirkstoff der Zukunft?

Geht es nach der Wissenschaft, dann ist Spermidin definitiv förderlich für den Autophagieprozess in unserem Körper. Das heißt: wir altern langsamer. Spermidin wirkt also wie ein Jungbrunnen für unseren Körper – und sollte ein ganz bewusster Bestandteil unserer Ernährung werden.

Was hältst du von dem Wirkstoff? Und hast du bereits Erfahrungen mit den Kapseln gemacht? Dann schreibe mir gern einen Kommentar.

Bleib‘ gesund,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Gesundheit ist das Wichtigste im Leben. Neben Spermidin kann auch der regelmäßige Aufenthalt in der Natur dazu beitragen, dass du möglichst lange fit und gesund bleibst. Im verlinkten Beitrag erfährst du, warum das so ist.

Quellenangaben:
₁ N. Horchler (2018): Nicht nur im Sperma: Spermidin hält jung, sagen Forscher, abrufbar unter https://kurier.at/leben/nicht-nur-im-sperma-spermidin-haelt-jung-sagen-forscher/400060289. [14.05.2020].

₂ A. Flöel (2020): Spermidin – Neuer Hoffnungsträger bei Corona?, abrufbar unter https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Spermidin-Neuer-Hoffnungstraeger-bei-Corona-558501.html. [14.05.2020].

₃ J. Wild (2019): Ewig jung dank Spermidin?, abrufbar unter https://www.netdoktor.at/magazin/spermidin-7597351. [14.05.2020].

₄ R. Strömberg, A. Yngve, E. Poortvliet; u.a. (2011): Polyamines in foods – development of a food database, abrufbar unter https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21249159?dopt=Abstract. [14.05.2020].

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.