Zum Inhalt springen
Sind Taurin und Energy-Drinks vegan?

Sind Taurin und Energy-Drinks vegan?

Du fragst dich, ob Energy-Drinks vegan sind? Eine absolut berechtigte Frage! Schließlich enthalten Red Bull und Co. in aller Regel Taurin, dass dich laut Werbung wach und aktiv machen und dir Flügel verleihen soll. Es ist eine organische Säure, die zum Beispiel auch in einigen Fleischprodukten steckt. Ist Taurin also tierischen Ursprungs und damit auch für die Ausbeutung von Tieren verantwortlich?

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, ob Taurin und Energy-Drinks vegan sind, oder nicht. Und worauf du bei der Auswahl deiner Drinks achten solltest! Auf geht's!

Ist Taurin vegan?

Taurin ist eine organische Säure, die beim Stoffwechsel durch den Abbau der Aminosäuren Cystein und Methionin entsteht. Unser Körper stellt sie also selbst her, sodass wir sie auch nicht über unsere Ernährung aufnehmen müssen. Taurin kommt fast überall in unserem Körper vor, besonders aber in Augen, Herz, Blut, Gehirn und Muskeln. 

Den Namen hat die Säure von dem Tier bekommen, aus dessen Galle Friedrich Tiedemann und Leopold Gmelin Taurin erstmals isoliert haben: dem Stier.₁ (lat. Taurus)

Das ließe eher vermuten, dass Taurin nicht vegan ist. Allerdings wird die Säure heutzutage nicht mehr aus Ochsengalle, sondern (fast) vollständig synthetisch und damit auch tierleidsfrei produziert. In aller Regel ist Taurin also vegan! So weit so gut.

Sind Energy-Drinks wie Red Bull vegan?

Warum Energy-Drinks nicht immer vegan sind

Grundsätzlich ist festzustellen, dass die Inhaltsstoffe fast immer mindestens vegetarisch, aber meist sogar vegan sind. Es lässt sich jedoch nicht pauschal behaupten, dass Energy-Drinks vegan sind. Zum einen eben, weil sie weitaus mehr Zutaten haben, als nur Taurin. Zum anderen ist der Markt überflutet mit Energiedrinks! Es gilt also genauer hinzuschauen und die entsprechenden Marken kennenzulernen.

Beginnen wir mit der wohl bekanntesten Marke: Red Bull. Auf der unternehmenseigenen Webseite wird die „Q&A“-Frage „Ist Red Bull vegetarisch?“ folgendermaßen beantwortet:

Ja, Red Bull Energy Drink ist für Vegetarier geeignet, denn für den Red Bull Energy Drink werden nur Zutaten nicht-tierischen Ursprungs verwendet.

RedBull.com (Q&A, Stand: 11.05.2021)

Auch wenn die Frage vielleicht nicht auf den Veganismus ausgerichtet ist, lässt die Zutaten-Information den Schluss zu, dass Red Bull vegan ist. Das schließt allerdings nicht aus, dass das Unternehmen nicht an Tierversuchen beteiligt ist, die es beispielsweise bereits im Jahr 2007 unterstützte.₃ Eine klare Positionierung des Unternehmens gegen Tierversuche ist bisher nicht zu vernehmen.

Diese Energy-Drinks sind (Stand: 11.05.2021) vegan

Manche Energy Drinks sind angereichert mit Fruchtsäften, die mit Gelatine geklärt werden. Andere enthalten tierische Farbstoffe oder werden direkt auf Molke-Basis hergestellt. Es gilt also, immer in die Zutatenliste und auf die Unternehmensinformationen zu schauen. Ein paar beliebte Energy-Drinks, die laut Zutatenliste Stand heute ebenfalls vegan sind, möchte ich dir hier allerdings noch auflisten:

  • Monster – Energy
  • effect® Alu-Slimdose
  • DOC Weingart REFOCUS
  • acáo Pink Grapefruit
  • Taiberg Drink – Taigawurzel, Granatapfel und Grapefruit
  • Rockstar Original
  • 28 BLACK
  • Vegan-Powergy
  • My E.Bio
  • Booster

Neben den Inhaltsstoffen solltest du dir aber bitte auch immer die jeweilige Positionierung der Marken gegenüber Tierversuchen ansehen, um die Drinks auch mit einem absolut reinen Gewissen trinken zu können.

Achtung: Der Energiedrink „ROCKSTAR ZERO SUGAR” ist (Stand heute) beispielsweise nicht vegan, weil er den Farbstoff  „Echtes Karmin“ enthält! Es gilt wirklich, immer ganz genau hinzusehen. Irgendwann hast du ja verinnerlicht, welche Energy-Drinks vegan sind und welche nicht.

Energy-Drinks sind in der Regel vegan

Der Anteil der veganen Energie-Drinks nimmt stetig zu.₄ Aber es gibt noch ein paar „schwarze Schafe“ in der Herde. Bei bei dem Inhaltsstoff Taurin musst du dir aber in aller Regel keine Sorgen machen, da er synthetisch hergestellt wird.

Ich verzichte zwar auf Energy-Drinks., weil ich mir die Energie für den Alltag anderweitig hole und den Blechmüll vermeiden will. Das ist am Ende aber eine persönliche Entscheidung jedes einzelnen. Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag weiterhelfen und die notwendigen Informationen über vegane Energy-Drinks an die Hand geben konnte.

Hast du Fragen und Anregungen? Oder fallen dir weitere tierfreundliche Energiedrinks ein? Dann schreibe mir wie immer gern einen Kommentar.

Bleib‘ nachhaltig und tierfreundlich,

Christoph von CareElite - Plastikfrei leben

PS.: Taurin ist ein grundsätzlich unbedenklicher Stoff, der auch in Fleisch vorkommt. Es gibt jedoch auch jede Menge Schadstoffe in tierischen Lebensmitteln, die du unbedingt kennen solltest, bevor du das nächste Mal zu Fleisch, Eiern und Milchprodukten greifst! Mehr darüber erfährst du jetzt im verlinkten Artikel.

Quellenangaben:
₁ A. C. Sewell: Lexikon der Medizinischen Laboratoriumsdiagnostik, Taurin, S. 2263. Abrufbar unter https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-48986-4_2970. [11.05.2021].

₂ Red Bull Deutschland GmbH: Noch Fragen?, abrufbar unter https://www.redbull.com/de-de/energydrink/ist-red-bull-energy-drink-fur-vegetarier-geeignet. [11.05.2021].

₃ C. Gericke: Stellungnahme zu den von Red Bull unterstützten Tierversuchen (Stand: 05.03.2005), https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/tierversuche/stellungnahmen/82-stellungnahme-zu-den-von-red-bull-unterstuetzten-tierversuchen. [11.05.2021].

₄ J. Buech: Deutsche Energy Drinks Hersteller schließen sich Vegan Hype an (14.09.2016), https://de.mintel.com/blog/getraenke/deutsche-energy-drinks-hersteller-schliessen-sich-vegan-hype-an. [11.05.2021].

Kaffekasse Verbesserungsvorschläge Newsletter

* Links mit Sternchen sind sogenannte Affiliate-Links: Wenn du darauf klickst und etwas kaufst, unterstützt du aktiv meine Arbeit mit CareElite.de, da ich einen kleinen Anteil vom Verkaufserlös erhalte. Vielen Dank für deinen Support und beste Grüße, Christoph!

nv-author-image

Christoph Schulz

Ich bin Christoph, Umweltwissenschaftler und Autor - und setze mich hier bei CareElite gegen den Plastikmüll in der Umwelt, den Klimawandel und alle anderen großen Umweltprobleme unserer Zeit ein. Gemeinsam mit weiteren, umweltbewussten Bloggern will ich dir Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes, nachhaltiges Leben sowie deine persönliche Weiterentwicklung an die Hand geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.