Im Mode Blog möchte ich dir einen umweltbewussten, nachhaltigen Umgang mit Kleidung näher bringen. Da die schnelllebige Modebranche einen entscheidenden Anteil an den größten Umweltproblemen unserer Zeit hat, ist es sinnvoll, sie etwas auszubremsen. Selbstverständlich ohne den Spaß an Kleidung zu verlieren.

Mit diesen Beiträgen findest du einen guten Start in den Blog:

Schaue dich einfach etwas um und lasse dich inspirieren. Nicht unbedingt für neue Kleidungsideen, sondern für einen respektvollen und eher langsamen als rasanten Umgang mit Mode.

Warum ein nachhaltige Mode Blog wichtig ist

Blogs wie dieser spielen eine wichtige Rolle zur Aufklärung unserer Gesellschaft. Die schnelllebige Mode-Industrie schafft mittlerweile neue Saisons und Trends im Wochentakt – das führt zu massenhafter, gesundheitsgefährdender Produktion und einem ungewohnt hohen Ausgabeverhalten der Konsumenten. Während Umwelt und Menschen leiden, freuen sich die Hersteller ins Fäustchen. Deshalb halte ich diesen nachhaltigen Mode Blog für einen wichtigen Lösungsansatz, um ein Bewusstsein für einen umweltfreundlichen Umgang mit Kleidungsstücken zu schaffen.

Warum ein umweltbewusster Mode Blogger

Schon klar – vielleicht bin ich nicht gerade der typische Mode Blogger! Ich stehe nicht im Scheinwerfer-Licht und posiere nicht ständig mit den neuesten Trends. Doch für diesen Mode-Blog reicht der Grund, dass ich jeden Tag Klamotten trage und mich kleide. Jeder tut das – und deshalb geht der nachhaltige Umgang mit Kleidung auch jeden etwas an. Mir ist es nicht nur wichtig, dass wir umweltfreundlich produzierte Mode tragen, sondern auch, dass wir sie möglichst lange tragen und wertschätzend damit umgehen. Denn auch das ist Slow Fashion. Ich wünsche dir jetzt viel Spaß im Mode Blog und hoffe, dass du einiges daraus mitnehmen kannst.