Daten zu Verpackungen melden

Hersteller müssen Daten zu Verpackungen bei ZSVR melden

Tabea Lokal, Nachhaltige News, Politik Leave a Comment

Ab dem 01. Januar 2019 wird ein neues Gesetz in Bezug auf Verpackungen in Kraft treten. Die neue Regelung besagt, dass Hersteller Daten zu bestimmten von ihnen produzierten Verpackungen bei der ZSVR (Zentralen Stelle Verpackungsregister) melden müssen. Bei dem Gesetz ginge es darum, dass die Hersteller mehr Kosten und Verantwortung für die Sammlung, Sortierung und Verwertung des Verpackungsmülls übernehmen.

Für die Verpackungen, welche beim Endverbraucher als Müll anfallen, sollen die Hersteller an einem System teilnehmen und dafür ein Beteiligungsentgeld bezahlen. Um die Auslassung der Zahlung von den Beteiligungsentgeldern zu unterbinden, müssen Hersteller zukünftig bestimmte Daten bei der ZSVR melden. Auch die Systeme müssen der Zentralen Stelle Verpackungsregister berichten, wie viele und welche Art von Verpackung bei ihnen beteiligt wurden. Dies ermöglicht abzugleichen, ob die Daten der Hersteller und die der Systeme auch übereinstimmen.

Vor dieser Regelung mussten die Daten an verschiedenen Stellen gemeldet werden, beispielsweise an die IHK und an die gemeinsame Stelle dualer Systeme. Durch das neue Gesetz erhofft man sich eine vereinfachte und effizientere Lösung. Denn durch den Vergleich können Fehl- oder Nichtmeldungen schneller auffallen. So können Unterbeteiligungen leichter sanktioniert werden. Dies wiederum erschafft für die Hersteller einen größeren Anreiz, alle pflichtigen Verpackungen an einem System zu beteiligen.

Gleichzeitig hat die ZSVR das Prüferregister freigeschaltet. In dem neuen Prüferregister müssen sich Sachverständige und Prüfer, wie beispielsweise Steuerberater, anmelden, sollten sie in der Zukunft im Rahmen des Verpackungsgesetzes tätig werden wollen.

Unter Grüne Nachrichten erfährst du jeden Tag die wichtigsten Neuigkeiten aus den Bereichen Umweltschutz & Nachhaltigkeit.

Hey, ich bin Tabea. Vor einigen Jahren bin ich auf das Plastik- und Müll-Problem unseres Planeten aufmerksam geworden und versuche seitdem, mich aktiv dafür einzusetzen, dass unser Planet wieder sauberer wird. Es ist ein langer Weg bis zum Ziel, aber ich glaube daran, dass man schon mit den kleinen alltäglichen Dingen die Welt zum Positiven verändern kann. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.