Mineralsteine für Wasser

5,80 

  • Mineralsteine aus natürlicher Lagerung
  • Ideal für Calcium im Trinkwasser
  • Natürliche Entsäuerung von Leitungswasser
  • Für bis zu 100 Anwendungen geeignet
  • Plastikfrei von Verpackung bis Mineralsteine

Keine Frage: Wasser ist unser Lebenselixier, es kurbelt den Stoffwechsel und den Kreislauf an, es enthält keinerlei Kalorien, ist gesund und es erfrischt uns. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser. Es empfiehlt sich, das richtige Wasser zu trinken, kalziumreiches und entsäuertes. Doch wo erhält man es? Man kann es mit Calcit-Mineralsteinen ganz einfach selber herstellen! Es gibt viele Gründe, warum man Mineralsteine für Wasser kaufen sollte: Du sparst dir Zeit und Geld für den Einkauf von Mineralwasser im Supermarkt und produzierst keinen Plastikmüll.

 

Mineralsteine für Wasser zu kaufen, hat viele Vorteile:

  • geeignet für Leitungswasser und Soda-Sprudler
  • entsäuern Wasser und fügen ihm Kalzium zu
  • können bis zu 100-mal verwendet werden
  • stammen aus natürlichen Lagerstätten
  • Keine Plastikflaschen für den Transport notwendig

 

Buchtipp Nachhaltig leben für Einsteiger

Wie man Mineralsteine für Wasser anwendet

Wenn Du dich dafür entschieden hast, Mineralsteine für Wasser zu kaufen, geht es darum, sie richtig anzuwenden. Dazu löst man den Inhalt der Packung (200 Gramm) mit rund einem Liter Wasser auf und lässt das Ganze für einige Stunden ruhen. Nach dieser Einwirkungszeit belässt man die Mineralsteine im Wasser, bis man es trinken will.

Ich bin Christoph und unterstütze und organisiere Plastikmüll CleanUps auf der ganzen Welt, um den Plastikmüll aus der Natur zu entfernen. Bei CareElite gebe ich dir zusammen mit anderen umweltbewussten Bloggern Tipps & Tricks für ein natürlich-gesundes und vor allem nachhaltiges Leben, mit fantastischen Natur- und Wildlife-Erlebnissen.Wenn du möchtest, dass wir weiter mit voller Kraft an CareElite arbeiten, kannst du uns gern ein paar Taler für die technische Verbesserung der Webseite, CleanUp-Material und neue aufklärende Blogbeiträge in unsere Kaffeekasse werfen. So oder so - danke, dass du da bist!